Kategorie Archiv: Morbus Bechterew

Morbus Bechterew ist ein polyzyklischer Verlauf oder eine hängende Heilung eines zentralen Selbstwerteinbruchs, die Wirbelsäule betreffend.

Die verschiedenen Konfliktverläufe in der Germanischen Heilkunde

helmut pilhar newsletter

Was bedeutet hängend-aktiv, hängende Heilung, heruntertransformiert, polyzyklisch?

Knochen-Ca in der Germanischen Heilkunde

foto ryke geerd hamer

Knochenschmerzen sind ein sicheres Zeichen der Heilung Ursprünglich hatte man mal unter Krebs einen echten Tumor mit starker Zellvermehrung verstanden. Man vermutete, daß die Zellen des Tumors wegschwimmen und an anderen Stellen des Körpers Tochtergeschwülste machen könnten, sog. „Metastasen“, die es aber in Wahrheit nicht gibt. Als man dann immer häufiger mit den sog. „Knochenmetastasen“ […]

Knochenkrebs links – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Osteolysen = Knochenschwund = Entkalkungslöcher im Knochen (Osteoporose), linke Körperhälfte Konflikt: schwerer Selbstwerteinbruch Selbstwerteinbruch, für jeden Skelettteil gibt es einen ganz speziellen Selbstwerteinbruch (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Redewendung: Das Rückgrad gebrochen, Nicht durchstehen können, Nicht durchhalten können Hamersche Herd: HH im gesamten Marklager aktive Phase: Osteolyse lokalisiert […]

Knochenkrebs rechts – Diagnosetabelle der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Osteolysen = Knochenschwund = Entkalkungslöcher im Knochen (Osteoporose), rechte Körperhälfte Konflikt: schwerer Selbstwerteinbruch Selbstwerteinbruch, für jeden Skelettteil gibt es einen ganz speziellen Selbstwerteinbruch (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Redewendung: Das Rückgrad gebrochen, Nicht durchstehen können, Nicht durchhalten können Hamersche Herd: HH im gesamten Marklager aktive Phase: Osteolyse lokalisiert […]

Morbus Bechterew – Erfahrungsbericht der Germanischen Heilkunde

erfahrungsbericht erwachsene 1

Mit 24 habe ich meinen vierten WK gemacht (für nicht Schweizer, Wiederholungskurs im Militär). Da ich dem Kader angehöre, musste ich eine Woche früher als die Mannschaft einrücken. Am vierten Tag bemerkte ich am Morgen ein leichtes Ziehen im unteren Bereich des Rückens, oberhalb des Popos. Im Verlaufe des Tages wurde das immer schmerzvoller. Ich […]

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!