Category Archives: Abfaulen der Brust aus Sicht der Germanischen Heilkunde

In einer hängenden Heilung kann ein Mamma-Ca (Drüsengewebe, Sorge/Streit-Konflikt) zum Abfaulen der Brust führen. Die Brust amputiert sich quasi selbst. Das wäre an und für sich nicht schlimm. Allerdings führt es oft zum Teufelskreis eines Melanoms (Besudelung, Verunstaltung) und der Patient zehrt aus.

Die verschiedenen Konfliktverläufe in der Germanischen Heilkunde

einzyklischer Konfliktverlauf Der Konflikt erfährt eine definitive Lösung. Am Ende der Heilung ist der Patient gesund. In der Heilungsphase wurde die komplette Konfliktmasse abgearbeitet. Es liegen keine Konfliktmassen weiter vor. Am Ende der Heilung ist der Patient gesund. Ein einmaliges Geschehen. polyzyklischer Konfliktverlauf Der Konflikt ist nicht definitiv gelöst. Über Schienen erfolgen immer wieder Rezidive, […]

Brustkrebs rechts in der Germanischen Heilkunde

banner diagnosetabelle

Mamma-Adeno-Ca bzw. Gesäugekrebs oder sog. Krebs der Milchleiste (bei Tieren von thorakal bis abdominal, eingestülpte Coriumhaut) bei Frauen: Brustkrebs, rechts Brust Konflikt: Mutter/Kind-Sorge/Streitkonflikt, Partner-Sorge/Streitkonflikt, Nestkonflikt (abhängig vom Nestinhalt li oder re) Redewendung: – Hamersche Herd: HH im Kleinhirn lateral links aktive Phase: Kompakter Knoten, der umso größer ist, je länger der Konflikt gedauert hat. Heilung: […]