Kategorie Archiv: Zystitis – aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Die Zystitis ist die Heilungsphase eines Reviermarkierung-Konflikt bzw. Konflikt der Standortsbestimmung das Plattenepithel der Harnblase betreffend.

Harnblasenkrebs links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Harnblasenschleimhaut-Ulkus, linke Blasenhälfte Konflikt: Reviermarkierungs-Konflikt. Grenzkonflikt Händigkeit und Hormonlage entscheidend männlich: Grenzstreitereien mit dem Nachbarchef weiblich: von innen die Reviergrenzen nicht erkennen können, Konflikt der Standortsbestimmung, nicht wissen wohin man gehört. Redewendung: „Wo kann ich meine Grenzsteine setzen?“ Hamersche Herd: HH rechts temporo-occipital im postsensorischen Rindenzentrum aktive Phase: Ulceration der Blasenschleimhaut. Ohne Schmerzen, ohne Blutung. Heilung: […]

Harnblasenkrebs rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Harnblasenschleimhaut-Ulkus, rechte Blasenhälfte Konflikt: Reviermarkierungs-Konflikt. Grenzkonflikt Händigkeit und Hormonlage entscheidend männlich: Grenzstreitereien mit dem Nachbarchef weiblich: von innen die Reviergrenzen nicht erkennen können, Konflikt der Standortsbestimmung, nicht wissen wohin man gehört. Redewendung: „Wo kann ich meine Grenzsteine setzen?“ Hamersche Herd: HH links temporo-occipital im postsensorischen Rindenzentrum aktive Phase: Ulceration der Blasenschleimhaut. Ohne Schmerzen, ohne Blutung. Heilung: […]

Zystitis – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Ich bin weiblich und 23 Jahre jung. Vor etwa 3 Jahren hatte ich erstmalig die äußerst schmerzhaften Symptome der Zystitis in der Blase und Harnröhre. Fast unerträgliches Brennen, ob ich jetzt urinierte oder nicht, es schmerzte und ich verbrachte Stunden auf der Toilette. Unter Anwendung von Antibiotikum und von Schmerztabletten dauerte dieser Zustand jeweils etwa […]