banner dvd sammelmappe

Beim unteren Drittel der Speiseröhre (Stammhirn) geht es um den Brocken, den man nicht schlucken kann. Bei dem oberen ⅔ der Speiseröhre (Gehirnrinde) geht es um den Brocken, den man ausspucken möchte. Bei Letzterem ist die Händigkeit entscheidend.

Magen

BREISCHLUCK STENOSE

Die Breischluck-Stenose kann auftreten im unter Drittel der Speiseröhre (Drüsengewebe) in der aktiven Phase des Konflikts “einen Brocken schlucken wollen, aber nicht können. Im oberen ⅔ der Speiseröhre (Plattenepithel) in der Heilungsphase des Konflikts “einen Brocken ausspucken wollen”.

KARDIALKARZINOM

Das Kardiakarzinom (unteres Drittel der Speiseröhre) ist die konfliktaktive Phase des Konflikts “man möchte, aber man kann nicht den Brocken schlucken”.

ÖSOPHAGUSVARIZEN

Als Oesophagusvarizen wird in der Schulmedizin der Restzustand nach einem tuberkulös abgebauten Speiseröhren-Aden-Karzinom bezeichnet. Es ist also der Zustand am Ende der Heilung des Konflikts: “man möchte den Brocken schlucken, kann es aber nicht.”

SPEISERÖHRENKREBS

Das untere Drittel der Speiseröhre (Drüsengewebe) hat den Konflikt: man möchte den Brocken schlucken, kann es aber nicht. Bei den oberen beiden Dritteln der Speiseröhre (Plattenepithel) geht es um den Konflikt etwas auskotzen zu wollen.

SPEISERÖHRENVERENGUNG

Die Speiseröhrenverengung in den beiden oberen Dritteln der Speisröhre hat als Ursache eine gelösten Konflikt, betreffend Partner oder Mutter/Kind etwas auskotzen zu wollen. In der Heilungsphase wird dieses Plattenepithel unter Schwellung repariert.