Category Archives: männlich/weiblich

Die Hormonlage ist nichts Fixes und kann sich ändern, z.B. durch den Wechsel, die Schwangerschaft, die Antibabypille, Entfernung der inneren Geschlechtsorgane, die Chemo … Mit der Veränderung der Hormonlage ändert sich das Konfliktempfinden. Es können alte Konflikte gelöst werden, es können aber auch ganz neue hinzukommen. Es können sogar bestehende Konflikte auf neue Konflikte “umempfunden” werden (aktive Konflikte können springen)! Unabhängig vom hormonalen männlich/weiblich Sein, gibt es auch ein konfliktives. Die Oma kann beispielsweise depressiv sein und ist dadurch weiblich.

Hormone – wie sie in unser Leben eingreifen in der Germanischen Heilkunde

default featured image

Hormone – und wie sie in unser Leben eingreifen (psychisch, cerebral und organisch) Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Thema: Hormone – und wie sie in unser Leben eingreifen (psychisch, cerebral und organisch) Der Einfluss der Hormone auf unser Wesen Die Hormone waren möglicherweise einmal die ältesten Kuriere des Organismus bei Mensch und […]

Antibabypille

thumbnail antibabypille

Herzlich willkommen zur Germanischen Heilkunde von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer Unser Thema: die Antibabypille Die Schulmedizin beglückt uns nicht nur mit Antibiotika. Ein Mittel, das Lebendiges abtötet und zur Gruppe der Zytostatika gehört. Sie beglückt uns auch mit einer Pille, die überhaupt unsere Fortpflanzung verhindert, das Leben erst gar nicht entstehen läßt, […]

Gender Mainstreaming

thumbnail gender

Herzlich willkommen zur Germanischen Heilkunde von Dr. med. Ryke Geerd Hamer Unser Thema: Gender Mainstreaming Vor rund 20 Jahren begann ich an meinen Seminaren den Begriff „Gender“ zu thematisieren. Ich war erstaunt, wie wenig darüber meine Seminarteilnehmer wußten. Heute, wir schreiben das Jahr 2019, weiß man hingegen allgemein in der Bevölkerung, dass Eltern, die ihr […]