Category Archives: Tagebuch

Das medizinische Experiment

tagebuch blogbeitrag

Das medizinische Experiment Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Thema: Das medizinische Experiment olivia – tagebuch eines schicksals „Nie wieder soll sich so etwas wiederholen dürfen. Nie wieder soll einer Familie so tiefes Leid zugefügt werden!“ Erika Pilhar Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen Olivas tagebuch als PDF-Datei

Die Flucht

tagebuch blogbeitrag

Die Flucht Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Thema: Die Flucht olivia – tagebuch eines schicksals Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen Olivas tagebuch als PDF-Datei

14.03.1996 – Der Kampf um die Klinikakten von Olivia

foto ryke geerd hamer

Köln, 14.März 1996 Der Kampf um die Klinikakten von Olivia Am 22.2.1996 fand ein Verhör im Amtsgericht Köln statt. Anwesend waren der Richter, der Staatsanwalt, mein Anwalt und ich. Es ging um die in den Medien seit 8 Monaten bereits lauthals als „Fakten“ apostrophierten „fahrlässigen Tötungen in 12 Fällen“. Außerdem um das Delikt „Quälen von […]

Mittwoch, 31.01.1996 – schizophrene Onkologie

tagebuch blogbeitrag

Vormittags brachte ich mein Tagebuch (1. Teil) nach Burgau zum Versand. Gegen 14:00 Uhr kam Herr Dr. Martin Zimper, und wir arbeiteten am Drehbuch weiter. Telefonat mit Sigrid: Sie faxte mir eine Abschrift vom „orf“-Teletext. „orf“- Teletext Krankenhausmitarbeiter, die bei Chemotherapien mit krebshemmenden Präparaten umgehen, können dadurch ihr eigenes Krebsrisiko erhöhen. In 102 Spitälern wurden […]

Dienstag, 30.01.1996 – internationaler Schwindel

tagebuch blogbeitrag

Die Nacht verbrachte Olivia relativ gut. Nur selten hörte ich sie stöhnen. Nachdem ich mein Frühstück zu mir genommen hatte, überlegte ich, auf dem Balkon eine Zigarette rauchend, dass, seitdem wir in dieses Zimmer übersiedelt waren, ich nicht mehr auf Prof. Dr. Urbanek getroffen war. Oder dachte ich diesen Gedanken, weil eine feinstoffliche Quelle ihn […]

Montag, 29.01.1996 – Olivia mit Mundschutz

tagebuch blogbeitrag

AKH: Während der Nacht war Olivia mehrfach munter und stöhnte laut, schlief aber immer wieder rasch ein. Gegen 7:00 Uhr morgens musste ich ihr den Topf ans Bett bringen, dann schliefen wir bis 8:15 Uhr, bis uns eine Schwester, welche das Frühstück brachte, weckte. Etwas später wurde bei Olivia die übliche, morgendliche Blutprobe genommen. Da […]

Sonntag, 28.01.1996 – Olivia geht es relativ gut

tagebuch blogbeitrag

Vormittags half uns Sepp, das Kinderzimmer umzustellen. Wir ordneten das Kinderbett derart im Zimmer an, damit die Störstrahlen daran vorübergingen. Mit Großvater besprachen wir kurz unsere Absicht, das Haus umzubauen und zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Großvater war sofort begeistert. Am frühen Nachmittag fuhr Erika mit den Kindern zu Ingrid, die uns zum Mittagessen eingeladen hatte. […]

Dienstag, 23.01.1996 bis Samstag, 27.01.1996 – Porträt Olivia

tagebuch blogbeitrag

Dienstag, 23.01.1996: Gegen 17:00 Uhr trafen wir uns mit Ingrid in Wr. Neustadt am Bahnhof. Erika fuhr nach Hause, Ingrid kam mit uns ins AKH. Im Cafe trafen wir auf Herrn Achtert. Helmut Achtert ist Lehrer, führt aber auch eine Naturheilpraxis und kennt Dr. Hamers Neue Medizin. In einem mehrstündigen Besuch im Krankenzimmer lernten wir […]

Montag, 22.01.1996 – Lawine losgetreten

tagebuch blogbeitrag

Morgens versuchte ich ein bisschen aufzuräumen und die angefallenen Schreiben, welche sich in der Küche stapelten, einzuordnen. Gegen 14:00 Uhr holte ich Erika und Olivia von Winzendorf. Olivia war wohlauf. Seit uns Matthias besucht hatte, aß sie mit mehr Appetit. Ich fühlte mich nicht wohl und war irgendwie ausgebrannt. Sicherlich hatte auch das heute erhaltene […]

Samstag, 20.01.1996 – unsere Reisepässe

tagebuch blogbeitrag

Erika brachte meinen Reisepass nach Bad Fischau auf den Gendarmerieposten. Gerade noch zur rechten Zeit, denn Veronika und Olivia durften so lange nicht das AKH verlassen, bis der Beamte vom Gendarmerieposten gemeldet hatte, mein Reisepass sei hinterlegt. Olivia durfte die Nacht bei uns verbringen. Ihre Werte dürften in „Ordnung“ gewesen sein. Besuch von Matthias: Er […]

Donnerstag, 18.01.1996 – die meisten Ehen scheitern

tagebuch blogbeitrag

Olivia und Erika holte ich gegen 13:00 Uhr von Winzendorf ab. Olivia war quietschvergnügt, hatte aber während der Heimfahrt einen Übelkeitsanfall. Den Nachmittag verbrachte sie beim Spiel mit ihren Geschwistern. Veronika sagte zu, Olivia gegen 17:00 Uhr von Winzendorf zu holen und mit ihr ins AKH zu fahren. Erika und ich konnten zu Hause bleiben. […]

Mittwoch, 17.01.1996 – Obsorge mit Ende der Zwangstherapie

tagebuch blogbeitrag

Telefonat mit Mag. Rebasso: Ich erzählte ihm von einem Schreiben meiner Rechtsschutzversicherung, die mir auch in den geplanten Rechtsstreitigkeiten mit den verschiedenen Medien ihren Beistand verwehrte. Magister Rebasso hatte dieses Schreiben ebenfalls erhalten, aber noch nicht studieren können. Ebenso lag bereits das psychiatrische Gutachten des Herrn Prof. Pazl auf seinem Tisch, welches er ebenfalls noch […]

Montag, 08.01.1996 – “profil” … den Tod zu erlauben

tagebuch blogbeitrag

Es ist zwar müßig, jeden Zeitungsartikel analysieren zu wollen, aber der in der Zeitung „profil“ (profil Nr. 2, 8. Jänner 1996) erschienene, ist es doch wert, ein paar Gedanken zu formulieren. Nebenbei bemerkt, bezeichnet der Herr Steinhauser70 diese Zeitung als freimaurerisch. Allein die Überschrift war bereits pervers. „… den Tod zu erlauben“, als hätten wir […]

07.01.1996 – Erklärung zum Fall Olivia

foto ryke geerd hamer

Köln, 7.Januar 1996 Erklärung zum Fall „OLIVIA“ Seit 4 Monaten! darf bei Olivia kein CT (Computertomogramm) des Bauchs und des Gehirns mehr gemacht werden! Warum wohl nicht? Alles wegen der Presse?Es besteht der dringende Verdacht, dass hier etwas vertuscht werden soll (ein Verbrechen?). Nichts soll die falschen Fröhlichkeit der Pressekampagne stören, die da lautet: Jubel, […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!