Familie ist nun untergetaucht

MAIERSDORF – Kein Ende im Drama um die krebskranke Olivia. Die ganze Familie tauchte auf der Flucht vor Gericht und Schulmedizin unter.

Dabei hatte Vater Helmut Pilhar mit dem Gericht einen Kompromiss gefunden: ein Urologe sollte feststellen, ob Olivias Tumor gewachsen ist. In diesem Fall wäre sie wieder in die Obhut von Schulmediziner gekommen.

Doch gerade das versucht Familie Pilhar, die NÖN berichtet, mit allen Mitteln zu verhindern. Sie vertrauten ihr Kind dem angefeindeten Heiler Dr. Hamer an. Der meint, daß das Mädchen nicht operiert werden muß. Laut Schulmedizin wäre der Tumor aber mit Operation zu 99 Prozent heilbar. Deshalb wurde das Gericht eingeschalten: den Eltern soll das Sorgerecht entzogen werden.

“Wir wissen selbst nicht, wo sie sind”, zeigt sich der Schwiegervater von Helmut Pilhar über das plötzliche Verschwinden der Familie verzweifelt. Richter Rudolf Masicek hofft nun, daß sich die Eltern bald melden. Er bestellte einen Gerichtsmediziner, der auch feststellen soll, ob Hamers Methode Heilchancen versprechen.

Auch in Dr. Hamers “Zentrum für Neue Medizin” in Burgau (Stmk.) wußte man nichts über den Verbleib von Familie Pilhar. Ordinationshilfe Kirchmeier wußte aber: “Am 5. Juli sollen Dr. Hamer und Herr Pilhar in der ORF-Sendung von Frau Stöckl auftreten.”

Sonja Pucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.