Herzlich willkommen zur Germanischen Heilkunde von dr. Hamer

Unser Thema: Heuschnupfen mit einem Fallbeispiel

Mit dem Heuschnupfen sind wir bei der Nasenschleimhaut, also Plattenepithelschleimhaut, rote Gruppe. Der Konfliktinhalt heißt hierbei Stinkekonflikt oder Witterungskonflikt.

Was hat dieser Witterungskonflikt aber nun mit Heu zu tun? Heu ist hierbei die Schiene, die immer wieder Rezidive verursacht, das SBS der Nasenschleimhaut also immer wieder neu startet.

Es muss also bei diesem Witterungskonflikt, also bei diesem Biologischen Konflikt, Heu eine Rolle gespielt haben. Das Gehirn hat sich die Schiene Heu mit abgespeichert, um künftig bereits im Vorfeld rechtzeitig gegen die Ursache – also gegen den Witterungskonflikt – reagieren zu können.

Wir gesagt, macht Mutter Natur nichts Böses, sondern immer nur was Sinnvolles. Das Sinnvolle bei diesem SBS liegt in der konfliktaktiven Phase, durch Zellschwund eine Funktionsverstärkung zu erreichen. Die Nasenschleimhaut ulceriert weg, wodurch das Lumen der Nase größer wird, um eben besser z.B. die Gefahr wittern zu können.

In diesem Beispiel mit der Heuallergie warnt also das Hirn: Pass auf! Damals bei diesem Konflikt spielte Heu ebenfalls eine Rolle! Paß auf, es könnte wieder passieren!

Der Heuallergiker hat also einen Witterungskonflikt erlitten im Heu! Seither reagiert er auf Heu allergisch mit seiner Nasenschleimhaut.

Unser Fallbeispiel

Ein etwas 40jähriger Bauer hat seit seinem 5. Lebensjahr eine brutale Heuallergie. Als Bauer verbringt er viel Zeit in freier Natur und er litt fürchterlich darunter. Aus diesem Grund befaßte er sich mit der Germanischen Heilkunde von Dr. Hamer. Er sagte, er wisse genau wie alles begonnen hat. Er war damals 5 Jahre alt. Gemeinsam mit seiner 7jährigen Schwester ließ er sich immer wieder, einen halben Nachmittag lang, eine steile Wiese runterrollen. Plötzlich stand er auf und war völlig verschwollen im Gesicht. Seither habe er diese Heuallergie. Er wisse zwar wie alles begonnen hat, an seiner Allergie ändere sich aber gar nichts. Ein Studienkreisleiter, der sich die Geschichte erzählen ließ, sagt ihm auf dem Kopf zu: Deine Schwester muss Dich gestoßen haben! Und seine Heuallergie verschwand und blieb seither auch weg.

Was war hier passiert? Man kann bei einem jeden Erfahrungsbericht etwas lernen!

Der 40jährige konnte sich an alles erinnern, aber den Konflikt hat er verdrängt!

Die Verdrängung spielt eine große Rolle in unserer Psyche! Wir können durch Verdrängung Konflikte runtertransformieren und dadurch lebbar machen. Verdrängung ist durchaus sinnvoll! Allerdings können wir uns beim bestem Willen nicht mehr daran erinnern. Was natürlich das Auffinden des Konflikts nicht gerade erleichtert. Ein Phänomen dabei ist, dass die Verdrängung stärker erfolgt, je schlimmer der Konflikt ist.

In unserem Fallbeispiel konnte er sich an alles erinnern. Nur nicht daran, dass ihn seine Schwester gestoßen hat. Er hat nur diese eine Schwester und die liebt er abgöttisch bis heute. Deshalb war es so schlimm für ihn! Meine geliebte Schwester hat so etwas Schlimmes gemacht! Diesen Aspekt seines Konflikts hat er verdrängt.

Bei diesem Stoß seiner Schwester den Hügel runter, erlitt er den Konflikt: Was passiert jetzt? Hochakutdramatisch, isolativ empfunden und am falschen Fuß erwischt. Versetzen Sie sich in den Jungen im Moment des Konflikts. Dazu benötigt man natürlich etwas Empathie. Und bei diesem Sturz in die Wiese hat sich sein Hirn das Gras mit abgespeichert.

Warum aber löste sich seine Heuallergie in Luft auf?

Die Schiene ist Teil des Konflikts und wird beim Dirk-Hamer-Syndrom (DHS) – also in dem Moment, wo der Hamersche Herd im Hirn entsteht und das Hirn sichtbar verändert – wie mit einem Fotoapparat fotografisch mit abgespeichert. Die Schiene gehört zum Konflikt.

Die Schiene ist nichts Böses, sondern eine Art Frühwarnsystem, ähnlich einer Radaranlage. Paß auf, damals beim Heu ist dieses Schlimme passiert! Paß auf! Der Körper schaltet augenblicklich um auf Sonderprogramm!

Und weil die Schiene zum Konflikt, also zur Ursache gehört, wirkt die Schiene solange, bis die Ursache ausgeräumt ist.

Wann ist eine Ursache, ein Konflikt ausgeräumt?

Der Konflikt ist dann ausgeräumt, wenn er nicht mehr passieren kann, wenn er einem am Arsch vorbeigeht oder wenn man darüber lachen kann.

Die Schwester war damals um 2 Jahre älter und ist es heute noch. Damals war sie mit Sicherheit stärker als er. Das ist sie heute nicht mehr! D.h., das, was da damals passiert ist, kann heute gar nicht mehr passieren. Heute würde sich der 40jährige von seiner 42jährigen Schwester nicht mehr den Hügel runter stoßen lassen. 40jährige lassen sich auch nicht mehr den Hügel runter kollern. Dieser Konflikt ist für ihn heute gegenstandslos. Deshalb verschwand seine Heuallergie.

Dieses Fallbeispiel zeigt auch, wie wichtig es ist, ganz genau zum Konflikt hinzufinden, ganz genau in diesen Moment hineinzufinden. Erst wenn man diese Schrecksekunde in ihrer Gesamtheit erfaßt hat, kann sich dieser Gordische Knoten in unserem Hirn lösen.

Unser 40jährige wußte ja, seit wann er seine Heuallergie hatte. Er hatte bloß das Schlimmste daran verdrängt. Und es war die Lebenserfahrung des Studienkreisleiters, der 1 und 1 zusammenzählen konnte und den Nagel auf den Kopf traf. Da viel es dem 40jährigen wie Schuppen von den Augen.

Studiert also weiter brav die Germanische. Studiert die Fallbeispiele. Versucht Euch in den Betroffenen reinzuversetzen.

Ihr studiert damit auch, wie wir – wie die Menschen – ticken! Ihr werdet damit zu Menschenflüsterer.

Viel Spaß und bis zum nächsten Video

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!