Der Mensch ist komplett erforscht – denken wir zumindest. Forscher finden jetzt dank eines neuen Verfahrens ein bisher unbekanntes Netzwerk unter der Haut. Es könnte dabei helfen, aufzuklären, wie sich Krebs ausbreitet.

https://www.n-tv.de/wissen/Unbekannte-Struktur-im-Koerper-entdeckt-article20361956.html

Anmerkung von HPilhar

Eine neue Theorie, wie aus den nie gesehenen Kribbelkrabbel-Krebszellen sog. Metastasen entstehen könnten.

Die wissen nichts, rein gar nichts! Aber die Chemo (Giftgas-Abkömmlinge) soll helfen! Davon sind diese Herrschaft überzeugt und nötigen uns dazu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!