Kategorie Archiv: kalter Schweissausbruch – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Der kalte Schweißausbruch ist typisch für die Krise (egal welche).

Die Krise in der Germanischen Heilkunde

banner blog helmut

Die Krise in der Mitte der Heilungsphase pcl-Phase A Mit der Konfliktlösung schaltet das Vegetativum um von Sympathicotonie in Vagotonie. Die Gefäße stellen um von eng (kalte Extremitäten) auf weit (warme Extremitäten). Jede Heilungsphase erfolgt unter Ödemeinlagerung; im Gehirn und am Organ. Mit Fortschreiten der Heilungsphase werden die Schwellungen größer und größer und damit auch […]

Brechdurchfall wegen Absage – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Unser Sohn ist als junger Rekrut Anfang September zum Grundwehrdienst eingerückt. Eine Woche später liegt er im Lazarett. Er war krank geworden. Ein paar Tage später war alles wieder in Ordnung. Am Wochenende darf er heim und ich hole ihn ab. Am Nachhauseweg fragte ich, was er denn genau gehabt habe. Erbrechen habe er müssen […]

Versuchen geht nicht – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Versuchen geht nicht – tu‘s einfach Wie oft haben wir das in den vergangenen Monaten gesagt! Es war ein geflügeltes Wort – jedesmal gebraucht, wenn in den vergangenen Wochen einer von uns über seinen Schatten springen musste und sich absichern wollte, dass er den anderen nicht enttäuscht, wenn es nicht klappt: „Ich versuch’s„. Ich erzähle […]