Mit welchen Therapien Krebs geheilt wird

  • 55% – keine Heilung möglich
  • 22% – Chirurgie
  • 12% – Strahlentherapie
  • 6% – Strahlentherapie und Chirurgie
  • 5% – Strahlen-, Chemotherapie und Chirurgie

Anmerkung von HPilhar

5% nach 5 Jahren derer Patienten sind noch am Leben, welche die volle schulmedizinische Therapie bekommen haben.

Das kommt ungefähr der eigenen, persönlichen Statistik nahe, die jeder selbst vornehmen kann. Man nehme jene Personen, die man persönlich kennt und von denen man weiß, sie haben Krebs. Man trage die Zahl der Jahre, gerechnet ab ihrer Krebsdiagnose bis zu ihrem Begräbnis, in eine Tabelle neben ihren Namen ein. Kaum einer von ihnen lebt länger!

Man sollte auch immer nur der eigenen Statistik trauen …

Man sollte sich auch einmal darüber den Kopf zerbrechen, warum es keine Studie mit Krebspatienten gibt, bei denen man überhaupt keine Therapie macht.  Man behauptet einfach, dass Krebspatienten sterben würden, würde man nichts machen. Diese Behauptung kann man aber durch nichts belegen! Es gibt also keine Vergleichsstudien zur „allgemein anerkannten schulmedizinischen Krebstherapie“.

Ich behaupte, die schulmedizinische Krebstherapie ist so geeicht, dass diese Überlebensrate rauskommt. Man möchte es so! Alles deutet auf diese Absicht hin, wenn man die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde in seine Überlegungen mit einbezieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.