banner dvd sammelmappe

einzyklischer Konfliktverlauf

Zweiphasigkeit

Der Konflikt erfährt eine definitive Lösung. [Die böse Schwiegermutter (Klischee) stirbt!] Am Ende der Heilung ist der Patient gesund. In der Heilungsphase wurde die komplette Konfliktmasse abgearbeitet. Es liegen keine Konfliktmassen weiter vor. Am Ende der Heilung ist der Patient gesund. Ein einmaliges Geschehen.

polyzyklischer Konfliktverlauf

polyzyklischer Konfliktverlauf

Der Konflikt ist nicht definitiv gelöst. [Böse Schwiegermutter kommt auf Besuch!] Über Schienen erfolgen immer wieder Rezidive, welche auch wieder in Heilung gehen, wenn man von der Schiene „runter“ kommt.

Es liegen immer wieder einmal die Heilungsphasen-Symptome des jeweiligen SBSes vor (z.B. Frühpollen-Allergie, Lactose-Intolleranz, Hexenschuß, Epilepsie …).

Zwischen den Zyklen liegt keine Konfliktmasse vor. Man ist zwischen den Zyklen völlig gesund und bleibt es, bis man wieder ein Rezidiv hat.

Entweder man löst den Konflikt definitiv und damit die Schienen, oder – wenn nicht möglich – man meidet die Schienen (was jeder Allergiker versucht zu praktizieren).

hängende Heilung

hängende Heilung

Der Konflikt kann nicht definitiv gelöst werden. [Böse Schwiegermutter wohnt die Straße vis a vis!] Noch bevor die Heilung zu Ende geht, erfolgt ein Rezidiv durch Schienen.

Es liegen ständig die Heilungsphasen-Symptome des jeweiligen SBSes vor (z.B. Neurodermitis, Parkinson, chronische Leukämie …).

Konfliktmassen liegen kaum vor.

Der Konflikt sollte definitiv gelöst werden, dann geht die letzte Heilungsphase zu Ende und man gesundet.

Bei den althirngesteuerten SBSen (Drüsen- und drüsenähnliches Gewebe) kann in einer hängenden Heilung das Ausgangsgewebe wegschmelzen.

Bei einer tuberkulösen hängenden Heilung kann man aufgrund des Eiweiß-Verlustes auszehren und an Kachexie sterben. Die Tuberkulose wurde um die Jahrhundertwende auch „arme Leute Krankheit“ genannt, da sie sich eine eiweißreiche Ernährung nicht leisten konnten.

Bei den marklagergesteuerten SBSen ist am Ende der Heilung das Bindegewebe dicker als zuvor, was auch der Biologische Sinn ist (Luxusgruppe). In einer hängenden Heilung wird das Bindegewebe dicker und dicker.

hängend aktiver Konfliktverlauf

 

hängend aktiver Konfliktverlauf

Der Konflikt bleibt aktiv, eventuell runtertransformiert, man kann aber damit alt werden. Man sich mit seinem Konflikt arrangiert. [Böse Schwiegermutter wohnt im Haushalt!]

Es liegen ständig die aktiven Symptome des jeweiligen SBSes vor (z.B. Diabetes, MS, Tinnitus, Angina pectoris …).

Es wird kontinuierlich Konfliktmasse aufgebaut. Eventuell ist deshalb eine Lösung des Konflikts nicht ratsam, da die anschließende Heilungsphase u.U. letal enden kann.

Auszehrung

Auszehrung (Kachexie)

Der Konflikt bleibt aktiv und kann auch nicht runtertransformiert werden. Man stirbt an Auszehrung (Kachexie). [Böse Schwiegermutter wohnt im Haushalt!]

hängende Krise

Spastik

Man kann über Schienen in der Krise quasi „steckenbleiben“, z.B. bei der Spastik. [Böse Schwiegermutter …?!]

Beitraege und Erfahrungsberichte zum Thema

VIDEO UND AUDIOS ZUM THEMA