Yearly Archives: 2001

Eltern Pilhar an BMfW (A) – Herr Grander

banner blog helmut

Erika und Ing. Helmut PilharMaiersdorf 221A-2724 Hohe WandTel./Fax: 0043-[0]2638/81236Email: helmut@pilhar.comHomepage: http://www.pilhar.com AnBundesministerium für Bildung, Wissenschaft und KulturMinoritenplatz 51014 Wien 23. Februar 2001 Betrifft: Auskunft entsprechend Bundesauskunftpflichtgesetz! Sehr geehrte Damen und Herren! „Es ist ein Spinner, der halt irgend etwas erfindet. Vielleicht ein Scharlatan? – Möglicherweise sind noch andere Ausdrücke gefallen. All das kann ich mir […]

Wege der Metastasen

salzburger nachrichten logo

Wie Brustkrebszellen Tochtergeschwülste in Lymphknoten und Lunge bilden. Das Risiko der Absiedlungen Bisher weiß man wenig darüber, wie Tumorzellen vom Ausgangsgeschwür in das lymphatische System gelangen. Sicher ist nur, dass sie in den Lymphknoten Metastasen bilden. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, wie Brustkrebszellen im Körper transportiert werden, um dann Tochtergeschwüre in Lymphknoten und Lunge zu bilden. […]

OÖ Nachrichten – Erleichterte Auslieferung

ooe nachrichten logo

MADRID. Spanien will in der EU die Auslieferungsverfahren für Terroristen und Schwerverbrecher abschaffen. An Stelle der komplizierten Auslieferungsverfahren sollen internationale Haftbefehle eingeführt werden, die in der gesamten EU gelten.

Helmut Pilhar an Sozialversicherung – lediglich Notfallsmedizin

banner blog helmut

Erika und Ing. Helmut PilharMaiersdorf 221A-2724 Hohe WandTel./Fax: 0043-[0]2638/81236Email: helmut@pilhar.comHomepage: http://www.pilhar.com AnSozialversicherungsanstalt der gewerblichen WirtschaftHartmanng. 2b1051 Wien 23.01.2001 Einschreiben Sehr geehrte Damen und Herren Herzlichen Dank für Ihr Schreiben vom 11.10.2000. Teilen Sie mir bitte mit, ob ich gemäß § 83 Abs. 1 GSVG bei Zutreffen der Voraussetzungen auch die Möglichkeit habe, den Versicherungsschutz für […]

Salzburger Nachrichten – Sinkflug

salzburger nachrichten logo

Sinkflug Zwei Milliarden Menschen sind genug: Die Zahl der Menschen sollte nach Ansicht des Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Hubert Markl, weltweit drastisch zurückgehen. “Wir sollten es schaffen, die Weltbevölkerung in den nächsten Jahrhunderten wieder auf ein bis zwei Milliarden Menschen absinken zu lassen”, meinte Markl in einem Interview mit der “Frankfurter Rundschau” (Dienstag). In der […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.