Kategorie Archiv: GRÜNEN

Die Grüne Partei Österreich unter der Clubchefin Frau Dr. Petrovic, engagierte sich für eine Überprüfung der Germanischen Heilkunde.

Wiener Zeitung – Hamer: Wieder Abfuhr für Petrovic

wiener zeitung logo

Parlamentarische Anfrage an Gesundheitsministerin Nicht nur Wissenschaftsminister Rudolf Scholten war mit einer Anfrage der Grünen Bundessprecherin Madeleine Petrovic konfrontiert, in der diese – wie berichtet – den „Psychoheiler“ Ryke Geerd Hamer und dessen „alternative Krebstheorien“ gefördert wissen wollte. Wie aus einer Anfragebeantwortung hervorgeht, hatte Petrovic auch an Gesundheitsministerin Christa Krammer ähnlich peinliche Fragen gestellt. Auch […]

Frau Dr. Petrovic an BMfW (A)

die gruenen a logo

DIE GRÜNEN Parlamentarische Anfrage betreffend der Neuen Medizin 1995-06-23 der Abgeordneten Petrovic, Moser, Freundinnen und Freunde an den Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst betreffend Stand der Krebsforschung in Österreich, Überprüfung der Thesen von Dr. Ryke Geerd Hamer Immer mehr Menschen lehnen bei einer Krebserkrankung die klassische schulmedizinische Behandlung ab und gehen alternativmedizinische Wege. Insbesondere […]

Frau Dr. Petrovic an BMfG (A)

die gruenen a logo

DIE GRÜNEN Parlamentarische Anfrage betreffend der Neuen Medizin 1995-06-23 der Abgeordneten Petrovic, Moser, Freundinnen und Freunde an den Bundesminister für Gesundheit und Konsumentenschutz betreffend Stand der Krebsforschung in Österreich, Überprüfung der Thesen von Dr. Ryke Geerd Hamer Immer mehr Menschen lehnen bei einer Krebserkrankung die klassische schulmedizinische Behandlung ab und gehen alternativmedizinische Wege. Insbesondere im […]

Donnerstag, 22.06.1995 – politische Ebene erreichen

tagebuch blogbeitrag

Telefonat mit Dr. Hamer: Kommenden Montag sei ein Termin in Burgau mit dem „help-tv“-Team. Wir vereinbarten, dass auch wir mit Olivia erscheinen würden, um sie nochmals von ihm anschauen zu lassen. Außerdem wollte ich wissen, was er zu den letzten CTs sagen würde. Er versicherte nochmals, sich nicht derart geirrt haben zu können und schätzte […]

Mittwoch, 21.06.1995 – parlamentarische Anfrage der Grünen

tagebuch blogbeitrag

Um 7:00 Uhr lief der Wecker ab. Olivia verleitete ich noch kurz, zu mir ins Bett kuscheln zu kommen. Sie war gut gelaunt und mit ihrem zerzausten, über die Schulter fallendem, dunklem Haar wunderhübsch anzusehen. Olivia war eine Schönheit. Ich konnte mich gar nicht satt sehen. Der Gedanke, sie verlieren zu können, schnürte mein Herz. […]

Donnerstag, 08.06.1995 – Gespräch mit Grüne-Clubchefin Petrovic

tagebuch blogbeitrag

Mein Schwager brachte mich nächsten Morgen auch wieder nach Wien. Eigentlich hätte ich für den Vormittag ein erstes Treffen mit meinem Anwalt vorgehabt. Das Gespräch mit Frau Dr. Petrovic erschien mir jedoch wichtiger. Telefonat mit Frau Rötig (Institut für Ethik in der Medizin): Sie erinnerte sich, dass bereits einmal eine Beschwerde über das Wr. Neustädter […]

Frau Dr. Petrovic an BMfG (A)

die gruenen a logo

DIE GRÜNEN Parlamentarische Anfrage betreffend der Neuen Medizin 14. Jan. 1993 der Abgeordneten Petrovic und Freundinnenan den Bundesminister für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz betreffend Überprüfung der Thesen von Dr. Ryke Geerd Hamer In der Anfragebeantwortung 2616/AB unserer Anfrage 2598/J betreffend Stand der Krebs-Forschung in Österreich; Überprüfung der Thesen von Dr. Ryke Geerd Hamer hielten Sie […]

Frau Dr. Petrovic an BMfG (A)

die gruenen a logo

DIE GRÜNEN Parlamentarische Anfrage betreffend der Neuen Medizin 1992-03-11 der Abgeordneten Madeleine Petrovic und FreundInnen an den Bundesminister für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz betreffend: Stand der Krebs-Forschung in Österreich; Überprüfung der Thesen von Dr. Ryke Geerd Hamer Seit etwa siebzig Jahren versucht die Schulmedizin im großen und ganzen (jedenfalls bei Organ-Krebserkrankungen) weitgehend ohne signifikante Erfolge […]

Kleine Zeitung – Siehe Semmelweis

kleine zeitung logo

(Zum Gastkommentar „Empfehle Kontakte mit Dr. Hamer zu vermeiden“ vom 7.2.91) Als Juristin und Betriebswirtin kann ich inhaltlich zu Dr. Hamers Thesen nicht Stellung nehmen. Als kritische Beobachterin der Zustände in unserem sogenannten Gesundheitswesen finde ich jedoch die Ergebnisse der schulmedizinischen Krebstherapie keinesfalls so ermutigend, daß ein Anlaß bestünde, unkonventionelle Thesen als lächerlich zu verwerfen. […]