Category Archives: Kaverne

Als Kaverne bezeichnet man den vernarbten, oft mit Kalk ausgekleideten Hohlraum, der infolge einer tuberkulösen Heilung durch Abbau des vorangegangenen Tumors bestehen bleibt. In der Lunge (abgeräumter Lungenrundherdkrebs) bleiben diese Kavernen durch die permanente Atmung offen. In der Brust (abgeräumtes Drüsenkarzinom) kollabieren diese Kavernen durch die Eigenlast der Brust.

Leber-Karzinom

foto ryke geerd hamer

Die Germanische Heilkunde® stützt sich auf 5 biologische Gesetzmäßigkeiten. Das 3. Gesetz, “Das ontogenetische System der Tumoren und Krebsäquivalente” besagt, daß alle vom Althirn gesteuerten Organe in der konflikt-aktiven Phase Zellvermehrung machen, während alle vom Großhirn gesteuerten Organe Zellverminderung, also Nekrosen, Ulcera, Löcher und dergl. in der konflikt-aktiven Phase machen. Es ist die Einteilung nach […]

Lungenkrebs – und “Lungenkrebs” ist nicht das gleiche

foto ryke geerd hamer

Die 3. Gesetzmäßigkeit der Germanische Heilkunde®, Das ontogenetische System der Tumoren und Krebsäquivalente ordnet alle sog. Krankheiten nach Keimblattzugehörigkeit: Das innere, das mittlere und das äußere Keimblatt, die sich bereits zu Beginn der Entwicklung des Embryos herausbilden. Jede Zelle bzw. jedes Organ des Körpers, kann man nicht nur einem dieser sog. Keimblätter zuordnen, sondern zu […]

Brustkrebs – der häufigste Krebs bei Frauen

foto ryke geerd hamer

Die Frau lokalisiert empfindungsmäßig ihre Bindung zum Kind und zum Partner ganz überwiegend in ihre Brust. Aus diesem Grunde ist die Erkrankung der Brust auch die häufigste Erkrankung der Frauen. Nach der Germanischen Heilkunde® unterscheiden wir 2 Sorten von Brustkrebs in der Brust: 1. den sog. Brustdrüsenkrebs, medizinisch auch adenoides Mamma-Karzinom genannt, als solider kompakter […]

Das Pankreas-Ca – Bauchspeicheldrüsen-Ca

foto ryke geerd hamer

In der Antike waren es die Griechen mit ihren Asklepieien, die eine Kultur der Bewältigung von psychischen Konflikten entwickelt hatten. Die Priester des Asklepios befragten die Ratsuchenden nach ihren Träumen der vorangegangenen Nacht und schlossen daraus auf ihre psychischen Probleme und körperlichen Erkrankungen. Auch wenn man natürlich in den Aussagen früherer Zeiten nur global und […]

Die Niere – mit ihren Sonderprogrammen

foto ryke geerd hamer

Die Germanische Heilkunde ist in sich schlüssig Die Germanische Heilkunde® umgreift nicht nur das Verhältnis zwischen Psyche, Gehirn und Organen, sondern sie gibt auch die embryologisch-ontogenetischen Erklärungen für das Verständnis, warum denn die einzelnen Relaiszentren an den Stellen des Gehirns gelegen sind, an denen wir sie finden. Denn immer finden wir die Hirnlokalisation unserer biologischen […]