Muttermale, Altersflecken, Sommersprossen, Leberflecke sind harmlose Pigmentansammlungen ohne Konflikt

Herzlich willkommen zur Germanischen Heilkunde von Dr. med. Ryke Geerd Hamer

Unser Thema: Pigmente in der Haut

Auf Wunsch vieler Interessierter bespreche ich diesmal Muttermale, Sommersprossen, Altersflecken und Leberflecke. Gleich vorneweg genommen: es handelt sich dabei um harmlose Pigmentansammlungen in der Haut ohne jeder Bedeutung. Hier geht auch kein Konflikt voran.

Wieso ist man nun der Meinung, dass z.B. zuvor harmlose Muttermale plötzlich “entarten” können zu Hautkrebs, zu einem Melanom?

Der Mechanismus ist einfach zu verstehen, wenn man die Germanische Heilkunde kennt.

Die Dermatologen bieten ganz gerne Gartisuntersuchungen an, z.B. in Freibädern. Man denkt als Unbedarfter: Kosten tut es ja nichts und sich einmal abchecken zu lassen, ist ja nicht verkehrt.

Nun kann es sein, man hat ein Muttermal am Rücken seit der Geburt. Dieses Muttermal hat einem nie gestört. Nun aber läßt der Voodoo-Priester bei der Untersuchung die Bemerkung fallen: Dieses Muttermal da am Rücken, sollten Sie unter Beobachtung halten.

Peng! Ab jetzt stört einem dieses Muttermal und jeden Tag guckt man im Spiegel oder fragt den Partner: Schau! Hat es sich verändert? Und jetzt läuft tatsächlich das SBS der Lederhaut mit Melanom und das Muttermal wird zum “schwarzen Hautkrebs”.

Man hat sich durch die Bemerkung des Dermatologen genau an der Stelle des Muttermals verunstaltet gefühlt. Je größer nun dieses Melanom wird, um so mehr fühlt man sich verunstaltet und umso größer wird es. Man kommt in einen Teufelskreis, der ohne dem Wissen um die Germanische Heilkunde kaum zu durchbrechen ist.

Fallbeispiel

Nun laufen Menschen oft solange zum Dermatologen, bis sie endlich Hautkrebs haben. Sas passierte dieser Patientin:

Eine junge Frau ließ sich durch die Propaganda der Massenmedien verleiten, ein Muttermal am Knie weglasern zu lassen. Sicher ist sicher, wurde ihr erklärt. Sie hat aber nicht damit gerechnet, wie schmerzhaft dieses Prozedere ist und wie ekelhaft das stinken kann. Durch diese absolut unnötige Mißhandlung erlitt sie einen Attacke- bzw. Verunstaltungskonflikt und genau an der Stelle reagierte sie nun mit Melanom. Also das, was man vermeiden wollte, hat man provoziert. Jetzt war sie Krebspatientin und in der Mühle der Onkologie. Man entfernte ihr eine Lymphknoten aus der Leistengegend, um der vermeintlichen Metastasenbildung vorzubeugen. Bei dieser Operation wäre sie beinahe verblutet, was ihr zusätzlich einen Milzkonflikt verpaßte. Jetzt hatte sie Hautkrebs und Milzkrebs! Sie hörte von der Germanischen Heilkunde und türmte aus der Klinik. Am Gang riefen ihr die Onkologen hinterher: “In drei Monaten sind sie tot!”

Das war vor vielen Jahren. Die junge Frau hat sich in die Germanische Heilkunde vertieft und ist mittlerweile darin eine kleine Expertin.

Hätte sie die Germanische im Vorfeld gekannt, hätte sie sich nicht zu diesem Unsinn einer angeblich prophylaktischen Therapie verleiten lassen.

Bedenkt: der Medizinbetrieb in unserer Gesellschaft lebt weder vom Gesunden, noch kann er von Toten existieren. Je kränker die Bevölkerung ist, um so mächtiger wird dieser Medizinbetrieb.

Ein berühmter klassischer Homöopath aus Österreich warnte die Menschen: “Leute! Lauft nur zum Arzt, wenn ihr was von ihm braucht und nicht, wenn er was von Euch braucht!”

In diesem Sinne! Studiert weiter die Germanische Heilkunde. Sie ist die Medizin der Freiheit, denn der Schlüssel zur Gesundheit liegt in Euch selbst.

Tschüss, bis zum nächsten Video!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!