Olivia hatte bereits den dritten Tag starke Schmerzen und lag hauptsächlich nur im Bett. Der Weg aufs WC wurde ihr zur Qual. Sie hatte Fieber, Kopfschmerzen und Schmerzen im Bauch, konnte aber normal essen und hatte normalen Stuhlgang. Ihr Schlafbedürfnis war groß.

Wir machten uns schreckliche Sorgen und beteten viel für Olivia. Um Alexander und Elisabeth von Olivias Schmerzen abzulenken, ging ich mit ihnen auf einen mehrstündigen Spaziergang rund um den See. Im Gespräch mit ihnen erkannte ich aber, dass auch sie sich sehr um ihre Schwester sorgten.

Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen

Olivas tagebuch als PDF-Datei

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.