Nach wenigen Tagen hat vimeo dieses Video gelöscht und gestern (17.03.2020) entfernte es YouTube. Beide Plattformen wiesen darauf hin, ich würde gegen ihre Community-Richtlinien verstoßen. Im Moment funktioniert es wieder, allerdings nicht im Browser Safari. Verwenden Sie z.B. Chrome.

Liebe Freunde der Germanischen Heilkunde von Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer

Unser heutiges Thema: Coronavirus

Ich melde mich aus meinem neuen Domizil aus Paraguay, hier auf meinem Grundstück im El Paraiso Verde. Ich bin etwas kurzatmig. Das hat mit Schmerzen zu tun der Rippen. Ich hatte einen Motorradunfall mit Rippenprellung vor 14 Tagen.

Das Internet ist voll über dieses Thema Coronavirus. Und auch einige Gegenstimmen werden laut. Die meisten Gegenstimmen bauen aber auf die Schulmedizin auf und befinden sich deshalb in einer Sackgasse.

Es gibt keine Viren! Punkt! Und es gibt deshalb auch keine von Viren verursachte Krankheiten. Davor sollte man sich also nicht fürchten! Beängstigend hingegen ist, was die Behörden weltweit nun treiben können, weil die Menschheit in Angst und Schrecken versetzt ist. Einschränkungen der Reisefreiheit und auch von Bürgerrechten werden bereits umgesetzt und das wegen einer Lüge, einem Fake! Die Menschen akzeptieren diese Sanktionen, wegen ihrer Unwissenheit und ihrem Aberglauben. Davor sollte man tatsächlich Angst haben. Das betrifft wirklich uns alle unmittelbar!

Die Matrix, in der wir seit Jahrhunderten leben, zeigt mit dem Coronavirus wieder einmal ihre teuflische Fratze. Ihr hässliches Gesicht tarnt sie mit dem Begriff “Corona”, also sinngemäß mit einem Heiligenschein. Diese abartigen Psychopaten geben doch tatsächlich vor, die Menschheit schützen zu wollen und Impfstoffe gegen Corona entwicklen zu wollen. Sie wollen einen Impfstoff entwickeln, gegen etwas, das sie selbst erfunden haben.

Die Matrix besteht fast zur Gänze aus Lügen. Egal wo man hinschaut, ob in die Religion, in die Politik, in die Geschichte, in die Medien, ins Geldwesen, in die Medizin – überall stoßt man auf diese Matrix mit ihren Lügen. Betrachten wir nun diese Matrix in der Medizin:

Das Coronavirus soll eine Art Grippevirus sein. Jeder von uns hatte schon mal die Grippe und meint zu wissen, dass dies Aufgrund einer Ansteckung passiert sei. Damals habe er sich halt infiziert gehabt und das durch ein Virus.

Lüge! Stimmt nicht! In Wirklichkeit hat er damals eine Heilungsphase durchlebt, z.B. eine Revierangst mit Husten und laufende Nase wegen einem Witterungskonflikt. Beide Heilungsphasen, Bronchien und Nasenschleimhaut, sind Heilungsphase vom Ektoderm, dem Plattenepithel. Auch Hamer dachte noch bis vor 20 Jahren an Viren als Heilungsphasenoptimierer beim Plattenepithel. Wieso glaubte Hamer eigentlich an Viren?

Das hat mit Pasteur zu tun. Pasteur war vor 150 Jahren Chemiker und untersuchte kranke Menschen. Wie wir heute durch die Germanische Heilkunde wissen, sind alle kranken Menschen mit Fieber und Schlappheit, in einer Heilungsphase. Ausnahmslos alle. Und die Mikroben – also Pilze, Bakterien usw. arbeiten ausnahmslos nur in einer Heilungsphase. Pasteur beobachtete nun Pilze und Bakterien in diesen verschiedenen Heilungsphasen und sagte, diese Mikroben hätten diese Heilungsphasensymptome verursacht, denn bei gesunden Menschen waren dies Mikroben apathogen, also nicht giftig. Aus irgend einem Grund, den Pasteur nicht nähere beschrieb, könnten Mikroben pathogen werden, also giftig.

Pasteur fand aber auch kranke Menschen vor, bei denen er keine Mikroben finden konnte. Seine Aussage aber, für die er auch Berühmtheit erlangte und die die erste weltweite Mikrobenpanik ausgelöst hatte, war: die Mikrobe macht krank! Selbst das Genie Nikolas Tesla gab infolge Menschen nur mehr mit angezogenem Handschuhen die Hand. Tja, Dummheit kennt keine Grenzen!

Nun hatte Pasteur also Kranke vor sich, bei denen er keine Mikroben finden konnte. Was machte er, um diesen Widerspruch zu seiner Behauptung zu lösen? Er erfand eine neu Mikrobenart, das Virus! Er behauptete einfach bzw. er postulierte eine Mikrobe, die diese Krankheitssymptome verursachen müsse. Wie wir heute aus der Germanischen Heilkunde wissen, waren das alles Heilungsphasen aus der Plattenepithelgruppe, also Nasenschleimhaut, Bronchien, Kehlkopf, Lebergallengänge, Gebärmuttermund und Funktionsausfälle, wie z.B. die Kinderlähmung, die äußere Haut. Und hier meint die Schulmedizin, die Ursache wäre immer das Virus. Allesamt werden von der Gehirnrinde gesteuert.

Pasteur erklärte weiter, er könne bloß nur nicht diese Mikrobenart nachweisen, weil diese Mikrobe so klein sei, dass kein Lichtmikroskop diese sichtbar machen könne.
Heute ist die Schulmedizin der Ansicht, ein Virus sei ein 10.000stel von einem Bakterium, nicht lebendig und lediglich ein Eiweißmolekül, das sich in die DNA einklinkt und durch Zellteilung vermehrt.

Jeder hat schon einmal ein Foto des Genoms einer menschlichen Zelle gesehen, diese Doppelhelix. Diese Bilder sind Elektronenrastermikroskopaufnahmen und keine Lichtmikroskopaufnahmen. Eines dieser Moleküle der Doppelhelix ist nun so ein böses Virus, das sich da eingeklinkt haben soll und quasi das Erbgut der Zelle verändert habe. Wie gesagt, kopiert sich angeblich das Virus durch Zellteilung.

Jedenfalls behauptet die Schulmedizin nicht, dass das Virus lebendig sei oder einen eigenen Stoffwechsel habe. Das unterscheidet das Virus auch von den übrigen Mikroben wie Pilze und Bakterien, die eigenständige Lebewesen mit eigenem Stoffwechsel sind. Durch die Germanische Heilkunde wissen wir, das wir mit diesen Mikroben in unserem Körper in einer zweckmäßigen Symbiose leben. Sie sind unsere Müllmänner. Wir brauchen diese Mikroben und wehe, wir haben sie nicht!

Dr. Hamer klagte oft darüber, dass durch die schulmedizinische Bildung bzw. durch deren Studium, man immer wieder in deren Denkmuster verfällt und den Blick darüber verliert, Grundlegendes bzw. vermeintlich grundlegende Fakten wissenschaftlich zu überprüfen bzw. nachzuprüfen. Bis ähnliches wie das heutige Coronavirus aufkam, nämlich AIDS, glaubte auch Hamer an die Existenz von Viren. Mit AIDS aber durchschaute er den Schwindel. Wie sollte, mit der bisherigen schulmedizinischen Überlegung, ein einzelnes Virus, so unterschiedliche Heilungsphasensymptome verursachen, wie es bei AIDS passiert? Und wieso ist man plötzlich AIDS-positiv, wenn man Antikörper dagegen entwickelt hat? AIDS wirft die gesamte Schulmedizin über den Haufen.

Man weist ja nicht das Virus selbst nach bei einem AIDS-Test, da es hierfür viel zu klein ist, sondern man weist Antikörper nach. Bisher hieß es, wenn man beispielsweise Hepatitis-Antikörper hat, braucht man keine Hepatitis-Impfung, da der eigene Körper ohnehin bereits eine sog. Immunantwort geliefert habe und man somit immunisiert sein. Bei AIDS wirft man diese Ansicht über den Haufen und erklärt, wenn Antikörper da wären, dann wäre das Virus nicht weit – also ab zum AZT, einer hochgiftigen Chemo. Oder AbZumTeufel.

Ich kann mich noch gut an die AIDS-Hysterie Anfang der 80er erinnern. Damals hieß es, 2010, 2015 sei die Menschheit ausgerottet. Und? Merkt ihr was von einem Schwund der Menschheit? Oder könnt ihr euch noch an die Schweinegrippe und die Vogelgrippe erinnern? An die damalige Panikmache? Alles schob man einem erfundenen Virus in die Schuhe! So wie heute bei der Coronavirus-Pandemie. Irgendwie wird es schon langweilig, diesen kriminellen Psychopathen eigene Aufmerksamkeit und damit Lebensenergie zu geben. Durch deren Macht aber, die unsere gesamte Gesellschaft mittlerweile durchwirkt, in den Medien, in der Religion, in der Politik usw. Sind wir alle Opfer und damit unmittelbar betroffen. Das ist brandgefährlich.

Ich selbst bin gerade am Auswandern nach Paraguay. Wenn nun eine Behörde eine Reiseverbot erläßt, sind alle Bürger dieses Landes betroffen. Und die Bereitschaft aus Europa auszuwandern, war noch nie so hoch wie heute. Nun aber darfst du nicht mehr auswandern, wegen einem Fake, wegen einer Lüge. Die Matrix lacht sich ins Fäustchen.

Nach dem 4. Biologischen Naturgesetz von Dr. Hamer, arbeiten Mikroben als Chirurgen der Natur immer nur in der Heilungsphase. Sie räumen die bisherigen, in der konfliktaktiven Phase entstandenen und zur Konfliktlösung notwendigen Tumore, tuberkulös ab (althirngesteuert), oder bauen die Löcher der konfliktaktiven Phase unter Schwellung wieder auf (neuhirngesteuert). Das Virus – so dachte Dr. Hamer bisher – wäre für das Plattenepithel zuständig, was er revidierte, als sich herausstellte, dass die Schulmedizin noch kein einziges Virus nachweisen hat können!

Die Lüge von Pasteur führte zwangsläufig zur nächsten Lüge. Heute weiß man, dass unser Körper Billionen von Mikroben in sich hat, an die 1,5 kg lebendiger Fremdkörper – ohne dass wir krank sind. Diese inaktiven Mikroben nennt die Schulmedizin apathogen, also nicht giftig. Man weiß auch aus Tierversuchen, dass Tier in absoluter Sterilität mißgebildet und lebensunfähig werden.

Um aus diesem Schlamassel rauszufinden, wurde die Lüge von einem Immunsystem kreiert. Solche Menschen, die trotz Vorhandensein von Mikroben, gesund sind, mußten ein intaktes Immunsystem haben. Ihr Körper müsse also Abwehrkräfte gegen diese sonst bösartigen Mikroben besitzen, die Kranke eben nicht besäßen. Das Immunsystem von Kranken wäre also gerade geschwächt.

Und daraus entstand die nächste Lüge mit dem Impfen. Durch künstliches Einbringen solcherart Mikroben, würde man das Immunsystem zwingen, gegen diese neuartigen Mikroben Antikörper zu bilden. Dann wären bei einem Großangriff dieser bösen Mikroben bereits Antikörper im Körper und könnten den Kampf aufnehmen.

Alles Schwachsinn zum Quadrat! Der Körper selbst ruft durch die Konfliktlösung die bisher inaktiven Mikroben zur Arbeit auf. Der Körper – bzw. die Natur in uns – wird nicht Gleichzeit ein Immunstem schaffen, das diese Arbeiter am Arbeiten hindert! Das Immunsystem gibt es gar nicht und damit ist jede immunstärkende Therapie – egal durch Impfung oder sonst wie – falsch in der grundlegenden Überlegung. Es schützt auch nicht die Ernährungsform vor biologischen Konflikten! Müsliessen schütze also nicht davor, dass der Partner fremdgeht oder man seinen Arbeitsplatz verliert.

Wenn man Tiere einsperrt und sie zwingt, gegen ihren Biologischen Code zu leben, werden diese Tiere krank. Das weiß man aus der Massentierhaltung. Das Gleiche passiert bei uns Menschen.

Die chinesische Stadt Wuhan steht unter Quarantäne wegen dem Coronavirus. Wuhan hat flächendeckend 5G eingeführt. 5G gilt auch als das Internet der Dinge. Alles – was man kauft, benutzt, wohin man geht, wann man wo ist – wird überwacht. Ein elektronisches Gefängnis.

Ähnlich wie bei Masern in Amerika, damals als die Weißen kamen, waren nur erwachsene Indianer betroffen und nicht deren Kinder. Masern ist eine Kombination aus Trennung und Stinkekonflikt. Den erwachsenen Indianern stank es und sie wollten getrennt werden von den weißen Siedlern, die ihnen ihr Land raubten. Die erwachsenen Indianer erkannten die Gefahr, die von den Weißen ausging. Ihre Kinder empfanden das nicht in diesem Ausmaß, sie verstanden diese Bedrohung nicht.

Kann es sein, dass durch die weltweite totale Überwachung durch 5G die Erwachsenen spezifische Konflikte haben und unsere Kinder nicht?

Zusammenfassend: Das Coronavirus ist eine Lüge, da bis dato überhaupt kein Virus nachgewiesen worden ist. Dass Mikroben die Ursache von Krankheiten wären, ist ebenfalls unbewiesen und eine naive Behauptung. Ebenso ist ein Immunsystem ein Versuch einer medizinischen Erklärung, entbehrt aber jedem Nachweis. Genauso, dass dieses vermeintliche Immunsystem Mikroben am Arbeiten hindern könne. Die Lüge ist, dass eine Impfung Schutz vor einer Heilungsphase geben könnte. Es ist ebenfalls eine Lüge, dass in Geheimlabors dieses Virus als Kampfstoff entwickelt worden wäre. Die biologischen Waffen wurden z.B. von Saddam Hussein aus Ineffizienz wieder abgeschafft.

Wenn nun diese globale Eineweltregierung erklärt, die Menschheit wäre global bedroht durch ein Virus und gleichzeitig Sanktionen gegen die Freiheit der Menschen erläßt, mit dem Versprechen durch die Körperverletzung einer Impfung eine Lösung finden zu können, müßten eigentlich bei allen die Alarmglocken läuten. Die enthaltenen Trägersubstanzen schädigen das Hirn und vergiften den Körper als Gesamtes, bis hin zur Unfruchtbarkeit. Mutter Natur braucht keine Impfung! Diese Psychopathen wollen uns glaubhaft machen, die Schöpfung hätte einen Fehler gemacht und zum Glück gäbe es ihre Schulmedizin, um alles wieder ins Lot zu rücken.

Diese kranken Herrscher haben vor 30 Jahren entschieden, dass die Entdeckung von Dr. Hamer nur für sie selbst und nicht für den Rest der Menschheit reserviert sein soll. Ihr alle, liebe Freunde, könntet dieses satanische Spiel durchschauen, würdet Ihr Hamers Lehre verstehen. Ihr würdet Euch dann nicht gegen ein nicht vorhandenes Virus zur Wehr setzen mit Masken und Impfung, sondern durch Widerstand gegen die Euch Beherrschenden. So aber wehrt Ihr Euch gar nicht und das finde ich, ist verhängnisvoll.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

81 thoughts on “Coronavirus – der Heiligenschein vom Deep State

  1. Gerlinde Schneider says:

    Lieber Helmut,
    das ist ein ganz wunderbarer Beitrag zum gerade ablaufenden “Kaspertheater”. Bei uns sind schon in den Kaufhallen die Regale bei Konserven, Nudeln usw. ausgeräumt. Genau wie bei Schweine- und Vogelgrippe. Seid froh, daß ihr diesem Wahnsinn entkommen seid. Aber es gibt auch eine gute Nachricht. Es wachen immer mehr Menschen auf, dank der Entdeckung von Dr. med. Geerd Ryke Hamer und deiner langjährigen mühsamen Verbreitung der Entdeckung. Die Zahl der Menschen, welche sich nicht mehr verrückt machen lassen nimmt zu!
    Vielen Dank für Deine Arbeit und gute Besserung wünscht G…….

    • Barbara Huebscher-Schaefer says:

      Hallo Herr Pilhar, ja es wäre einfach was ganz tolles wenn mehr Menschen das Lesen würden.
      Ich war gerade selbst betroffen von dieser Corona – Hysterie da ich in Amerika war und mir der Zutritt zu gebuchten Reisen verweigert wurde. >>>>Leider konnte ich mal wieder mein Schandmaul nicht halten, die Reaktionen waren toll.
      Nach Hause geschickt wie ein kleines Kind, einfach nur lächerlich. Ich hoffe so sehr, dass die Dame Gerlinde Schneider recht behält und die Menschen endlich aufwachen und all diese Lügen erkennen und sich aufrichten zum Wohle Ihrer Gesundheit.

  2. Peter Schuster says:

    Danke für diese Erinnerung.
    Man lässt sich so leicht in deren Spiel hineinziehen und vergisst die Grundlagen von Dr. Hamer

    • Petra Dinkelmann says:

      Danke für diese tolle Erklärung! Wie recht sie haben! Es ist garnicht so einfach gegen den Strom zu schwimmen. Das erlebe ich besonders in meiner Praxis. Ich hoffe nur, dass die Menschen endlich wach werden aus ihrem Dornröschenschlaf. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Gute Arbeit Herr Pilhar !?

  3. Ingrid Siedelahl says:

    Zuallererst wünsche ich, dass Sie schnell von Ihren Schmerzen befreit sind. Dann danke ich für eine verständnisvolle Aufklärung und Versicherung einhergehend mit Beruhigung dieser Panikmache. Zuletzt möchte ich für die Auswanderung der ganzen Familie viel Erfolg wünschen und bin immer auf Ihre Videos und Lehren gespannt.

    • David Perez says:

      Lieber Herr Pilhar,
      Wir haben schon miteinander telefoniert bevor Sie ausgewandert sind. Wie es aussieht habe ich in meiner Vermutung Sie würden Betrügern aufliegen, falsch gelegen.

      Ich bin Kenner und Befürworter der GH. Bitte gestatten Sie mir folgenden Fragen:
      Wie kann ich die vielen Todesfaelle zb in Italien erklaeren oder in Spanien. Woran sterben gleichzeitig so viele alte Menschen aus Heimen oder in Spitalen?

      Koennen Sie hierauf eine plausible Erklaerung iSd GH geben. Denn genau diese Frage bleibt etwas unbeantwortet. Dh welche Heilungsphase und oder Heilungskrise endet mit so vielen Toten gleichzeitig ?

      Beste und liebsten Grüsse
      David Perez

        • David Perez says:

          Vielen Dank Herr Pilhar für Ihre Antwort.

          Verstehe ich das folgendermassen richtig? :

          Es kann also moeglich sein, Dass ein neuartiger Erreger (Bakterium, Mikrobe) Menschen befaellt die sich in einer Heilungsphase befinden, Dh vagoton sind, und der Verlauf deshalb drasstisch zum Tod führt, und die andere Moeglichkeit, dass der Todesangstkonflikt selbst nach Eintritt in die CL-phase zum Tod in der Epi-Krise führt. Fraglich bleibt Dann aber, inwiefern die Todesangst geloest wird waehrend dieser Corona-Krise. Welche dieser zwei Ansaetze ist nun richtig?

          Ich bitte Sie Herr Pilhar mit ihrem Wissen hierauf eine konkrete Antwort zu geben. Woran versterben vermutlich alle alten Menschen oder augenscheinlich gesunden Maenner zwischen 40 und 70 Jahren?

          Beste und liebste Gruesse
          Ihr David Perez

          • Helmut Pilhar says:

            Ein Todesangstkonflikt ist die Ursache von Lungenrundherdkrebs (Vermehrung der Lungenalveolen). In der Heilungsphase werden diese Lungenrundherde tuberkulös abgebaut (sofern die notwendigen Mikroben vorhanden sind) und man hat das Symptom der Lungentuberkulose. Die Krise verläuft unspektakulär mit einer Engstellung der Gefäße (Zentralisation) und man hat kalte Extremitäten – mehr nicht. Einsteiger verwechseln mit diesem Sonderprogramm häufig die Lungenentzündung, welche in der Heilungsphase der Bronchialschleimhaut auftritt nach einem Schreckangst- bzw. Revierangstkonflikt. In der Krise hat man hierbei die Absence. Die Frage, wie in diesem Corona-Hype eine Konfliktlösung überhaupt möglich ist, ist berechtigt. Die Corona-positiv-Getesteten haben irgendwas in der Heilung, u.U. auch die Bronchialschleimhaut. Wenn sie nun sterben, schiebt man die Schuld dem vermeintlichen Virus in die Schuhe. Laßt Euch durch diesen Corona-Hype nicht in die Irre führen. Man kann darin keine medizinisch erklärbare Logik finden. In Wirklichkeit geht es bei diesem Corona-Hype um die Zerstörung der Weltwirtschaft und die Einführung der NWO.

      • kathi says:

        Hallo David,

        woher nimmst du denn die Gewi?heit, daß die Zahlen stimmen? Wer an die GNM glaubt, weis doch idR, daß nicht nur die Schulmedizin lügt sondern insbesondere die Medien 😉
        LG

        • Bärbel says:

          Naja… die Definition “glaubt” ist etwas unglücklich gewählt. Die GNM beruht auf Fakten und nicht auf “Glauben”. Lieben Gruß

      • Ella says:

        Außerdem hat ja ein italienischer Arzt damals im März, auf dem Höhepunkt der “vielen Toten”, zugegeben, daß derzeit jeder Todesfall, und sei er auch noch so normal – Unfall, Altersschwäche etc. – in die Corona-Statistik gezählt wird. Und: die Bilder mit den unzähligen Särgen stammen aus der Zeit des Lampedusa-Unglücks. Also wieder Fake.

  4. Hardy Neumann says:

    Vielen Dank für ihr Statement zu dem Thema!
    Da ich schon viele Jahre vertraut bin mit den 5 biologischen Naturgesetzen verstehe ich wovon Sie reden.
    Aber:
    Leider ist es so, dass sich der überwiegende Teil der Menschen sich durch ihre Äusserungen wie vor den Kopf gestossen fühlt. Dazu zählen auch Ärzte und Wissenschaftler. Sie bauen in ihre Texte Verurteilungen ein, sie bei Konsumenten und Fachkollegen zu ganz einfachen Rückschlüssen führen. Zum Beispiel: Er ist kein anerkannter Mediziner und hat u.a. das Leben seiner Tochter aufs Spiel gesetzt – warum sollte ich Ihnen vertrauen?
    Oder: in meinem medizinischen Alltag stimmt alles bis auf wenige Ausnahmen, Herr Pilhar behauptet Sachverhalte, die nicht meinen Beobachtungen entsprechen.

    Die Entdeckung von Dr. Hamer ist leider nicht mit dem alten Weltbild zu verstehen. Das habe ich so oft bei Informationsgesprächen mit Interessierten erlebt. Dr. Hamer und Sie hatten Gelegenheit, persönliche Erfahrungen zu machen, mit denen man die 5bN ganz einfach verstehen kann.
    Nur fussen die 5bN auf ganz anderen Grundannahmen.
    Sie sollten mehr Augenmerk auf die Widersprüche im bisherigen Krankheitsmodell legen und fachlich versiert nachweisen, so dass auch Fachspezialisten ihren Ausführungen folgen können.
    Ich bedaure sehr, dass ihre Familie soviel Leid erfahren musste. Auch ist es sehr schade, dass sie sich für das Verlassen von Europa entscheiden mussten. Ich wünsche ihrer Familie an ihrem neuen Domizil alles Gute!

    Mit freundlichen Grüßen
    Hardy Neumann

  5. Braunisch says:

    Endlich eine richtige Stellungnahme. Mir f e h l t noch die “Lunge”! Die Angst um`s Leben. Todesangst! Die Masse der Menschen ist der Schulmedizin hörig und gläubig. Entsprechend – wenn sie in Quarantäne “eingesperrt” werden, haben viele Menschen Angst um ihr Leben…. Das ist dann die wirkliche Todesursache.

    • Kathi says:

      Der Lungenkrebs ist dann ganz sicher nicht die Todesursache sondern die Behandlung mit Chemo und Morphium 😉

      Dennoch sehe ich das auch so, daß die Leute, dann nach einer Weile entweder mit den angeblichen Symptomen des Virus reagieren oder aber die, die Todesangst davor haben, dann irgendwann in der Heilung Lungenkrebs bekommen und durch die schulmedizinische Behandlung einer viel größeren Gefahr ausgeliefert sind, als sie es je gewesen wären, wenn es wirklich einen Virus gäbe.

      Das ist ein ganz perverses Spiel, was da getrieben wird und es wird Zeit, daß das noch mehr Leute endlich erkennen.

      • Kathi says:

        OOPS, hier hat sich ein übler Fehler eingeschlichen, nicht Lungenkrebs bekommt man in der Heilungsphase eines Todesangst Konfliktes sondern Lungentuberkulose

        • Helmut Pilhar says:

          Es gibt 2 Arten von Lungenkrebs:
          1.) alveolarer Lungenrundherdkrebs = aktive Phase
          2.) Bronchialkarzinom = Heilungsphase

        • Hermann Häuslschmid says:

          Ein Arzt und Corona – Gegner sagte auf YouTube, dass Ärzte „etwas“ tun MÜSSEN und verabreichen deshalb auch etwas und wenn das nicht hilft, verabreichen sie was anderes und die dabei wachsende Angst führt schließlich zum Tod.
          Und ich sage, die Medien müssen den Spin unbedingt aufrecht erhalten, also wird gelogen um die bisherigen Lügen immer wider zu bestätigen.

  6. Inge says:

    Lieber Helmut,
    danke vielmals für die mal wieder profunde und sehr ausführliche Stellungnahme zu diesem angstmachenden Thema. Die Medien überschlagen sich ja inzwischen und “überholen sich gegenseitig selbst”, möchte man meinen. Du hast die Zusammenhänge immer wieder großartig auf den Punkt gebracht, und ich bin mehr als dankbar, daß ich im Laufe der Jahre viel bzgl. der Germanischen Heilkunde von Dir und durch Dich lernen konnte. Es ist ein unschätzbares Wissen, und man wird wesentlich angstfreier.

    Es tut mir sehr leid, daß Du nun wohl mit Deiner Familie Deine Gründe hattest, die Heimat zu verlassen, und ich wünsche Euch für die Zukunft alles erdenklich Liebe und Gute in Paraguay. Und Dir persönlich gute und schnelle Genesung für Deine Rippen!

    Mit germanischen und dankbaren Grüßen,

    Inge

  7. Karola Schmitt says:

    Liebe Erwachte, die ihr es schon mal bis hier her gewagt habt;
    bitte glaubt diesen Ausführungen, auch wenn ihr noch nie was davon gehört habt!
    Es schmerzt und man muss auch den Verstand mal hinten anstellen und auf sein Herz hören,
    dann erkennt man , dass die Unkenntnis dieser biologischen Wahrheiten vom System der Mächtigen gewollt ist.
    Mit unserem Wissen und der Eigen Verantwortung wäre kein Geld zu verdienen.
    Gesunde und glückliche Menschen konsumieren wenig und achten die Erde, so wie es unser Auftrag ist.
    Herr Pilhar hat recht: die Gefahr sind wir selbst, unser Glaube an die Lügen und die Bereitschaft uns trennen zu lassen, Obrigkeiten zu gehorchen und unsere Mitmenschen zu verurteilen und ihnen ihre Freiheit zu nehmen.
    Zwangsimpfungen sind nur der Anfang!
    die Mächtigen wollen keine zerstörerischen Kriege mehr, weil das ihr Kapital gefährdet, sie treiben uns auf viel verächtlichere Weise ins Elend: zu viel Arbeiten, Steuern zahlen, unser Kinder vergiften, unsere Eltern als doof ins Heim stecken, Tiere quälen und die Erde ausbeuten , ganz zu schweigen von der ständigen Schuld, die uns eingebläut wird!
    Was gerade geschieht, ist schon lange geplant: macht nicht mit, haltet zusammen und lasst euch nicht durch die Medien und Politik aufhetzen und trennen!
    Alles was in den Medien läuft ist schon linksextrem und die Grünen sind die Gefahr der Zukunft, bitte wählt weise, sonst ist bald alles verboten und wir sind Staatssklaven, betäubt mit toter Nahrung und Medizingiften –
    warum wollen denn gerade die Grünen die Alternativ Medizin abschaffen??
    Grüße aus Franken
    sendet Karola Schmitt

    • Katja Vielweg says:

      Guten Tag, liebe Vorrednerin,
      ich glaube, das mit dem Feinbild links bzw. grün ist nicht stimmig. Solche und ähnliche Argumentation diskreditiert die Germanische Heilkunst, was schade wäre.
      Beste Grüße und alles Gute für alle!
      Katja

      • Gerhard says:

        Danke Helmut für diesen Kommentar. Als Kenner der Germanischen Heilkunde kann ich alles genau nachvollziehen. Leider werden alle, die das nicht verstehen, kopfschüttelnd zurück bleiben. Ich klammere mich an die Hoffnung, dass möglichst viele Menschen bald kapieren was Sache ist.
        LG

    • Rosalinde says:

      Ganz toller Beitrag und ich bin der gleichen Meinung! Aber leider sind wir, die wir das teuflische Spiel durchschauen, noch in der Minderheit! Und, was noch schlimmer ist, die Menschen, die den Durchblick haben und bei den Schweinereien nicht klein beigeben sondern sich sogar entgegensetzen, werden irgendwann mundtod gemacht – sowie es eben mit Dr. Rike Geerd Hamer geschehen ist. Und anscheinend wird auch Helmut Pilhar, den ich sehr bewundere, schon verfolgt. Traurig, sowas! Wir Menschen sind nur ein armseliges Werkzeug!

    • Kathi says:

      liebe Karola,
      du hast so viel durchschaut und sprichst mir aus der Seele, allerdings verstehe ich nicht, was du damit meinst, daß die Grünen die Gefahr der Zukunft sind!?
      Glaubst du ernsthaft, daß eine der anderen Parteien uns wohlgesonnen sind?

      Die treiben alles das gleiche räuberische Spiel mit uns, nicht einer von denen hat wirklich Interesse daran, etwas positiv zu verändern.
      Irgendwer hat mal geäußert “wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten” und dies sehe ich genauso.
      Die Schauspieler dort oben gehören allesamt in den Knast und dann dürfen dort nur Leute hin, die ehrlich gewählt wurden, die sich beweisen müssen, indem sie tatsächlich zum Wohle der Menschen handeln und die jederzeit bei Zuwiderhandlung entlassen werden können und nicht mal eben vier Jahre tun und lassen können, was sie wollen!
      LG

    • Lachi says:

      Lieb Karola – wenn Wahlen etwas positives bringen würden,wären sie längst verboten ! Alle Wahlen seit 1956 waren illegal und ungültig. Warum das alles? Recherchiere bitte selber . Aber trotzdem ,Alles liebe aus DK :Rüdiger.

  8. Diana und Andreas Welz says:

    Lieber Helmut,wie immer ein Beitrag der alles sagt und auch beweist. Wir leben schon lange die Germanische und werden ewig dankbar sein, als wir damals in Berlin bei einer Veranstaltung von Andreas Clauss Dich und die Einführung der Germanischen Heilkunde wahrnehmen konnten. Auch die ganze Ausbildung in Spandau in einer Woche war die beste Lebensschule. Dir gute Besserung und ganz herzliche Grüße von Deinen Klardenkern Diana und Andreas Welz.

  9. A.Rhea says:

    Vielen Dank fürs wieder erinnern, was Sache ist.
    Einen guten Neuanfang wünsche ich!
    Trotz allem würde es mir genügen, wenn es sachlich bliebe, und weniger
    emotional (“diese kranken Herrscher”).

    Mir freundlichen Grüßen

  10. Barbara Schnaufer says:

    Lieber Helmut,
    Danke dir für deinen Beitrag.
    Was man längst weiss untetmauerst du genau und kommt wieder ins Bewusstsein. Das mit den 5 bn
    ist und war die beste Lebensschule.
    Danke
    Nun wünsche ich dir gute Besserung und alles Gute für die ganze Familie

  11. Bert Meisel Erfurt /Thüringen says:

    Hallo Helmut,
    vielen lieben Dank für den Artikel und das Video.Selbst als langjähriger Freund und Anhänger der Lehren von Dr.Hamer viel mir es nicht leicht ,die Zusammenhänge zwischen Corronavirus und Überwachung und 5G in den Zusammenhang zu bringen .Danke jetzt ist das Bild klarer.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie in Paraguay einen guten Start und bedauere es gleichzeitig ,das es jetzt noch weniger möglich ist ,sich wiedereinmal zu einem persönlichen Gedankenaustausch zu treffen .
    Ich habe die bisherigen persönlichen Treffen immer als sehr sympatisch und als sehr lehrreich empfunden.
    Bis bald und lasst es Euch gut gehen .

    Viele Grüße aus Erfurt in Thüringen

  12. Gudrun Sommerey says:

    Liebe Freunde der Germanischen Heilkunde,während ich das hier lese stelle ich fest,intuitiv das Richtige getan zu haben.Bei allen möglichen “Erkrankungen” oder auch Schmerzen, habe ich nie einen Arzt aufgesucht und nehme auch keinerlei Medikamente zu mir. Ich bin 66 Jahre.
    Ich muss aber an Helmut Pilhar und/oder an alle hier Eingeweiten eine Frage stellen:
    Was finden die beim Test im Blut,sodass einige Menschen positive und andere negative, z.B. aktuell beim Koronatest, Befunde bekommen.
    Da hängen eine Menge Menschen dran, die das testen,bewerten etc…,die können doch nicht alle von der Obrigkeit
    “geimpft” sein, Falschaussagen zu machen.
    Es tut mir leid, dass meine Frage vielleicht naiv scheint, aber ich würde gerne Kenntnis darüber erlangen.

    Ich kenne die Germanische schon längere Zeit vom Hörensagen und Newsletter, habe mich aber nie ernsthaft damit beschäftigt.
    Ich bin übrigens auch nicht geimpft (Intuition)
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
    Danke!
    Liebe Grüße Gudrun

    Ich meine

    • Jürgen M. says:

      Hallo liebe Forum-Leser…!

      Vielen Dank erst mal an Helmut Pilhar, für die unermüdliche Aufklärungsarbeit…!
      Ich kann mir vorstellen, dass dies ein schwieriges Unterfangen ist in der jetzigen Situation.

      Es ist das leidige Thema der Verständigung zwischen Fachkundigen und Laien…!

      Man kann es nicht fassen, dass die „Experten“ uns Laien mit einem Taschenspielertrick in Panik versetzten.

      Ich versuche dies hier einmal deutlich zu machen, auch wenn es vielleicht nicht immer im Rahmen der 5 B N-Richtlinien bleibt…!

      Man weiß ja auf dem Gebiet der G N M, dass verschiedene Mikroben existieren, die in der Regenerationsphase speziell für jedes Keimblatt und mit der entsprechenden Fiebertemperatur (Arbeitstemperatur) ihre Arbeit verrichten…!
      Über die Viren (lat. Gift) ist man sich nicht ganz im Klaren, wie diese arbeiten…!

      Man ist sich aber im Klaren darüber, dass der Mensch ständig Ausscheidungen produziert.
      Es gibt immer irgendwelche Zellerneuerungen und Umbauten im Körper.

      Man kann diese Abfallprodukte überall feststellen. Es geht über den Nierenweg (Urin), die Lunge (Atem), den Darm (Kot), Schweiß, Blut, Speichel…!

      Ständig ist im, oder am Körper irgendetwas Messbares zu finden…!

      Nun zum Taschenspieler-Trick…:
      Der P C R – Test ist der gesuchte Trick. Die Ausscheidungen über das Lymphsystem im Mund gibt gewisse Eiweißpartikel frei, welche man mit einem Abstrich aufnimmt und ins Labor gibt…!
      Die typischen Zell-Bestandteile von Menschen werden nur gedanklich zu einem Modell eines Erbgutstranges eines vermuteten Virus zusammengefügt.
      Es ist bekannt, dass man für den PCR-Test einen Primer (Beginner) braucht und diese Beginner (Primer) werden vorgefertigt an die Labore angeliefert.
      Vorgefertigte Primer können dann nur noch das Ergebnis liefern, was vorgegeben wird.

      Da man durch Forschung natürlich weiß, was der Mensch so über den Tag und natürlich des Nachts ausscheidet, werden die Primer dementsprechend konzipiert…!

      Ob nun Test „positiv“, oder „negativ“, das entscheidet man mit der Sensibilität der Testeinstellung („Cut-Off-Level“)…!

      Kary Mullis hatte 1983 die P C R (Polymerase-Kettenreaktion) entwickelt und auch darauf hingewiesen, dass dieses Verfahren nicht dafür geeignet ist, Krankheiten Dingfest zu machen.

      Um das Ganze hier abzurunden, ist es Notwendig auf der Internet-Seite von Dr. rer. nat. Stefan Lanka weiter zu lesen.
      Der folgende Link bringt sie zum Corona-Fakten-Check, wo sie bitte beim Archiv vom 05. April 2020 nachlesen sollten um die Feinheiten zu vertiefen.

      https://wissenschafftplus.de/cms/de/newsletter-archiv

      Nach diesem Text-Studium müsste eigentlich klar sein, warum ein PCR-Test ein Taschenspieler-Trick ist…!

      Liebe Grüße von Jürgen M.

  13. heikeseifert66 says:

    Danke Herr Pilhar. Genau diese Gedanken habe ich schon auf mir bekannten Kanälen verbreitet.
    Wohin kann man sich wenden bei Bedarf, da Sie nun nicht mehr in D sind? Ich habe einen lieben bekannten in Ö geraten, sich an Sie zu wenden. Wer ist nun vor Ort Ansprechpartner? Nur für den Fall, derjenige kommt endlich in die Puschen, etwas ändern zu wollen…
    Liebe Grüße von Heike

  14. Marion Karcher says:

    Ganz herzlich Dank für die super Aufklärung! Ich war wirklich über längere Zeit verwirrt, weil ich durchs Internet von Medizinern hörte, die ein Virus im Mikroskop sehen konnten, also angeblich nachweisen konnten, dass es Viren gibt. Leider weiss ich die Namen nicht mehr.

  15. DD says:

    Vielen Dank für diesen Beitrag! Ich wünsche alles Gute in diesem schönen Land. Falls Sie etwas “europäisches” jemals brauchen würden, schicken wir gern nach Paraguay.
    LG Di

    • A. Vdw says:

      Ja danke, sie haben es mal wieder auf den Punkt gebracht. Habe ihre tollen Beitrag weitergeleitet und arbeite nach Kräften mit an dem Paradigmenwechsel. Was medial um Coron geschieht beobachte ich mit Entsetzen! Habe die 5bn 1993 kennengelernt und mich von Krebs geheilt. Laut Schulmed. müsste ich schon 25 Jahre unter der Erde sein . es schüttelt mich angesichts der Entmündigung ,Enteignung ,Manipulation und Irrefuehrung der Weltbevölkerung durch Unwissenheit Ignoranz und Profitgier! Man braucht viel Kraft, um nicht zu verzweifeln. Für mich ist Dr. Hamer ein moderner, genialer Giordano Bruno. Da kann ich mich nur dankbar verneigen. LG Adela

  16. CL says:

    Lieber Helmut! Vielen herzlichen Dank für diesen wertvollen aufklärendenden Beitrag über “Corona”, erfundene Viren, von oben gesteuerte “Pandemien” und Panikmache. Und wie der Deep State damit sprichwörtlich die Sau durchs globale Dorf (der leider immer noch Unwissenden) treibt, um auch noch die letzten verbleibenden Schritte zur totalen Überwachung der Menschheit umzusetzen. Auch, wenn man die bösen Machenschaften unserer geheimen Weltregierung, nicht zuletzt Dank Dr. Hamer und der GNM, längst durchschaut hat, tut es einfach gut zu wissen, dass man nicht allein ist. Wo auch immer wir sind, wir halten zusammen, keiner kämpft allein… Meine allerbesten Wünsche für Paraguay und rasche Genesung vom Unfall! Liebe Grüße

  17. Maria Sorriento says:

    Sehr geehrter Herr Pilhar,

    ob es Viren gibt oder nicht, dazu äußerte sich Dr. Ryke Geerd Hamer meines Wissens Zeit seines Lebens nicht abschließend. Er war sich aber sicher, dass uns von Viren aus unseren Breiten keine Gefahr droht, soweit es diese überhaupt gibt. Anders sah er es aber bei Viren, die mit dem Flugzeug zu uns kommen und auf die unser Organismus nicht vorbereitet ist. Ich möchte dem hinzufügen, die im Labor denaturiert und so der Schöpfung entzogen wurden, was ja nicht auszuschließen ist. Nicht vergessen dürfen wir, dass Todesangst innerhalb von 14 Tagen zum Tod führen kann, soweit wir nicht schaffen, diesen Biologischen Konflikt zu lösen (GHK). Möglicherweise ist dies der Grund für die vielen Todesfälle weltweit und nicht der Coronavirus.

    Lieber Herr Pilhar, ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie in Paraguay den Frieden, den sie zuhause nicht finden konnten. Bitte hegen Sie keinen Groll gegen Dr. Hamer. Sein Verhalten bestätigt nur die Richtigkeit seiner Entdeckungen.

    Liebe Grüße,
    Maria S.

    • Helmut Pilhar says:

      Unter vorgehaltener Hand sagte er, dass es die Viren wahrscheinlich gar nicht gibt. Eine Todesangst führt zu Lungenrundherdkrebs. Es gibt Konfliktverläufe mit heruntertransformierten Todesangstkonflikte, die über Jahre aktiv bleiben und u.U. wegen möglicher Heilungsphasenkomplikationen gar nicht mehr gelöst werden sollten. Dass sie innerhalb von 14 Tagen zum Tod führen, stimmt nicht.

  18. Yaku Amano says:

    Sehr geehrter Herr Pilhar,
    Wenn mir in der Medizin etwas klar ist, dann die Grundgesetzte der Germanischen Heilkunde. Auch betreffend des Coronavirus,sowieichesverstanden habe, treten die Symptome (Fieber, Lungenbeschwerden) in der Phase der Konfliktlösung auf. Damit stellt sich mir immer wieder die Frage, welcher Konflikt sich hier so kollektiv “in Lösung” befindet. Gerade bezüglich “Freiheitsberaubung” und “Einschränkung der Meinungsfreiheit” steht die Menschheit doch aktuell eher voll “im Konflikt” als bereits in der Konfliktlösung. Oder sind hier andere Konflikte am werkeln? Ich freue mich sehr über ein bisschen Licht im Dunkeln und bedanke mich bei Ihnen für Ihr Blog-Video…sowohl meine Frau als auch ich sind der Pandemie-Situation seitdem wesentlich ruhiger eingestimmt !!! Ganz herzliche Grüße…!!!!

    • Helmut Pilhar says:

      Richtig! Fieber und Lungenentzündung sind Heilungsphasensymptome. Diese ganze Hysterie ist künstlich gemacht! Mit Fakten hat das nichts mehr zu tun …

      • Yaku Amano says:

        Viele lieben Dank für die Rückmeldung. In der Tat ist hier massiv Panikmache dahinter. Ich frage mich wer von dieser ganzen Sache profitiert !!!! Leiden tun wir alle darunter. Natürlich lassen viele Menschen Ihr Leben und mein tiefstes Mitgefühl ist bei Jedem direkt oder indirekt Betroffenen!!! Mit dem Unterschied, dass wir aktuell auf eine Finanzkrise zustehen, enormer wirtschaftlicher Schaden verursacht wird, Unternehmen pleite gehen und Menschen Ihre Existenzgrundlage verlieren. Jeder kann sich das selbst ausrechnen…Infektions-, Todesfall- und Einwohnerzahl sind im Internet leicht zu finden…und das auch von vergangenen Grippe-Jahrgängen. Überraschen was sich dann zeigt, wenn man z.B. Deutschland auswählt und Anfang 2019 (Grippewelle) mit Anfang 2020 vergleicht. Trotzdem bleibt es für mich weiterhin ein kleines Rätsel wie sich solche “Krankheitswellen” scheinbar von einem massiv betroffenen Startpunkt dann so weltumspannend ausbreiten. Werden hier tatsächlich unserem Körper bisher unbekannte Mikroben/Bakterien “weitergegeben” um dann auf einen entsprechenden Konflikt zu reagieren? In diesem Falle, wie gesagt, einem wohl Global umspannenden Konflikt…in der Konfliktlösungsphase?
        Lassen wir uns überraschen was kommt, aber bleiben wir ge-lassen egal was kommt. Liebe Grüße an alle !!!!!

      • Melanie Geyermann says:

        Sehr geehrter Herr Pilhar,
        erst Mal wünsche ich ihnen gute Genesung! Ich lebe seit 3 Jahren ohne Arzt Dank der 5 BNG und bin sehr dankbar darüber. Ich verstehe nur nicht, warum die Todesfälle so schnell sterben.Laut einem Arztbericht wird gesagt, dass die betroffenen bei der Lungenentzündung rasend schnell “ertrinken”. Wenn ein Konflikt lange gedauert hat und die Symptome einer Lungenentzündung käme, was könnte man tun, damit diese nicht tödlich ist? Ich verstehe nicht, warum die “Ausbreitung” der Lungenkrankheit so schnell geht. Warum haben jetzt so viele eine Konfliktlösung gleichzeitig?

        Ich muss aktuell eine ganze Familie beruhigen. Da diese mich noch nicht verstehen wollen in Sachen 5 BNG und diese Angst haben, dass unsere Oma eine Lungenentzündung bekommen könnte.

        Könnten Sie vielleicht noch etwas sagen, zum Erklären, wann eine Lungenentzündung /diese erwähnte Lungenkrankheit (Tod durch Wasser in der Lunge) bedrohlich wird?

        Alles gute ihnen!

  19. Corina C. says:

    Vielen Dank für die tollen Blogs/Videos. So klar aufgezeigt!

    Es ist nicht zum Zuschauen. Ich bin mit den Ängsten der Leute konfrontiert (nein, natürlich sagen sie, dass sie die Unsicherheit beschäftigt, und selber hätten sie keine Angst. Aber Hand geben tun sie nicht mehr, desinfizieren usw.
    ich fühle mich sehr einsam mit meiner Haltung, man sucht gar nicht nach (Bio-)Logik. Nur schon kleine Aussagen in diese Richtung, und man kriegt die bekannten unlogischen Erklärungen zu hören.

    Ich bin irgendwie ratlos.

    Alles Liebe
    Corina

  20. Melanie Geyermann says:

    Sehr geehrter Herr Pilhar,
    für die Menschen, die eine Lungenentzündung haben auf Grund einer Konfliklösung, habe ich einen Erfahrungswert, den ich gerne Teilen will.
    Seit 7 Jahren wende ich Graipfruitkernextrakt an, wenn die “Entzündungssymptome” zu heftig sind.ich hab ein Kind, dass auf Grund von Familienkonflikten jahrelang schwere Bronchitis hatte und da kannte ich die 5 BNG noch nicht. Herpessymptome sind ebenfalls nach 2 Tagen weg. Ich wende auch japanisches Heilströmen an, dass spannender Weise ähnliches herausgefunden hat, wie Dr. Hamer und diese Methode ist so leicht und dennoch gerade bei länger Konfliktphase das Mittel der Wahl, um dennoch sanft zu heilen. Wenn Sie interessiert sind,kann ich ihnen für die weitere Forschung Auszüge aus Heilungserfolgen aus dem aktuellen Buch schicken, die Hammers Ansätze bestätigen! Beste Grüße

    • Tobias Vollmers says:

      Danke für die verständliche Bewusstmachung in deinem Blog.
      Es ist zum Kotzen schwer, hier in EU von diesen WHO-Schafherdenlämmern nicht ausgestoßen zu werden.
      Bin seit 10 Jahren Gerheilkundler, lebe selber mit diesen Erkenntnissen wunderbar zufrieden. Nur, selbst in der nahen Familie funzt es nicht.
      Sie haben immer weiterhin kollektive Angst vor Übertragung.
      Was kann man nur gegen diese Sozialignoranz tun??

  21. bettina says:

    hallo zusammen,
    mein mann und ich befassen uns schon seid 2 jahrzehnten mit dieser tollen medizin.
    es tut mir sehr gut ,hier gleichgesinnte zu finden. ich wünsche euch allen ganz viel kraft, geduld und ausdauer
    und hoffe , das wir irgendwie gut daraus kommen. egal,zu was auch immer wir noch “gezwungen”werden(impfungen usw.). in meinen augen ist das moderne kriegsführung. irgendwo sitzen ein paar ganz “schlaue “leute und drehen das karusell der menschen,so, wie es gerade am besten passt. vor allem finanziell. denn man kann bekannter weise nur mit krieg geld verdienen.
    fühlt euch alle herzlich von mir gedrückt und haltet die ohren steif-
    eure bettina

  22. Wolfgang Mayer says:

    Lieber Helmut,

    wie erklärst Du Dir die Bilder vom Corona Virus? Man sieht weder eine RNA noch eine DNA sondern eine Kugel.
    Ich habe solche Gebilde in einer Elektronenmikroskopischen Aufnahme in der Zelle und im Interstitium gesehen. z.B. hier:

    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/NRZ/EM/Aufnahmen/EM_Tab_covid.html;jsessionid=BE6928EBD7FB02C83EFF4363B447B3A5.internet062?nn=2463800

    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/NRZ/EM/Aufnahmen/EM_Tab_SARS.html

    Das Robert Koch Institut zeigt auf seiner Webseite unterschiedliche Bakterien und Virusse. Was ist das, wenn es kein Virus gibt?

    Kann es sein, dass diese Gebilde vom Körper selbst hergestellt werden, nur dass man deren Funktion nicht genau kennt sondern nur vermutet?

    Wolfgang

    • Helmut Pilhar says:

      Was auch immer hier gezeigt wird, wo ist der Beweis, dass dies die Ursache von Krankheiten ist? Nur weil bei einem jeden Großbrand die Feuerwehr Vorort ist, heißt das nicht, dass die Feuerwehr die Ursache vom Großbrand ist.

  23. Wolfgang Mayer says:

    Könnte es sein, dass mit der am 13.12.2019 von Trump und Xinpin angekündigten Beilegung des 2 Jahre andauernden Handelsstreit zwischen USA und China, die Heilungsphase dieses global schockartig erlebten Streites beginnt?

  24. Wolfgang Mayer says:

    Hallo lieber Helmut, habe gestern einen Kommentar mit Fragen zu Deinen Ausführungen geschrieben. Leider finde ich diesen hier nicht mehr. Warum?

  25. Wolfgang Mayer says:

    Du sagst es gibt keine Viren!
    Wenn es keine Viren gibt, was machen dann die Virologen???
    Wie kommt es dann, dass das Robert Koch Institut (RKI) auf seiner Webseite Bilder von Viren veröffentlicht?
    Wie kommt es dann, dass man sogar die Aminosäurensequenz der Hüllproteine von Viren bestimmen kann?
    Wie kommt es, dass das RKI ca. 45 verschiedene Viren beschreibt und von ca. 18 verschiedenen Viren Bilder zeigt?
    Wenn das keine Viren sind, was ist es dann? Vielleicht sind sie so etwas wie Reaktionsbeschleuniger, Enzyme oder Katalysatoren oder Rezeptoren oder was?

    Ich glaube diese Fragen haben sehr viele Menschen.

    • Helmut Pilhar says:

      Pasteur definierte das Virus als etwas ganz Kleines und sehr Giftiges, das Krankheiten verursachen soll. Was auch immer man da heute unter dem Elektronenrastermikroskop fotografiert, wo ist der Beweis, dass dieses Etwas die Ursache für diese oder jene Krankheit ist?

  26. greti says:

    Der 1. Virologe Deutschland- Prof. Lothar Wieler – hat gesagt (vermutlich während eines Pressegesprächs): einen “Erreger gibt es eigentlich nicht” .
    2. Habe ich bei einem alten Menschen vor etwa 4 Jahren erlebt, daß man mit einer “Schmerztherapie” in 10 Tagen tot sein kann. 4 Wochen später durfte mit “Schmerztherapie ein alter Mensch in 6 Tagen sterben. Was hat neulich der Bundestag beschlossen (oder wollte?): Frei bestimmtes Sterben!!!!!!!
    3. Bei einer Fehlerquote von fifty-fifty kann man davon ausgehen, daß an den “Knöpfen” abgezählt wird. Wenn ich zudem die Laborantinnen sehe, die Erlenkolben mit nebulösen Inhalt übers Feuer halten und einen Teststoff brauen wollen, um Corona zu finden, fühle ich mich in meinen Chemieunterricht von Anfang 1960, wahrscheinlicher aber ins tiefste Mittelalter zurückversetzt.

  27. Heike says:

    Ich hatte das Video auf meinen Kanal rübergeladen (durfte ich das überhaupt?) – bis heute stand es noch dort und plötzlich haben “sie” es entdeckt und auch gelöscht. Ich hatte derweil um die 3000 Aufrufe dort. Das ist denen wohl aufgefallen. Ich lade es jetzt noch auf meinen Telegramkanal, um es mehr Menschen zugänglich zu machen.
    Ich gehe deswegen nicht zum Anwalt und stecke meine Energie in einen Kampf. Wir brauchen unsere Energie für Wichtigeres demnächst. Es wird eh nicht mehr lange verhindert werden können, dieses Wissen. Wir haben jetzt schon gewonnen.
    Hast Du es freigekämpft oder kam es von selbst wieder?

    • Heike says:

      Ich denke, ich weiß auch, woher “die Meldung” kam – ich habe kürzlich einen bitterbösen Kommentar, der unter die Gürtellinie ging gegen den Sprecher, kommentarlos gelöscht. Vielleicht hat das jemanden gewurmt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .