Inneres Keimblatt – Entoderm – Stammhirn

Histologische Formation:

Vom Stammhirn zum Organ nicht gekreuzt.

  • Blumenkohlartiges Adeno-Ca vom sezernierenden Typ.
  • Flächenhaft wachsendes Adeno-Ca vom resorptiven Typ.

Mikroben:

Die Pilze und Mykobakterien (z.B. Tbc) vermehren sich beginnend mit dem DHS, keimblattgemäß, in der konflikt-aktiven Phase (ca-Phase). Die kompakten Tumoren des inneren Keimblattes (Entoderm) können von den Pilzen und Pilzbakterien (Mykobakterien, z.B. Tbc) nur während der vagotonen Heilungsphase (pcl-Phase) durch verkäsende Nekrotisierung abgebaut werden. Was bis zum Ende der Heilungsphase nicht geschafft ist, bleibt.

Anmerkung von HPilhar

Das Stammhirn steuert die Organe des ENTODERMS (gelbe Gruppe, Drüsengewebe). Der Konfliktinhalt ist der BROCKEN und zwar rechts rein und links raus (siehe Grafik Embryonalentwicklung) In der aktiven Phase liegt Zellvermehrung und eine Funktionsverstärkung vor, was auch der Biologische Sinn ist. In der Heilungsphase wird das nun nicht mehr benötigte Zell+ tuberkulös verkäsend abgebaut, sofern die zugehörigen Mikroben – Pilze und Pilzbakterien – vorhanden sind. Die Händigkeit hat keine Bedeutung. Das linke Stammhirn steuert die linke Organseite und das rechte Stammhirn die rechte Organseite (keine Kreuzung vom Gehirn zum Organ, siehe Grafik Embryonalentwicklung)

GRAFIKEN

VIDEO UND AUDIOS ZUM THEMA GERMANISCHE HEILKUNDE

12,90 

inkl. 20 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

3. Biologische Naturgesetz

Entwicklungsgeschichte + Händigkeit (DVD)

12,90 

inkl. 20 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

2. Biologische Naturgesetz

2.+3. Biologische Naturgesetz (DVD)

12,90 

inkl. 20 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Gehirnrelais

Gehirnrelais (VOD)

4,90 

inkl. 20 % MwSt.