Category Archives: Olivia – medizinisch

AKH Wien an Eltern Pilhar – Kontrolluntersuchung

akh logo

ALLGEMEINES KRANKENHAUS DER STADT WIEN Universitätsklinik für Kinder- und JugendheilkundeA-1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20 Klin. Abteilung für Allgemeine PädiatrieLeiter: O. Uni.-Prof. Dr. R. UrbanekTelefon: 0043 1 40400 3188Fax: 0043 1 40400 3189Email: paediatrie@akh-wien.ac.at FamiliePilharMaiersdorf 221A-2724 Hohe WandFax: 02638 81236 Wien, 30.01.2003 Betrifft: Kontrolluntersuchung von Olivia Pilhar Sehr geehrte Familie Pilhar! Als Termin für die ambulante […]

Eltern Pilhar an Onko-LOGEN

banner blog helmut

Erika und Ing. Helmut PilharMaiersdorf 221A-2724 Hohe WandTel./Fax: 0043-[0]2638/81236Email: helmut@pilhar.comHomepage: http://www.pilhar.com 24. Juni 2000(Johannes-Tag) Offener Brief an die Onko-Logen! Überlebensrecht geht vor Wissenschaftsbetrug! Ohne einleitende Worte – denn die Zeit ist knapp bei Tausend Krebstoten pro Tag allein im deutschsprachigen Raum – möchten wir Euch sogleich den Punkt unseres Anliegens unterbreiten; Den wissenschaftlichen Regeln hat […]

AKH Wien – Arztbericht

akh logo

Universitäts-Kinderklinik, Ebene 9 (Vorstand Univ. Prof. Dr. R. Urbanek)Währinger Gürtel 18-20A-1090 WienTel: 01 40400/3173 Wien, am 29.9.99 ARZTBERICHT Name: PILHAR OliviaGeboren am: 31.12.1988Stationärer Aufenthalt am 6.8.1999 DIAGNOSE: WILMS Tumor Stadium IV rechte NiereSt. P. Lungen- und LebermetastasenSt. P. Strahlentherapie präoperativSt. P. Chemotherapie präoperativ nach der Wilmstumorstudie SIOP 93-01/GPOHSt. P. Tumorexstirpation und Nephrektomie rechtsSt. P. postoperative […]

VOX Exakt – Interview Pilhar

vox logo

Anmerkung von H. Pilhar Dieser “fußballgroße” Tumor war in Wirklichkeit eine riesige Leberschwellung in Heilung. Natürlich hatte Olivia auch diesen Wilmstumor (Heilungszyste nach einem Flüssigkeitskonflikt), der nach menschlichem Ermessen nie größer als faustgroß war. Und in dieser Größe hat man ihr diese völlig harmlos Nierenzyste auch rausgeschnitten – samt gut funktionierender Niere. Es ist ein […]

Donnerstag, 04.01.1996 – Olivias offener Rachen

tagebuch blogbeitrag

Den ganzen Tag über musste ich angefallene Post, Telefonate usw. aufarbeiten. Erika war wieder mit Olivia aus dem AKH gekommen. Olivia litt nun an Schluckbeschwerden und hatte einen offenen Rachen. Selbst das Sprechen fiel ihr schwer. Telefonat mit Dr. Hamer: Er und Friederike lagen zur Zeit wegen einer Grippe darnieder. Mein morgiger Flug nach Köln […]

Freitag, 24.11.1995 – Olivia Lähmung an den Füßen

tagebuch blogbeitrag

Vormittags waren wir wieder fast eine normale Familie. Um das mittlerweile angesammelte Material über unseren Fall ordentlich lagern zu können, mussten wir die Speisekammer fast völlig ausräumen. Gegen 16:00 Uhr fuhr ich zu Olivia nach Wien. Erikas Tagebuchnotizen: Arztgespräch mit Frau Dr. Slavc und Dr. Seidl: Frau Dr. Slavc machte sich Sorgen wegen Olivias Spitzfüßen. […]

AKH-Wien – Verordnung

akh logo

Allgemeines Krankenhaus der Stadt WienUniversitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde Vorstand: o.Univ.Prof.Dr.R. Urbanek 1090 WienWähringer Gürtel 18-20 Verordnung Hiemit wird nochmals festgelegt, daß jegliche Besuche von inländischen oder ausländischen Journalisten sowie Fotographen bzw. Personen, die die Krankheitsereignisse des Kindes Olivia PILHAR bekannt machen wollen, auf der Station E 9 der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde untersagt […]

AKH-Wien – 17. Bulletin

akh logo

MAGISTRAT DER STADT WIENAllgemeines KrankenhausÄrztliche DirektionInformationszentrum – Außenbeziehungen1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20DVR: 0000191 Pat. Olivia Pilhar Wien, 18.10.1995 17. Medizinisches Bulletin – Olivia Pilhar Die stationäre Behandlung des Mädchens gestaltet sich plangemäß. Die Gaben von zytostatischen Medikamenten (gegen Krebs) werden toleriert. Olivia wird zusätzlich regelmäßig physiotherapeutisch behandelt. Ihre einerseits von der Grunderkrankung her andererseits auch von […]

Dienstag, 19.09.1995 – Erklärung AKH

tagebuch blogbeitrag

Die schulmedizinische Krebstherapie war für uns eine patientenverachtende Pseudotherapie, welche sich in ihrem Dogma sogar über grundlegende Menschen- und Patientenrechte hinwegsetzte und als Handlanger der Pharma- und Gerätelobby die Bevölkerung und somit die Patienten bewusst über bessere Krebstherapieformen uninformiert hielt, Ja sogar soweit ging, diese mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, wie Diffamierung, Terror und […]

Montag, 18.09.1995 – Horcher operiert Olivia

tagebuch blogbeitrag

7:00 Uhr: Olivia wurde für den OP vorbereitet. 8:00 Uhr: Operationsbeginn.Das Warten im Zimmer war unerträglich. Andererseits interpretierten wir die lange Operationsdauer auch als Unternehmung zur Rettung der Niere. 11:00 Uhr: Operationsende. 12:00 Uhr: Doktor Horcher erklärt uns kurz den Operationshergang. Die Operation dauerte ganze drei Stunden und die Niere musste entfernt werden. Auf die […]

Sonntag, 17.09.1995 – morgen OP-Termin

tagebuch blogbeitrag

Treffen mit Herrn Mag. Rebasso: Die Verlegung von Olivia auf die Chirurgie hatte mich unruhig werden lassen, und ich wollte mich mit unserem Anwalt beraten, wie wir uns nun weiter verhalten sollten. Vor allem aber fürchtete ich, dass später vom AKH behauptet werden könnte, wir Eltern hätten uns nunmehr mit dem ärztlichen Vorgehen einverstanden erklärt. […]

Freitag, 15.09.1995 – Olivia auf Chirurgie

tagebuch blogbeitrag

AKH: Olivia wurde auf die Chirurgie verlegt. Bis dato hatte Erika unterschiedliche Operationstermine genannt bekommen. Der eine Arzt äußerte, dass der kommende Montag ideal wäre, andere Ärzte bezeichneten diesen Termin als zu verfrüht und räumten noch 14 Tage bis zum Operationstermin ein. Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen Olivas tagebuch als PDF-Datei

Montag, 28.08.1995 – medizinische Verantwortung

tagebuch blogbeitrag

Wegen des bevorstehenden Halskathederwechsels wurde Erika eine Einverständniserklärung zur Unterzeichnung vorgelegt. Sie hätte sich schriftlich mit dem bevorstehenden chirurgischen Eingriff einverstanden erklären sollen! Das war ein starkes Stück! Uns hatte man das Sorgerecht genommen. Für eine Übernahme der Verantwortung bei einem derartig gefährlichen Eingriff waren wir aber noch allemal berechtigt genug? Vor ein paar Tagen […]

Samstag, 05.08.1995 – Olivias Befinden

tagebuch blogbeitrag

Erikas Tagebuchnotizen: Olivias Herzfrequenz lag bei 149-155, ihre Körpertemperatur maß 39,5°. Sie war ansprechbar, konnte aber die Augen noch nicht öffnen. Auf meine Fragen nickte sie. Ihren Hunger zeigte sie mir, indem sie die Hand zum Mund führte. Oft hielt sie sich an mir fest und versuchte aufzustehen. Auch bewegte sie die Lippen, um mir […]

Freitag, 21.7.1995 – Hamers ärztlicher Rat

tagebuch blogbeitrag

Wie vereinbart fuhren wir wieder in das Krankenhaus. Herr Konsul Esten erklärte, Erika bei Betreten des Krankenhauses mit Olivia, das Sorgerecht zurückerstatten zu wollen, was er dann auch im Beisein mehrerer Zeugen tat. Ich war von dieser Regelung aus mir unverständlichen Gründen ausgeklammert, was widerum Dr. Hamer sehr belustigend fand. Dr. Hamer äußerte spaßeshalber die […]