Monatlicher Archiv: Juli 1995

Donnerstag, 06.07.1995 – Dreharbeit am Chiemsee

tagebuch blogbeitrag

Am frühen Nachmittag fuhren wir zurück zum Chiemsee. Die Kinder waren begeistert, endlich wieder ins Wasser zu dürfen. Indessen drehte Herr Pflughaupt für eine „taff“-Sendung in „pro7“ einen Beitrag über uns. Unerfahren wie wir waren, ließen wir uns sehr vieles in den Mund legen, was wir später bedauerten. Hier mussten wir noch viel dazulernen. Liste […]

Mittwoch, 05.07.1995 – Flucht nach Deutschland

tagebuch blogbeitrag

Gegen 3:00 Uhr morgens kamen wie vereinbart Geralds Bekannte mit zwei Autos. Es waren Irene und Otto, zwei Mittvierziger. Wir hatten bereits alles so weit vorbereitet, weckten die Kinder und tranken noch einen kräftigenden Grüntee. Für die Kinder war der Aufbruch mitten in der Nacht abenteuerlich und deshalb interessant. Wir verstauten alles in den beiden […]

Frankfurter Allgemeine – Vom Giftgas zum Krebsmittel

frankfurter allgemeine logo

Das Cyclophosphamid – Standard der Chemotherapie / General Motors-Krebspreis für Norbert Brock Krebs konnte lange Ziet nur lokal behandelt werden – durch einen chirurgischen Eingriff oder durch Bestrahlung. Sich über den ganzen Körper verteilende Tochtergeschwülste oder Leukämien ließen sich auf diese Weise nicht angehen. Es fehlte nicht an Versuchen, Krebs mit chemischen Mitteln zu bekämpfen, […]

ORF – “Help-TV”

orf logo

Grünen Club-Chefin Petrovic an Seite von Dr. Hamer kontra Anzeiger Kinder-Prim. Dr. Jürgenssen Als diese Sendung live ausgestrahlt wurde, waren wir Eltern mit unseren drei Kleinkindern gerade auf der Flucht am Chiemsee. Man versprach uns, uns telefonisch zuzuschalten. Das hat man aber nicht getan. Nach der Sendung wurde von den Teilnehmern dieser Sendung vereinbart, eine […]

Dienstag, 04.07.1995 – Besuch bei Dr. Loibner

tagebuch blogbeitrag

Olivias Schwellung ist wieder größer geworden. Sie liegt im Bett, ist aber guter Dinge. Gerald rät dringend von einem Besuch in Burgau ab. Es haben sich unzählige Journalisten angemeldet. Dafür wurde aber für kommenden Donnerstag ein Treffen mit Dr. Hamer in München geplant. Um mir eine gewisse Aktionsfreiheit zu verschaffen, besorgte ich mir ein Handy. […]

Montag, 03.07.1995 – Olivias Bauch wird größer

tagebuch blogbeitrag

Olivias Bauch wuchs zusehends. Wir machten uns schreckliche Sorgen. Trotzdem ging Olivia spazieren, aß normal und manches Mal auch zuviel. Sie hatte Stuhlgang und auch ihre Harnwerte waren optimal. Diese überprüften wir täglich mittels Papierindikatoren, um rechtzeitige Anzeichen für Gelbsucht erkennen zu können. Die Situation war zum Verrücktwerden. Wir waren völlig auf uns allein gestellt. […]

profil – Sie kann gar nicht sterben

profil logo

Die sechsjährige Olivia hat Krebs und könnte geheilt werden. Doch die Eltern verstecken sie vor Schulmedizin und Behörden. Von SONJA BETTEL u. CHRISTIAN SKALNIK Schon drei Wochen lang hatte sich Helmut Pilhar nicht mehr nach Hause gewagt. Gemeinsam mit seiner Frau und den drei Kindern fand er bei Bekannten in der Nähe seines niederösterreichischen Heimatortes […]

Sonntag, 02.07.1995 – Sorgen um Olivia

tagebuch blogbeitrag

Gerald verständigte mich, dass auch die Zeitung „kurier“ und der Sender „rtl“ Interesse an dieser Story meldeten. Olivia war apathisch und hatte leichtes Fieber. Abends stieg es weiter an. Sie bekam Kopfschmerzen und klagte über brennende Augen. Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen Olivas tagebuch als PDF-Datei

Samstag, 01.07.1995 – Olivia macht Sorgen

tagebuch blogbeitrag

Morgens hatte ich Streit mit Erika. Zornig ging ich aus dem Haus und wanderte zu der zwei Stunden entfernten Kirche, dir mir tags zuvor aufgrund ihrer dominierenden Position auf einem kleineren Berg aufgefallen war. Solche Spaziergänge halfen mir immer, wieder mit mir selbst ins Reine zu kommen. So auch dieser. Diese Wanderung war so schön, […]