Category Archives: Hamer – Korrespondenz

Originalschreiben von Dr. Hamer an verschiedene Personen und Institutionen.

Therapie Germanischen Heilkunde®

default featured image

Gesunder Menschenverstand wäre so etwas Einfaches und auch so etwas Beglückendes, der Seele des Patienten Angemessenes und etwas so rundum Ärztliches. Aber das Einfachste ist am schwierigsten. Dabei hat man früher einmal, in grauer Vorzeit, die Klügsten im Sinne von gesundem Menschenverstand zu Ärzten, Magier und Medizinmännern gemacht, solche, die sich mit allen Höhen und […]

Traum: Tüte Milch – Erfahrungsbericht der Germanischen Helikunde

default featured image

Ein wahres Erlebnis mit Meinem Studentenmädchen In der Silvesternacht legten wir uns etwa eine 1/2 Stunde nach Mitternacht zu Bett. Das Studentenmädchen war leise geschaltet im Nebenzimmer. Um 3 Uhr wacht ich nach einem schlechten Traum auf, obwohl ich seit 2 Jahren mit Studentenmädchen nicht mehr schlecht geträumt hatte. Ich träumte, ich sei in einem […]

Behinderte Kinder – Erfahrungsbericht der Germanischen Helikunde

default featured image

Sandefjord, 3. 3. 2014 Die kindlichen Revierbereichs-Psychosen und die darauf basierenden Entwicklungsretardierungen: Die „behinderten Kinder“ Ein ungeheuer großes Gebiet der kindlichen Psychosen sind die geistig behinderten Kinder und Jugendlichen. Nicht alle haben Revierbereichs-Psychosen, aber die meisten. Diese „behinderten Kinder“ sind eine Domäne für Mein Studentenmädchen, wie einer der „kleinen Fälle“ aus Polen zeigt (Seite 302). […]

Chronische Tuberkulose Erfahrungsbericht der Germanischen Helikunde

default featured image

Jetzt noch Nachtschweiß und starker Husten, aber Wohlbefinden. Diagnose zufällig. Bei der 62jähr. RH Patientin wurde im Juni 2012 zufällig ein vermeintlicher Lungentumor festgestellt. Die Ärztin sagte der Patientin, die sich wohlfühlt, brutal: “Sie haben nur noch 2 Monate zu leben.“ Wenn man weiß, daß die Patientin starken Husten hat, Nachtschweiß hat seit vielen Monaten […]

Epilepsie – Erfahrungsbericht der Germanischen Helikunde

default featured image

Eine junge Frau von 21 Jahren, RH, einzige Tochter die noch bei den Eltern lebt, hat seit 7 Jahren Epilepsie mit sog. Grandmal-Anfällen. Zuerst hatte sie 3 Jahre lang alle paar Wochen jeweils einen großen Anfall gehabt, trotz Medikamente, danach 3 Jahre keine Anfälle. Seit 1 Jahr wieder alle 2 bis 3 Wochen einen Grandmal-Anfall. […]

Dr. Hamer an VG Sigmaringen – Trnava

foto ryke geerd hamer

Dr. med. Ryke Geerd HamerFichtenpfad 1 – 53894 Mechernich-Kommern 22.9.98 An dasVerwaltungsgericht SigmaringenTelefax 07571 104661 Betrifft: 8 K 1098/98 Vo Habilitationsverfahren seit 17 Jahren an der Med. Fakultät der Universität Tübingen In obigem Verfahren füge ich die amtliche Erklärung der staatlichen Universität Trnava (Tyrnau) über die am 8. und 9. September 1998 durchgeführte Verifikation der […]

Dr. Hamer an Dr. Stähler – Angelo Amstutz

foto ryke geerd hamer

28. Nov. 1996 Dr. med. Ryke Geerd HamerSülzburgstrasse, 295000 Köln 41 An dieChirurgische Universitätsklinik HeidelbergUrologieHerrn Prof. Dr. med. Stähler6900 Heidelberg Betr.: Kind Angelo Amstutz, Luzern, geb. 5.12.91 gemeinsame Besprechung und Diskussion des Falls Angelo A. in der Rö.-Besprechung am 27.11.96 (Ca 1 Stunde) Sehr geehrter Herr Professor Stähler Für die Zeit, die Sie und Ihre […]

Dr. Hamer an Dr. Klippel – Angelo Amstutz

foto ryke geerd hamer

5000 Köln 41, 17.11.96 Dr. Med. Ryke Geerd HamerSülzburgstraße 29 HerrnProfessor Dr. med. Karl Friedrich KlippelChefarzt – Urologische KlinikAllgemeines Krankenhaus CellePräsident der “Deutschen onkologischen Gesellschaft” undPräsident der “Gesellschaft für biologische Krebsabwehr” (alternative Onkologie)Siemensplatz 429223 Celle Sehr geehrter Herr Professor Klippel! Vorgestern hat die Mutter von Angelo Amstutz schier der Schlag getroffen: Das Kantonsspital – offensichtlich […]

Dr. Hamer an Dr. Klippel – Angelo Amstutz

foto ryke geerd hamer

5000 Köln 41, 31.10.96 Dr. med. Ryke Geerd HamerSülzburgstraße 29 HerrnProfessor Dr. med. K.F. KlippelUrologische KlinikAllgemeines Krankenhaus CelleSiemensplatz 429223 Celle Sehr geehrter Herr Professor Klippel, Wie ich erfahren habe, haben Sie heute freundlicherweise die Familie Amstutz in Begleitung einer Kollegin von der Pathologie, in Luzern aufgesucht und Angelo untersucht. Zu unserem großen Bedauern haben Sie […]

14.03.1996 – Der Kampf um die Klinikakten von Olivia

foto ryke geerd hamer

Köln, 14.März 1996 Der Kampf um die Klinikakten von Olivia Am 22.2.1996 fand ein Verhör im Amtsgericht Köln statt. Anwesend waren der Richter, der Staatsanwalt, mein Anwalt und ich. Es ging um die in den Medien seit 8 Monaten bereits lauthals als „Fakten“ apostrophierten „fahrlässigen Tötungen in 12 Fällen“. Außerdem um das Delikt „Quälen von […]

07.01.1996 – Erklärung zum Fall Olivia

foto ryke geerd hamer

Köln, 7.Januar 1996 Erklärung zum Fall „OLIVIA“ Seit 4 Monaten! darf bei Olivia kein CT (Computertomogramm) des Bauchs und des Gehirns mehr gemacht werden! Warum wohl nicht? Alles wegen der Presse?Es besteht der dringende Verdacht, dass hier etwas vertuscht werden soll (ein Verbrechen?). Nichts soll die falschen Fröhlichkeit der Pressekampagne stören, die da lautet: Jubel, […]

Dr. Hamer an alle med. Fakultäten und Gesundheitsministerien

foto ryke geerd hamer

Habilitation an der Universität Tübingen Dr. med. Ryke Geerd HamerSülzburgstr. 29, 50937 Köln Köln, 10.Oktober 1994 An alle Medizinischen FakultätenDeutschlands, Österreichs undder deutschsprachigen Schweizund an alle Ministerien für GesundheitDeutschlands, Österreichs undder Schweizsowie an alle Gesundheitsministeriender deutschen Bundesländer Betr.: Die 5 von mir entdeckten biologischen Gesetzmäßigkeiten der Neuen Medizin: Die Eiserne Regel des Krebs Das Gesetz […]

Habilitations-Skandal

foto ryke geerd hamer

Infodienst Amici di Dirk Oktober/November 1994 Liebe Leser! Heute möchten wir Ihnen über den HABILITATIONS- UND GUTACHTENSKANDAL an der Universität Tübingen berichten, dessen neuer Höhepunkt alle Menschen, die bisher davon Kenntnis bekommen haben, tief erschüttert hat. Wie sie ja wissen, geht es seit nunmehr 13 Jahren einzig und allein darum, daß die Universität Tübingen endlich […]

Dr. Hamer – Fall Scharpf

foto ryke geerd hamer

Infodienst Amici di Dirk Jan., 2/1992 Liebe Leser, sicherlich haben fast alle von Euch in der Presse über den Fall der dreijährigen Katharina Scharpf aus Markt Rettenbach/Allgäu gelesen, deren Eltern auf Antrag der Professoren Klein und Gaedecke der Kinderklinik Ulm das Sorgerecht entzogen bekamen. Die Eltern hatten entschieden, einen “Mord auf Raten” durch Chemotherapie, Knochenmarkspunktionen, […]