Hallo,

was heißt eigentlich Germanische Heilkunde praktizieren?

Einfach abwarten und nichts tun, oder einfach nur „Nicht Schulmedizin praktizieren“, heißt nicht, man praktiziere damit Germanische Heilkunde.

Germanische Heilkunde praktizieren heißt, sie so weit verstanden zu haben, dass man keine Panik und somit keine Folgekonflikte mit Folgekrebsen erleidet. Mit der Krebsdiagnose assoziiert man in der Regel „Tod“ und das verursacht Lungenrundherde. Und aus dieser Panik muss der arme Patient erst einmal finden können …

Ebenso bedeutet es sich klug zu verhalten. So muss es z.B. klar sein, dass man sich in einer Heilungsphase schonen und gut essen muss. Hier „Heilfasten“ kann einem das Leben kosten.

Ebenso bedeutet es Schienen und somit Konfliktrezidive meiden zu müssen, was oft auf eine notwendige Umstellung im Leben hinausläuft.

Meist hat aber der Patient von all diesen Dingen überhaupt keine Ahnung und bräuchte eine Begleitung.

Wo findet der Patient eine solche kompetente Begleitung?

Germanische praktizieren heißt aber auch von Fall zu Fall Notfallsmedizin. Manchmal ist eine kleine oder größere Operation notwendig, um überleben zu können. Von Fall zu Fall ist auch einmal eine Medikation von Nöten.

Germanische praktizieren heißt vor allem aber auch Raum, Zeit und Ruhe zu haben, um wirklich gesund werden zu können. Ebenso braucht der Patient oft eine Rundumpflege.

Wo findet das alles der Patient, der sich für den Weg der Germanischen entscheiden hat?

Wir haben nirgendwo eine Klinik. Braucht der Patient einen notfallsmäßigen Eingriff, dann muss er in die Schulmedizin und dort lauft Panikmache, Chemo und Morphium. Oft wird ihm seitens der Schulmedizin der gewünschte Eingriff schlicht verweigert.

Der Patient, der den Weg der Germanischen gehen möchte, ist völlig auf sich alleine gestellt und stoßt auch oft in der eigenen Familie auf völliges Unverständnis.

Immer wieder hetzen die Medien gegen Dr. Hamer: “Dieser Patient praktizierte die Germanische Heilkunde und ist verstorben!

Wo hat dieser Patient Germanische praktiziert?

Er kann gar nicht Germanische praktiziert haben, denn für uns ist die Germanische verunmöglicht.

Dr. Hamer müsste man erst einmal eine Klinik geben, damit er zeigen kann, was die Germanische Heilkunde zu leisten im Stande ist. Erst dann kann man Bilanz ziehen. Vorher nicht!

Ich danke Ihnen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!