ÖSTERREICHISCHE
PRÄSIDENTSCHAFTSKANZLEI

Zl.: 910 030/1378-STR/ 98

Wien, am 24. September 1998

An Fam.
Ing. Helmut und Erika Pilhar 
Maiersdorf 221
2724 Hohe Wand

 

Sehr geehrte Frau Pilhar
Sehr geehrter Herr Ing. Pilhar

Ich habe Ihr Schreiben vom 20. September 1998 samt der Beilagen zur Kenntnis genommen.

Stellungnahme kann ich keine abgeben, da ich Jurist und nicht Mediziner bin. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Mit den besten Grüßen

(Ministerialrat Mag. Gerwig BRANDTNER)

Anmerkung von H. Pilhar

Wohin man sich auch wendet, überall erfährt man Inkompetenz bzw. Ignoranz. Von einem Bundespräsidenten sollte man ein Mindestmaß an Interesse am Wohle des Volkes erwarten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.