Category Archives: Hormonlage aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Es gibt die weibliche und die männliche Hormonlage. Es gibt auch das sog. hormonelle Patt, bei dem sich die Hormone die Waage halten. Das hormonale Patt kann während dem Wechsel bei Mann und Frau auftreten, aber auch während der Chemo (Chemo kastriert). Unabhängig von den Hormonen gibt es das konfliktlive Männlichsein bzw. Weiblichsein. Beispielsweise kann die Oma (hormonal männlich) durch eine Depression (schizophrene Revierbereichskonstellation) weiblich sein.

Hormone – wie sie in unser Leben eingreifen in der Germanischen Heilkunde

default featured image

Hormone – und wie sie in unser Leben eingreifen (psychisch, cerebral und organisch) Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Thema: Hormone – und wie sie in unser Leben eingreifen (psychisch, cerebral und organisch) Der Einfluss der Hormone auf unser Wesen Die Hormone waren möglicherweise einmal die ältesten Kuriere des Organismus bei Mensch und […]

Psychosen, Depressionen und ihre Ursachen

default featured image

Licht ins Dunkel In allen psychiatrischen Kliniken der Welt versucht man seit langem, in der Vorgeschichte der Patienten den Grund für die Erkrankung Psychose zu finden, vergeblich. Zwar hatte man schon oft nicht übersehen können, daß einschneidende Erlebnisse, konfliktive Erlebnisse dem Ausbruch einer psychotischen Erkrankung vorausgegangen war, aber man konnte mit dem besten Willen niemals […]

Antibabypille

thumbnail antibabypille

Herzlich willkommen zur Germanischen Heilkunde von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer Unser Thema: die Antibabypille Die Schulmedizin beglückt uns nicht nur mit Antibiotika. Ein Mittel, das Lebendiges abtötet und zur Gruppe der Zytostatika gehört. Sie beglückt uns auch mit einer Pille, die überhaupt unsere Fortpflanzung verhindert, das Leben erst gar nicht entstehen läßt, […]