Dr. Hamer komponierte das Lied “Mein Studentenmädchen” zum 20. Hochzeitstag im Dezember 1976. Die Strophen verlaufen exakt nach der Zweiphasigkeit, welche Dr. Hamer erst 1981 entdeckt hatte. Ein kleines Mädchen aus Österreich wurde durch das Hören des Liedes gesund und läutete damit die Therapie mit diesem Zauberlied ein.