banner dvd sammelmappe

  Äußeres Keimblatt – Ektoderm – Großhirnrinde

Histologische Formation:

Zellschwund-SBS mit Plattenepithel-Ulcera-Ca in der ca-Phase, in der Heilungsphase narbig-restitutiver Wiederaufbau der Ulcera.

Mikroben:

Anmerkung von HPilhar

Die Gehirnrinde steuert das EKTODERM (rote Gruppe, Plattenepithel + Funktionsausfälle). Hierbei geht es um TRENNUNG + REVIER. In der aktiven Phase ulceriert das Plattenepithel. In der Heilungsphase wird das Gewebe ohne Mikroben (Viren gibt es nicht) und unter Schwellung wieder aufgefüllt. Am Ende der Heilungsphase geht die Schwellung zurück. Der Biologische Sinn dieser Sonderprogramme liegt in der aktiven Phase durch Funktionsverstärkung (Plattenepithel) oder durch Funktionsausfall (Funktionsausfälle machen weder Zellvermehrung noch Zellschwund). Die linke Gehirnrinde steuerte die rechte Organseite und umgekehrt (vereinfacht!).

[catlist id=1413 thumbnail=yes post_type=page title_tag=h3 thumbnail=yes excerpt=yes excerpt_size=20]

grafiken

VIDEO UND AUDIOS ZUM THEMA GERMANISCHE HEILKUNDE