Kategorie Archiv: Krise

Jedes SBS hat – sofern der Konflikt gelöst wird – seine ganz bestimmte Krise. Sämtliche Krisen verlaufen sympahticoton mit Engstellung der Gefäße und kaltem Schweiß. Sämtliche Krisen sind Hirnsymptome. Die imposanten Krisen sind die von der Gehirnrinde, wie Absence, Migräne, Epilepsie, Herzinfarkt … Krisen darf man nicht medikamentös dämpfen, sonder man muss sie mit sympathicotonen Substanzen wie Kaffee, verstärken. Die Krise hat die Aufgabe, das in die Vagotonie Fallen zu stoppen und das Ruder wieder Richtung Gesundheit zu steuern.

Die Krise in der Germanischen Heilkunde

Die Krise in der Mitte der Heilungsphase pcl-Phase A Mit der Konfliktlösung schaltet das Vegetativem um von Sympathicotonie in Vagotonie. Die Gefäße stellen um von eng (kalte Extremitäten) auf weit (warme Extremitäten). Jede Heilungsphase erfolgt unter Ödemeinlagerung; im Gehirn und am Organ. Mit Fortschreiten der Heilungsphase werden die Schwellungen größer und größer und damit auch […]

Leberkoma – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Hallo lieber Helmut, Wir schreiben das Jahr 2002 – im Nachhinein ein sehr bedeutsames Jahr, aus heutiger Sicht, das den Schritt in die Selbständigkeit mit sich führte, doch zunächst und Jahre danach eine herausfordernde Zeit. Mein Ehemann (47) hatte eine leitende Funktion in einem mittelständigen Unternehmen. Durch ein Millionenprojekt, drohte der alteingesessenen Firma eine Insolvenz. […]

Versuchen geht nicht – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Versuchen geht nicht – tu‘s einfach Wie oft haben wir das in den vergangenen Monaten gesagt! Es war ein geflügeltes Wort – jedesmal gebraucht, wenn in den vergangenen Wochen einer von uns über seinen Schatten springen musste und sich absichern wollte, dass er den anderen nicht enttäuscht, wenn es nicht klappt: “Ich versuch’s“. Ich erzähle […]