Erika und Ing. Helmut Pilhar

Maiersdorf 221
A-2724 Hohe Wand
Tel./Fax: 0043-[0]2638/81236
Email: helmut@pilhar.com
Homepage: http://www.pilhar.com

An
Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
Per Email: kid@dkfz-heidelberg.de

07.12.1999

Hallo, Ihr Zauberlehrlinge!

Niemals hielten wir es für möglich, Euer “Etablissement” einmal so richtig “aufzublattln”, wie wir in Österreich es nennen würden;

In Eurer jämmerlichen Einfalt, in Eurem abgehobenen Größenwahn, als bisher vom krebsfürchtigen Volk wohlgenährte Nichtskönner, glaubt Ihr anscheinend wirklich noch immer mit Eurem Krebs(des)informationsdienst den durch die Geschichte ‚Olivia‘ sensibilisierten ‚Mann von der Straße‘ weiter als ‚Deppen‘ und bezahlenden Giftgas-Abkömmlinge-Endverbraucher mißbrauchen zu können?

Paßt auf, was da alles in den nächsten Monaten auf Euch zukommen wird! Ihr werdet aus dem ‚Ohrenschlackern‘ gar nicht mehr rauskommen! Jeder einzelne von Euch wird haften, privat mit dem ergaunerten Vermögen, das Ihr mit dem Leid unzähliger Opfer ‚erwirtschaftet‘ habt und mit Eurem Leben, das Ihr dann hinter wohlverdienten Gittern verbringen werdet bis ans Ende Eurer unseligen Tage. Die an Leib und Leben bedrohte Menschheit wird aufatmen!

Gehen wir nun ans ‚Eingemachte‘;

In Eurer Desinformation (http://www.krebsinformation.de/body_therapie_nach_hamer.html) steht: “Die Thesen Hamers entsprechen in keiner Hinsicht wissenschaftlichen Kriterien. Seine Veröffentlichungen und methodischen Ansätze lassen sich ebenso wenig nachvollziehen wie die von ihm angegebenen Beispiele von Heilungen. Anhand der von ihm vorgelegten Unterlagen läßt sich fast immer sogar das Gegenteil dessen feststellen, was er belegen möchte.”

Welch schwachsinniger Teufel hat Euch diese Lügen eingeflößt, diese so “mir nichts, Dir nichts” in die weite Welt des Internets zu stellen? In Eurem Größenwahn begeht Ihr gleich mehrere Fehler gleichzeitig! Es ist einfach zum Kichern!

Das ‚große Krebsforschungszentrum Heidelberg‘ begibt sich auf “KRONEN”- bzw. “BILD”-Niveau! Siehe: Erfolgte Überprüfungen der Neuen Medizin des Dr. med. Ryke Geerd Hamer! Na, überzeugt? Es existieren ausschließlich bestätigende wissenschaftliche Überprüfungen der Neuen Medizin und keine einzige Falsifikation!! Ihr wißt, was das bedeutet! Ihr entkommt nicht Euren Vergehen!

Weiter im Text Eures Virchow’schen Schreibens (= Beschränkung auf die Zelle = geistig beschränkt!): “Als besonders kritisch bewerten Fachleute vor allem, daß er es nicht bei Ansätzen zur Erklärung der Krebsentstehung bewenden läßt, sondern daraus auch Therapieempfehlungen ableitet, die wissenschaftlich fundierte und anerkannte Krebsbehandlungen ausschließen.”

Vor Freude über diesen verzapften Stuß schlagen wir uns mit der flachen Hand auf den Oberschenkel!

Dr. Hamer kann mittlerweile nun auch universitär bestätigt nachweisen, daß er die Ursachen der Krebsentstehung im naturwissenschaftlichen Sinn reproduzierbar entdeckt hat! Diesen wesentlichen Knoten der Ursachenfindung habt Ihr noch nicht lösen können, was Ihr ja auch selbst zugebt!

Geschlußfolgert muß werden, daß der, der die Ursachen kennt, auch die entsprechende Therapie hat, oder? Und weiters, daß der, der die Ursachen nicht kennt, probieren muß, oder?!

Wir haben Euer Stammbuch gelesen, worin vom BGH München (1993) geschrieben steht:

“Jede Therapie einer Erkrankung, deren Ursache unbekannt ist, ist experimentellen Charakters, auf die der Begriff ‚wissenschaftlich anerkannt‘ nicht angewendet werden kann.”

Schon wieder vergessen?

Habt Ihr auch verdrängt, daß die Chemo vom Giftgas abstammt? Und daß sie für unsere Kinder zur ‚Pflicht‘ erklärt wurde? Und daß sie “im Normalfall kastriert“? Und daß sie nach 7 Jahren an die 95-98% mortal ist? Eure ‚Therapie‘ also ein medizinisches Experiment mit Giftgasabkömmlingen ist, unsere Kinder mit Polizeigewalt hierfür abgeholt werden (Schickelgruber läßt grüßen!), mit bis zu 98%iger Mortalität und für die Überlebenden Unfruchtbarkeit bedeutet? Sie pro derart Gequälten unserem Volk – uns allen – an die DM 500.000.- abverlangt?! Pro Tag allein im deutschsprachigem Raum fast 1000 Personen jämmerlichst krepieren!?

Nein, das könnt Ihr nicht verdrängen! Das verfolgt Euch! Der Entdecker Hamer ist Euer personifiziertes schlechte Gewissen! Ihr haßt ihn, wie eben der Teufel das Weihwasser haßt! Weil er Eure Pläne für die Bevölkerungskontrolle durchkreuzt!

Zitat aus Eurem Text betreffend Olivia:

“Dem Kind geht es heute gut, der sogenannte Wilms-Tumor an seiner Niere ist verschwunden.”

… durch Radikal-Operation der gut funktionierenden Niere – habt Ihr vergessen zu ergänzen! So schaut Eure ‚Heilkunst‘ aus! Auch verschweigt Ihr, daß Olivia aufgrund Eurer propagierten – und von Euch für Euch selbst strikt abgelehnten – Chemo-Pseudotherapie einen Herzstillstand erlitt und reanimiert werden mußte, wobei man ihr eine Rippenserienfraktur zufügte und sie infolge eine Chemo um 2 Stadien geringer erhielt als laut ‚Vorschrift‘ (Nephroblastom Stadium IV) erforderlich gewesen wäre!

An Euren Halbwahrheiten werdet Ihr ersticken!

Übrigens, wie geht es Dr. rer. nat. habil. Dr. (usw.) Ulrich Abel? Darf er noch, oder ist er schon gegangen worden? Immerhin schrieb er als Biostatistiker an Eurem Institut nach entsprechender Analyse Eurer experimentellen Krebstherapie (9 Jahre im Rückblick sämtlicher weltweit praktizierter Chemostudien) im Jahre 1995:

“Die Analyse der bis heute durchgeführten wissenschaftlichen Studien mündet in den ernüchternden Schluß, daß bei den meisten Organkrebsen keinerlei Belege dafür existieren, daß die Chemotherapie – speziell auch die immer mehr um sich greifende aggressive Hochdosistherapie – die Lebenserwartung verlängert oder Lebensqualität verbessert. Vieles spricht eher gegen solche Effekte, eine Tatsache, die heute von namhaften Onkologen unverblümt zugegeben wird.”

Wir möchten daran nur die simple Frage anknüpfen: Warum treibt Ihr dieses grausame Spiel weiter? Wenn die Wahrheit durch ist, wird man Euch zur Rechenschaft ziehen!

Die Eltern von Olivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.