banner dvd sammelmappe

Die Lederhaut ist drüsenähnliches Gewebe und wird vom Kleinhirn aus gesteuert. Entwicklungsgeschichtlich stammt die Lederhaut aus der Zeit als unser Vorfahre (Wurm) das Meer verließ und das Land eroberte. Die Lederhaut hat eine Schutzfunktion. Ihre Sonderprogramme haben immer mit einer Verletzung der Integrität zu tun (Besudelung, Attacke, Verunstaltung usw.). Die Händigkeit ist entscheidend. Dennoch gibt es auch eine lokale und von der Händigkeit Unabhängige Besudelung (z.B. Spucke im Gesicht).

Akne

Die Akne ist die hängende Heilung eines Besudelungskonflikts. Im Gesicht tritt sie auf, wenn einem Frechheiten ins Gesicht gesagt werden. Am Rücken tritt die Akne auf, wenn über einem schlecht gesprochen wird. Die Pubertierenden erleiden oft durch ihr Spiegelbild neuerliche Besudelungskonflikte und kommen dadurch in einen Teufelskreis. Therapie: Spiegel abschaffen.

    Fusspilz

    Fusspilz ist die hängende Heilung eines Besudelungskonflikts (Lederhaut) an den Füssen.

      Fussschweiss

      Fußschweiß ist die hängende Heilung eines Besudelungskonflikts (Lederhaut) an den Füssen.

        Grützbeuteln

        Der Grützbeutel entsteht in der Heilungsphase nach einem intensiven Berührungskonflikt, z.B. schmerzhafter Stoß.

          Gürtelrose

          Die Gürtelrose ist die Heilungsphase einer „Verletzung der Integrität“ (Attacke, Verunstaltung, Besudelung), die Lederhaut betreffend.

            Hautausschlag

            Typischerweise ist der Hautausschlag die Heilungsphase eines Trennungskonflikt, die äußere Haut betreffend. Es gibt aber auch Veränderungen der Unterhaut (Lederhaut) infolge eines Besudelungskonflikts.

              Hautpilz

              Der Hautpilz ist eine tuberkulöse Heilung oder tuberkulös hängende Heilung eines Besudelungskonflikts, die Unterhaut (Lederhaut) betreffend.

                Kaposi-Sarkom

                Das Kaposisarkom ist nichts anderes als ein Melanom. Es ist also die konfliktaktive Phase eines Besudelungskonflikts, die Lederhaut betreffend.

                  Körpergeruch

                  Körpergeruch, der trotz ausreichender Körperpflege nicht verschwindet, ist die tuberkulöse Heilung bzw. hängende Heilung eines Besudelungskonflikts, die Lederhaut betreffend. Jede Tuberkulose stinkt!

                    Lederhaut

                    Entwicklungsgeschichtlich stammt die Lederhaut (drüsenähnliches Gewebe) aus der Zeit, als unser Vorfahre das Urmeer verlassen hat und sich vor spitzen Steinen schützen mußte. Der Konfliktinhalt ist „Verletzung der Integrität“, „Attacke“, „Verunstaltung“, „Besudelung“. Der Biologische Sinn dieses SBSes liegt in der konfliktaktiven Phasen durch Zellvermehrung und Funktionsverstärkung. Die „Mauer nach außen“ wird dicker gebaut. In der Heilungsphase liegt die Hauttuberkulöse vor.

                      Lepra

                      Lepra ist die hängende Heilung eines Besudelungskonflikts, die Lederhaut betreffend. Bei einer hängenden Heilung kann das Ausgangsgewebe der althirngesteuerten SBSe wegschmelzen.

                        Melanom

                        Das Melanom ist die konfliktaktive Phase eines Besudelung-, Verunstaltungkonflikts, die Lederhaut (Unterhaut) betreffend. Ein Besudelungskonflikt kann auch verbal erfolgen.

                          Nagelpilz

                          Der Nagelpilz ist eine hängende Heilung eines Besudelung-, Verunstaltung-, Attacke-Konflikts, die Lederhaut betreffend.

                            Neurofibrom

                            Das Neurofibrom entsteht in der konfliktaktiven eines „intensiven Berührungskonflikts“, das Glia an den Nerven betreffend (Ausnahme!).

                              Pickel

                              Infolge eines Besudelung-Konflikts reagiert die Lederhaut mit Zellvermehrung (Melanom). Wird dieser Besudelung-Konflikt gelöst, stoppt die Zellteilung und in der Heilungsphase wird dieses nun nicht mehr benötigte Zell+ durch Pilzbakterien tuberkulös verkäsend abgebaut. In dieser Heilungsphase liegt nun das Symptom Pickel vor.

                                Recklinghausenknoten

                                Der Recklinghausen Knoten ist die aktive Phase eines (unangenehmen) Berührungskonflikts. In der aktiven Phase gibt es eine Nervenscheidenwucherung (Glia), um die Information dieser unangenehmen Berührung abzublocken. ACHTUNG: AUSNAHME!