REHKLAU SUSANNE (2010) - ein weiterer merkwürdiger Fall

Ein etwa zwölfjähriges Mädchen hat Krebs und gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern verweigert sie die Chemo, egal was da komme. Das Kind wurde vor Gericht gezerrt und ohne Mutter oder rechtlichen Beistand ihres Vertrauens, also vollkommen alleine das Kind, brüllt die Richterin dem Kind ins Gesicht: “Du stirbst!” Das Mädchen starb auch überraschend. Der Notarzt meinte als Todesursache: Stammhirnvergiftung.

zu den Beiträgen

SIGHILD - sog. Insulinprozess

Ein Mädchen stirbt und Hamer ist schuld. Eh’ klar!

zu den Beiträgen

ANGELO (1996) - eine nahezu identer Fall

Zeitgleich zum Fall Olivia, trug sich der Fall Angelo zu. Der Junge hatte einen beidseitigen Wilmstumor, ähnlich wie Olivia (einseitig). Die Eltern gingen nach Hamer vor. Bei unserem Strafprozess wollten wir diesen Fall als Beweis vorlegen, dass Dr. Hamer recht hatte und wir Eltern richtig entschieden haben. Der Richter wischte den Fall Angelo einfach vom Tisch, als hätte es ihn gar nicht gegeben. Bei der späteren Operation ließ der Chirurg Angelo verbluten. Angelo musste sterben. Eine fürchterliche Geschichte!

zu den Beiträgen

SCHARPF KATHARINA (1991) - Vater floh mit seiner Tochter

Ein kleines Mädchen hat Krebs und wird mit Chemo von den Ärzten entblutet. Dr. Hamer versucht vergeblich zu helfen. Der Vater flieht mit seiner Tochter ins Ausland …

zu den Beiträgen

VIDEOS UND AUDIOS ZUM THEMA OLIVIA