Telefonat mit Erika:

Sie möchte mit Olivia gegen Mittag nach Hause kommen.

Besuch bei meinen Eltern in Grünbach:

Ich versuchte, meiner Mutter meinen Standpunkt betreffend der Übertragung des Teilsorgerechts darzustellen. Als ich aber einleitend die Geschichte des elfeinhalbjährigen Buben mit der „Fastamputation“ beider Beine begann, verließ meine Schwester Michaela das Zimmer. Sie ertrug nicht diese schreckliche Geschichte, vor allem aber, weil sie nicht in Erwägung ziehen wollte, dass Dr. Hamer doch Recht haben könnte.

Ebenso mein Vater. Auch für ihn zählte kein belegbares Argument, sondern er polemisierte, wie er es aus den Medien vorgekaut bekommen hatte.

Erikas Tagebuchnotizen:

Heute fuhr ich mit Olivia das erste Mal nach Hause. Abends besuchten wir noch, bevor wir wieder in die Klinik zurückfahren mussten, das Haus des Meeres in Wien.

tagebuch olivia foto 18

3.12.1995

Olivia das erste Mal für ein paar Stunden zu Hause

Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen

Olivas tagebuch als PDF-Datei

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am TAGEBUCH. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.