Der Mensch ist komplett erforscht – denken wir zumindest. Forscher finden jetzt dank eines neuen Verfahrens ein bisher unbekanntes Netzwerk unter der Haut. Es könnte dabei helfen, aufzuklären, wie sich Krebs ausbreitet.

https://www.n-tv.de/wissen/Unbekannte-Struktur-im-Koerper-entdeckt-article20361956.html

Anmerkung von HPilhar

Eine neue Theorie, wie aus den nie gesehenen Kribbelkrabbel-Krebszellen sog. Metastasen entstehen könnten.

Die wissen nichts, rein gar nichts! Aber die Chemo (Giftgas-Abkömmlinge) soll helfen! Davon sind diese Herrschaft überzeugt und nötigen uns dazu …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .