banner dvd sammelmappe

Es muss unterschieden werden zwischen den Milchdrüsen (Sorge-, Streit-, Nestkonflikt) und den Milchgängen (Trennungskonflikt). Typische Folgekonflikte sind Verunstaltung durch die OP (Melanom) und durch die Diagnose Selbstwerteinbrüche auf der Höhe der Brust an der Wirbelsäule (Osteolysen).

Brust
MILCHDRÜSEN

ABFAULEN DER BRUST

In einer hängenden Heilung kann ein Mamma-Ca (Drüsengewebe, Sorge/Streit-Konflikt) zum Abfaulen der Brust führen. Die Brust amputiert sich quasi selbst. Das wäre an und für sich nicht schlimm. Allerdings führt es oft zum Teufelskreis eines Melanoms (Besudelung, Verunstaltung) und der Patient zehrt aus.

BRUST SCHMERZHAFT

Die konfliktaktive Phase der Milchgänge (Trennung) ist ein Zellschwund, der sensorisch taub verläuft. In der Heilungsphase (Mastitis) schmerzt es. Die konfliktaktive Phase der Milchdrüsen (Sorge, Streit) ist eine Zellvermehrung (Mamma-Ca), die nicht schmerzt. In der Heilungsphase des Mamma-Ca (tuberkulös) kann der Vorgang schmerzen.

BRUSTKREBS

Es gibt zwei Sorten von Brustkrebs. Das Milchdrüsen-Ca (aktiver Sorge/Streitkonflikt) und das Milchgangs-Ca (gelöster Trennungskonflikt). Die häufigeren Krebse (Schulmedizin) sind die, die Milchgänge betreffend (alles Heilungsphasen).

ERHÖHTE ZELLZAHL

Eine erhöhte Zellzahl (tote Zellen) in der Milch von Nutztieren deutet auf die tuberkulöse Heilung oder hängende Heilung der Milchdrüsen hin.

FIBROADENOM

Das Fibroadenom ist der Restzustand eines tuberkulös abgebauten Milchdrüsenkarzinoms, also die vernarbte Kaverne.

GESÄUGEKREBS

Der Gesäugekrebs bei den Tieren funktioniert geradeso wie beim Mensch. Unterschieden werden muss, ob die Milchdrüsen oder die Milchgänge reagieren.

HÄNGEBUSEN

In einer hängenden Heilung der Milchdrüsen (Sorge-, Streitkonflikt) schmilzt das Ausgangsgewebe weg und die Brust fühlt sich an wie ein leerer Luftballon.

KALKHERDE IN DER BRUST

Kalkherde in der Brust entstehen aufgrund eines tuberkulösen Abbaus eines Milchdrüsenkarzinoms (Sorge-, Streitkonflikt) in der Heilungsphase und bleiben auch nach Ende der Heilungsphase bestehen. Diese Kalkherde sind absolut harmlos.

KAVERNE

Als Kaverne bezeichnet man den vernarbten, oft mit Kalk ausgekleideten Hohlraum, der infolge einer tuberkulösen Heilung durch Abbau des vorangegangenen Tumors bestehen bleibt. In der Lunge (abgeräumter Lungenrundherdkrebs) bleiben diese Kavernen durch die permanente Atmung offen. In der Brust (abgeräumtes Drüsenkarzinom) kollabieren diese Kavernen durch die Eigenlast der Brust.

KNOTEN IN DER BRUST

Der kompakte, gut abgrenzbare Knoten in der Brust ist die konfliktaktive Phase eines Sorge-, Streit-Konflikts bzw. Nestkonflikts, die Milchdrüsen betreffend.

OFFENE BRUST

Eine offene Brust kann in der tuberkulösen Heilungsphase eines Milchdrüsenkarzinoms (Sorge-, Streitkonflikt) entstehen. Ein sehr häufiger Folgekonflikt ist eine Verunstaltung, die Lederhaut betreffend.

PRALLE BRÜSTE

Bei den prallen Brüsten handelt es sich um ein sog. SYNDROM. Es sind die Milchdrüsen (Sorge-, Streitkonflikt) in der Heilungsphase (oder hängende Heilung) mit tuberkulösem Abbau und die Nierensammelrohre (Flüchtlingskonflikt) mit Zellvermehrung und aktiver Wassereinlagerung aktiv.

STRAHLENPILZ

Strahlenpilz bei Tieren hat etwas mit SBSen am Gesäuge zu tun (Milchdrüsen, Milchgänge).

ZIEHEN IN DER BRUST

Das Ziehen in der Brust deutet auf einen aktiven Sorge-, Streitkonflikt die Milchdrüsen betreffend hin.

ZYSTE IN DER BRUST

Die Zyste in der Brust (vernarbter Hohlraum) ist das Ende der tuberkulösen (normalen) Heilungsphase eines Sorg-, Streitkonflikts die Milchdrüsen betreffend. Die Zyste ist Narbengewebe mit Kalkaeinlagerung.

MILCHGÄNGE

BRUST SCHMERZHAFT

Die konfliktaktive Phase der Milchgänge (Trennung) ist ein Zellschwund, der sensorisch taub verläuft. In der Heilungsphase (Mastitis) schmerzt es. Die konfliktaktive Phase der Milchdrüsen (Sorge, Streit) ist eine Zellvermehrung (Mamma-Ca), die nicht schmerzt. In der Heilungsphase des Mamma-Ca (tuberkulös) kann der Vorgang schmerzen.

BRUSTKREBS

Es gibt zwei Sorten von Brustkrebs. Das Milchdrüsen-Ca (aktiver Sorge/Streitkonflikt) und das Milchgangs-Ca (gelöster Trennungskonflikt). Die häufigeren Krebse (Schulmedizin) sind die, die Milchgänge betreffend (alles Heilungsphasen).

DELLE IN DER BRUST

Das Plattenepithel der Milchgänge kann sich in der konfliktaktiven Phase szirrhös zusammenziehen, wodurch sich eine Delle in der Brust ergibt.

EUTERENTZÜNDUNG

Die Euterentzündung ist die Heilungsphase eines Trennungskonflikts am Euter assoziiert (bei der Frau: Mastitis).

GESÄUGEKREBS

Der Gesäugekrebs bei den Tieren funktioniert geradeso wie beim Mensch. Unterschieden werden muss, ob die Milchdrüsen oder die Milchgänge reagieren.

INTRADUCTALES MAMMA-CA

Das intraductale Mamma-Ca ist die Heilungsphase nach einem Trennungskonflikt die Milchgänge betreffend. Am Ende der Heilungsphase geht die Schwellung des Plattenepithels wieder zurück.

MASTITIS

Die Mastitis ist die Heilungsphase nach einem Trennungskonflikt, die Milchgänge betreffend.

MIKROKALK

Der Mikrokalk in der Brust ist ein konfliktaktives Symptom eines an der Brust assoziierten Trennungskonflikt, die Milchgänge betreffend. Die in den Milchgängen zurückbleibende Muttermilch wird resorbiert und der Kalk der Milch ist im Röntgen sichtbar. Der Mikrokalk ist KEIN Symptom einer tuberkulösen Heilung!

VIERTELWEH

Das Viertelweh bei den Kühen, ist die Mastitis bei den Menschenfrauen. Die Ursache ist ein gelöster Trennungskonflikt am Gesäuge assoziiert, das Plattenepithel der Milchgänge betreffend. Typischer Konflikt bei der Kuh, wenn man ihr das Junge wegnimmt und sie darüber hinweg kommt.