banner dvd sammelmappe

Verschiedene Firmen im Zusammenhang mit der Medizin oder der Germanischen Heilkunde.

A

AMNESTY INTERNATIONAL

Diese Menschenrechtsorganisation war bei den Verhaftungen von Dr. Hamer (1997, 2004) nicht in der Lage, einen politisch motivierten Grund zu erkennen.

ÄRZTEKAMMERN

Die Ärztekammern haben das Merkmal eines Syndikates, das seine Mitglieder in Zaum hält.

B

BEHÖRDEN

Interessant in der Causa Germanische Heilkunde ist, dass sämtliche Behörden zwar medizinische inkompetent, aber allesamt pro Schulmedizin und gegen Hamer eingestellt sind – und das OHNE irgendwelche Fakten benennen zu können.

BEZIRKSREGIERUNG KOBLENZ

Die Bezirksregierung Koblenz entzog Dr. Hamer seine Approbation am 08.04.1986 (rechtskräftig seit 08.03.1991).

F

FPÖ

Freiheitliche Partei Österreich

G

GRÜNEN

Die Grüne Partei Österreich unter der Clubchefin Frau Dr. Petrovic, engagierte sich für eine Überprüfung der Germanischen Heilkunde.

H

HELSINKI FÖDERATION

Helsinki Föderation für Menschenrechte

I

INTERPOL

Woher bezieht Interpol ihre Legitimierung?

K

KREBSHILFEN

Wozu wurden eigentlich diese Krebshilfen eingerichtet? Um dem Geschäft “Krebs” zu helfen?

S

SIEMENS

Die Firma Siemens stellt Computertomografie-Geräte her. Da es immer wieder zu sog. Artefakten in den Ct-Aufnahmen kam, wurden gemeinsam mit Dr. Hamer Ausschlußkriterien erarbeitet.

U

UNIVERSITÄT Bern

Wer die Musik bezahlt, darf bestimmen was gespielt wird.

UNIVERSITÄT Düsseldorf

Die Universität Düsseldorf hat zwei Mal die Richtigkeit der Germanischen Heilkunde bestätigt.

UNIVERSITÄT Leipzig

An der Universität Leipzig operiert man bei Gebärmutterkrebs entlang der Keimblätter mit großem Erfolg. Diese Universität verschweigt aber Dr. Hamer konsequent!

UNIVERSITÄT Sandefjord

Dr. Hamer richtete im Jahre 2010 in seinem Exilland Norwegen, eine private Universität Sandefjord ein. Kurz darauf berief er mich zum Universitätsdozenten für Germanische Heilkunde – Theorie. Obwohl ursprünglich rechtlich alles klappte, zwang man ihn, seine Universität wieder zu schließen. Begründung: Es wäre bloß seine Firma und keine andere Universität würde sie anerkennen. Mir entzog man meinen Titel und beschuldigte mich und bestrafte mich auch verwaltungsrechtlich, für die unangemessene Führung des Titels eines Universitätsdozenten.

UNIVERSITÄT Trnava

An der Universität Trnava (Tyrnau – Bratislava) erfolgte am 11.09.1998 eine weitere universitäre Verifikation der Germanischen Heilkunde. Eine Universität ist das “Ende der Fahnenstange” im internationalen Wissenschaftsbetrieb.

UNIVERSITÄT Tübingen

Die Universität Tübingen verlieh Dr. Hamer die Doktorwürde. An dieser Universität wollte sich Dr. Hamer habilitieren. Die Universität verweigerte sich bis heute. Ähnlich war sie damals mit Johannes Kepler verfahren …

UNIVERSITÄT Wien (AKH)

An der Universität Wien (Allgemeines Krankenhaus, AKH) führte Dr. Hamer die sog. Herzstudie durch – mit Erfolg. Das Schicksal wollte es, dass Olivias Zwangstherapie ebenfalls dort durchgeführt wurde.