Monatlicher Archiv: Dezember 1989

Fa. Siemens zu Artefakte im CT

siemens logo

Erlangen, 22.12.89 Sog. fragliche Ringstrukturen/Artefakte im Hirn-CT Die Unterzeichner haben folgende 8 Ausschlusskriterien erarbeitet, die das Vorliegen von sog. Ringartefakten ausschließen. Ein Ringartefakt liegt demzufolge sicher nicht vor, wenn im NMR eine vergleichbare eindeutige Ringformation sichtbar ist, wenn die Ringe nicht rund, sondern ‘eingedellt’ sind, d.h. offensichtlich Raumforderungen miteinhergehen, wenn eine Kreisformation offensichtlich Gliaeinlagerungen hat, […]