VG-Koblenz

9 K 215/87

Beweisbeschluß

In dem Verwaltungsrechtsstreit

des Herrn Dr. Med. Ryke Geerd Hamer, Sülzburgstr. 29, 5000 Köln 41,

– Kläger –

gegen

das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Regierungspräsidenten, 5400 Koblenz

– Beklagter –

wegen Berufsrechts

hat die 9. Kammer des Verwaltungsgerichts Koblenz unter Mitwirkung

des Vorsitzenden Richters am Verwaltungsgericht Dr. Bayer
des Richters am Verwaltungsgericht Pluhm
des Richters Glauben

am 21. Juli 1987

beschlossen:

Es ist der Beweis zu erheben zu der Frage,

ob der Kläger wegen seiner geistig-seelischen Konstitution nicht mehr in der Lage ist, seine Pflichten als Arzt zu erkennen oder seiner Einsicht gemäß zu handeln, ohne daß es darauf ankommt, ob dieser möglicherweise gegebene Zustand auf einer Geisteskrankheit im engeren Sinne beruht,

durch Einholung eines Sachverständigengutachtens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.