Category Archives: Abnutzung aus Sicht der Germanischen Heilkunde

Eine “Abnützung” der Gelenke gibt es nicht. Wenn man beispielsweise schwer arbeitet, wird die Muskulatur stärker. In Wirklichkeit ist die sog. “Abnützung” die aktive Phase eines leichten Selbstwerteinbruchs. Je nach Gelenk gibt es verschiedene SWEe. Beispielsweise hat das Knie einen Sportlichkeit-Selbstwerteinbruch.

Knorpelschwund rechts in der Germanischen Heilkunde

default featured image

Knorpelschwund = Dyschrondrose = Knorpelnekrose, rechte Körperhälfte Konflikt: Leichter Selbstwerteinbruch Konflikt zur Knorpellokalisation gehörend (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Partner beim Linkshänder betreffend Mutter oder Kind Redewendung: – Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager rechts aktive Phase: Knorpelnekrose, quasi Löcher im Knorpel, „wie ein Schweizer Käse“. Heilung: Knorpelwucherung = Hyperchondrose = Chondrosarkom. Überschiessende Knorpel-Schwellung bei Vorhandensein des […]

Knorpelschwund links in der Germanischen Heilkunde

default featured image

Knorpelschwund = Dyschrondrose = Knorpelnekrose, linke Körperhälfte Konflikt: Leichter Selbstwerteinbruch Konflikt zur Knorpellokalisation gehörend (siehe Grafik). beim Rechtshänder betreffend Mutter oder Kind beim Linkshänder betreffend Partner Redewendung: – Hamersche Herd: Im Großhirn-Marklager rechts aktive Phase: Knorpelnekrose, quasi Löcher im Knorpel, „wie ein Schweizer Käse“. Heilung: Knorpelwucherung = Hyperchondrose = Chondrosarkom. Überschiessende Knorpel-Schwellung bei Vorhandensein des […]

Knieschmerzen Tennis – Erfahrungsbericht der Germanischen Helikunde

default featured image

Hallo Helmut, mit den Erlebnisberichten bringt man die GNM einem am Besten näher. Deshalb will ich auch etwas dazu beitragen. Es spielte sich ca. 1996 ab. Ich konnte kaum laufen wegen starker Schmerzen in beiden Knien, musste mich sogar ab und zu hinsetzen, wenn die Schmerzen zu stark wurden. Und das mit damals 26 Jahren. […]