OFFENER BRIEF DES FÖRDERKREISES NEUE MEDIZIN ZUR VERHAFTUNG UND RUFMORDKAMPAGNE GEGEN DR. MED. RYKE GEERD HAMER

Was sich derzeit vor unser aller Augen abspielt, kann man nur als moderne Inquisition bezeichnen. Da wird ein Mann auf offener Straße wie ein Schwerstverbrecher verhaftet und in Handschellen abgeführt [21. Mai 1997] – wegen angeblicher Fluchtgefahr – obwohl sein Aufenthalt immer bekannt war, da er seit Monaten ständig observiert wurde.

Und was wirft man ihm vor? “Verstoß gegen das Heilpraktikergesetz“, wie der Staatsanwalt ausdrücklich betont hat.

Sind die Bürger wirklich so naiv, daß sie das einfach unkritisch übernehmen?

OFFENSICHTLICH ist, daß hier mit formal-juristisch-“legalen” Mitteln mitgeholfen wird, fundamentale Erkenntnisse in der Medizin, die natürlich revolutionäre Umwälzungen zur Folge haben, zu unterdrücken.

TATSACHE ist, daß Dr. Hamer sich schon seit 1981 bemüht, in Form einer Habilitationsschrift, diese neuen Erkenntnisse, die inzwischen wissenschaftlich anhand von 5 Naturgesetzen beweisbar sind, öffentlich überprüfen zu lassen. Das ist bis heute von offizieller Seite (Universität) verweigert worden, obwohl dies an einem einzigen Vormittag möglich wäre!

TATSACHE ist, daß Ärzte, die die Richtigkeit der Neuen Medizin persönlich nachgeprüft und auch als richtig dokumentiert haben, massive Drohungen und schlimme Repressalien erleiden mußten.

VERWUNDERLICH ist, daß alle, die mit der Causa Dr. Hamer befaßten Organe (Gerichte, Behörden einschließlich der Presse/Medien) sich bisher noch nie die Mühe gemacht haben, seine Behauptungen nachzuprüfen oder ehrlich zu recherchieren, um herauszufinden, ob er denn recht hat oder nicht.

MERKWÜRDIG ist, daß im Fall Dr. Hamer sich alle Beteiligten offenbar einig sind.

DENKBAR ist, daß sich hier Interessengruppen dahinter verbergen, denen die Erkenntnisse Dr. Hamers der Verwirklichung ihrer eigenen Interessen massiv im Weg stehen.

ZWEIFELHAFT ist, ob ausschließlich Mediziner diese Erkenntnisunterdrückung mit massivsten Mitteln organisieren bzw. inszenieren können. 8 Attentatsversuche, Approbationsentzug, Rufmordkampagnen in der gesamten Presse und allen Medien, Psychiatrisierungsversuche bis hin zur derzeitigen Inhaftierung von Dr. Hamer?!

OFFENSICHTLICH ist, daß die Person Dr. Hamer dafür inkriminalisiert, sprich: geopfert werden soll, damit sich an den derzeitigen Verhältnissen nichts ändert, und die schon seit 1981 andauernde Erkenntnisunterdrückung – die ja in Wirklichkeit ein Verbrechen an der Menschheit ist – nicht ruchbar wird, weil man zu Recht die Konsequenzen fürchtet.

TATSACHE ist, daß diese Entdeckung der Menschheit zum Segen gereichen würde, weil hier erstmals die Ursachen aller Krankheiten – nicht nur Krebs – sichtbar und verifizierbar nachgewiesen werden können. Dadurch müssen zwangsläufig die meisten heute noch üblichen therapeutischen Konsequenzen für die Patienten in Frage gestellt werden.

UNSINN ist, daß Dr. Hamer irgendwelche Patienten umgebracht oder auf dem Gewissen hat. Laut Statistik der Weltgesundheitsorganisation erkranken jährlich weltweit 10 Mio. Menschen allein an Krebs, und davon sterben 6 Millionen. 24 Mio. sterben an chronischen [Erkrankungen] und 15 Mio. an Herz- und Kreislauferkrankungen. Und diese alle bei der Schulmedizin!

WAHRHEIT ist, daß die Menschheit offenbar immer noch nichts dazugelernt hat und sich das “Mysterium” stets von neuem wiederholt: Sie erkennen einfach nicht, daß die Neue Medizin Dr. Hamers die Chance wäre, auf die sie immer schon gewartet haben!

SICHER aber ist, daß man die Wahrheit auf Dauer nicht unterdrücken kann. Denn:

“Die Wahrheit siegt durch sich selbst, die Lüge braucht stets einen Komplizen”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.