Erika und Ing. Helmut Pilhar
Maiersdorf 221
A-2724 Hohe Wand
Tel./Fax: 0043-[0]2638/81236
Email: helmut@pilhar.com
Homepage: http://www.pilhar.com

An
NÖ Nachrichten
Postfach 400
A-3100 St. Pölten
Fax: 02742/802 1273
email: redaktion.tulln@noen.at

15. Juni 1999

Betrifft:

Ihr Artikel in NÖN 23/1999, Seite 5; Titel: Zweiter ‘Fall Olivia’

 

Sehr geehrter Herr Alex Erber,

Herzlichen Dank für die Veröffentlichung des schönen Bildes von Frau Dr. Marina Marcovich und dem Vater von Olivia!

Für diese Veröffentlichung haben Sie uns aber nicht um unser Einverständnis gebeten! Ist diese Vorgehensweise typisch für NÖN oder typisch für Sie, Herr Erber?

Ebenfalls ohne unsere Einwilligung vermengen Sie zwei unterschiedliche Schicksale – das unserer Tochter und ein anderes – zu einer ‘Story’! Nun, davon lebt ja die NÖN und es ist eben Ihr täglich Brot, Herr Erber! Im Prinzip haben wir ja auch nichts dagegen, wenn jemand mit dem sein Brot verdient, was er eben kann!

Kritisch wird es unserer Meinung aber dann, wenn jemand trotz besseres Wissen auf Kosten anderer – in diesem Falle auf Kosten des NÖN-Publikums – seine Brötchen verdienen möchte! Schämen Sie sich, Herr Erber! Das tut man doch nicht, Herr Erber! Es verstößt doch gegen Ihren Standes-Codex, Herr Erber!

Es ist zwar wichtig zu wissen, daß sich die Ärzteschaft nun auch dazu versteigt, widerspenstige Eltern gleich in eine geschlossene Anstalt einzuweisen, und für diese Information bedanken wir uns recht herzlich – im Namen medizinkritischer Eltern -, daß Sie aber Dr. med. Ryke Geerd Hamer weiterhin mit ‘Wunderheiler’ betitulieren, muß von uns als böswillige Irreführung der Öffentlichkeit von Ihnen bzw. von dem Blatt für das Sie schreiben, gewertet werden.

Sie und Ihre Redaktion NÖN-Tulln halten Ihren Lesern die wichtige Information vor, daß die Neue Medizin nach Dr. med. Ryke Geerd Hamer seit 11. September 1998 von der Universität Trnava nach den naturwissenschaftlichen Kriterien der Reproduzierbarkeit am nächstbesten Patientenfall amtlich verifiziert worden ist!

In welcher Relation steht Ihre ‘Story’ zu dieser Tatsache?

Sagen Sie, Herr Erber, wäre das nicht die Story!? Wir sehen die Schlagzeile der Titelseite: ‘Erst Wunderheiler und eingesperrt! Jetzt wissenschaftlich bestätigt!’ Könnten Sie damit nicht die Auflagenzahl Ihres Blättchens gleich um das x-fache erhöhen? Jeder Bürger lechzt doch nach einer Lösung des Krebsproblems! Weltweit! Und angeblich lechzt doch die Bevölkerung auch nach Skandalen! Man würde Euer Blättchen wie warme Semmeln verkaufen können! Sie würden befördert werden und hätten einen Namen, der in die Journalistengeschichte als der ‘Aufdecker’ eingehen würde! Träumen Sie nicht den größten Traum eines Journalisten?

Das ist doch etwas mehr als nur merkwürdig! Wir sagen, das ist eindeutig! Eindeutige Desinformation und Unterdrückung wichtigster Informationen, die alle Bürger dieses Landes betreffen! Sie und Ihr Blättchen mißachten auf gröblichste Weise Eure Informationspflicht! Ob Sie hierfür auch noch von öffentlicher Hand subventioniert werden, möchten wir gar nicht klären! Es ist zu vermuten! Eure Schuld wäre dadurch um eine Spur noch größer!

Zugegeben, wir können uns in Ihnen irren! Deshalb senden wir Ihnen dieses Schreiben zusätzlich per email und führen sämtliche Anhänge als Link auf unsere Homepage aus, so daß Sie sich rasch per Mausklick von dem Behaupteten überzeugen können, um gut zu machen, was noch gut zu machen ist. In diesem Fall entschuldigen wir uns bereits im Vorhinein und wir würden diese Entschuldigung auch öffentlich wiederholen! So öffentlich, wie wir dieses Schreiben und alles weitere aus Ihrer Feder Stammende machen werden, Herr Erber!

Denn niemand mehr soll sagen können, er hätte nichts gewußt!

viva la medicina sagrada

Mit freundlichen Grüßen
Die Eltern von Olivia

Anlage:

  • Überprüfungen der Neuen Medizin durch Schulmediziner
  • Bestätigung der Neuen Medizin durch die Universität Trnava vom 11. September 1998
  • Erklärung Prorektor Miklsoko (Uni Trnava) vom 4.2.99

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!