Sehr geehrte Frau Federspiel,

wie ich sehe, haben Sie beim “Goldenen Brett” auch wieder Ihre Federn im Spiel! Wie hätte es auch anders sein können. Ihr blinder Haß gegen Dr. Hamer und seine Germanische Heilkunde treibt Sie seit Jahrzehnten um.

In Israel gelten die beiden ersten von Dr. Hamer entdeckten Naturgesetze (Entstehung und Lösung von Krebs, also die beiden wichtigsten) als allgemein anerkannt. Selbst die Ärztekammer Hessen transportiert nun diese für so viele Krebspatienten lebensentscheidende Feststellung – ja, die beiden ersten von Dr. Hamer entdeckten Naturgesetze gelten als etabliert. Beim 3. von Dr. Hamer entdeckten Gesetz sei man sich noch nicht ganz schlüssig. Würden Sie das israelische Sozialministerium und die Ärztekammer Hessen auch auf Ihre Liste “Goldene Brett” setzen? Warum nicht? Fehlt Ihnen hierfür der Kamm der Aufrichtigkeit?

Frau Federspiel, wer hat denn hier ein Brett vorm Kopf?

Sie sind doch Medizinjournalistin. Versuchen Sie doch einmal Ihre Leser nicht mit unsinnigem Blabla einzuschläfern, sondern mit knallharten Fakten aufzurütteln. Präsentieren Sie doch eine korrekte wissenschaftliche Widerlegung der 5 Biologischen Naturgesetzen, wenn Sie es können. Wenn nicht, rate ich Ihnen Ihre Feder im Etui zu lassen.

Das von Krebs gegeiselte und von der Schuldmedizin betrogene Volk, weiter an der Nase zu führen, könnte für Leute Ihres Schlages in Bälde zu einem Boomerang werden.

Ihr sehr ergebener
Vater von Olivia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!