E-Mail, 1.12.00

An die Verantwortlichen dieser Website, allen voran wohl Herrn Pilhar!

Also es gibt wohl kaum etwas, das perverser ist als diese Seite! Man bemüht sich, wissenschaftlich und menschlich exakt zu arbeiten, und nur weil es auf organisatorischer und teilweise leider auch ärztlicher Seite gewisse Mißstände gibt, wird die gesamte Lehre der Schulmedizin auf Ihrer Website duch den Dreck gezogen!

Wir als studentische Organisation mit immerhin ca. 100 Zugriffen/Tag (damit schlagen wir euch wahrscheinlich ohnehin schon erbärmlich) haben jedenfalls eure Seite als “Negativ-Link” in unsere Linkliste aufgenommen. Die NEUE MEDIZIN ist, und das haben die wirklich glabuwürdigen Gutachten schon längst gezeigt, eine der grausamsten Formen von Sekten und Mehschenverblödung die es überhaupt gibt!!! Sowas muss auf allen Ebenen bekämpft werden!

Wure Olivia wäre schon längst maustot gewesen, damals als die ehrenwerte Kollegin Markovic sie euch diplomatischerweise abgenommen hat, konnte sie ja noch gerettet werden – Gott schütze diese Frau und das St. Anna Kinderspital! – Und euer armes Kind…

Die gesamte Crew,

Unabhängiges Medizinerforum.


Antwort, 2.12.00

An das “unabhängige” Medizinerforum!

Wir tippen einmal; Hinter der “gesamten Crew des ‘unabhängigen’ Medizinerforums” verbirgt sich ein einziger Scherzbold … Die Bezeichnung ‘unabhängig’ ist wohl sinngemäß mit der gleichen Bezeichnung verschiedenster Massenmedien vergleichbar, oder? Die Frage bleibt, von was man sich als ‘unabhängig’ betrachtet? Von der Wahrheit, von der wissenschaftlichen Wahrhaftigkeit?

Was pervers oder nicht ist, darüber läßt sich streiten. Wir sind der Meinung, daß es abartig pervers ist von sich als Mediziner schimpfenden Personen, Kinder zu rauben und mit ihnen Experimente mit Giftgasabkömmlinge durchzuführen, woran die meisten dieser gequälten Kinder auch sterben und die die überleben zumindest unfruchtbar, wenn auch nicht ‘geheilt’ sind.

Gesteigert wird dies noch dadurch, daß solcherart Personen für sich selbst oder ihre Angehörige diese Pseudotherapie großteils selbstverständlich ablehnen.

Wir räumen der Schulmedizin durchaus Kompetenz ein, zumindest was großteils die Notfallsmedizin betrifft. Alles andere aber, was die chronischen Krankheiten, Krebs usw. betrifft, also sämtliche Krankheiten, die von sich aus entstehen, hat die Schulmedizin in den vergangenen 100 Jahren bewiesen, daß sie absolut nichts zu leisten vermag. Im Gegenteil versucht sie ihr Unvermögen durch brutale Gewalt zu ersetzen!!

Wir Eltern sind auf Fakten angewiesen. Auf unseren schulmedizinischen Seiten haben wir nur Zitate von Schulmedizinern über die Schulmedizin. Auf unseren Seiten über die Neue Medizin von Dr. Hamer finden Sie jede Menge wissenschaftliche Bestätigungen, daß diese NEUE MEDIZIN das vorweisen kann, was die Schulmedizin nicht kann; die Reproduzierbarkeit am nächstbesten Patientenfall. Somit ist die NEUE MEDIZIN der Schulmedizin wissenschaftlich gesehen weit überlegen. Mit anderen Worten: die Schulmedizin ist wissenschaftlich widerlegt. Hätte dieses Schulmedizin nicht diese Propaganda, die sie zur Zeit noch genießt, wäre sie schon lange weg vom Fenster!

Im Sinne der Wahrheitsfindung fordern wir Dich, lieber Scherzbold Anonymus, auf, uns Deine zitierten “glaubwürdigen Gutachten” zukommen zu lassen. Wir werden sie sicherlich unserem Publikum präsentieren. Wir bitten Dich auch etwas mehr Mut zu zeigen, Deinen Namen zu nennen und auch Deine Homepage anzuführen,

die Eltern von Olivia


Email, 3.12.00

“Ich Scherzbold” glaube, das Ganze ist nur Zeitverschwendung… Schliesslich seid ihr viel zu verbohrt, vernagelt und komplett eures menschlichen Hausverstandes beraubt sodaß es absolut keinen Sinn macht, mit Menschen eurer Sorte irgendeine Diskussion zu führen.

Ausserdem sind wir Studenten, im Gegensatz zu dir eine ganze Gruppe von derzeit 27 Studenten (mit wachsender Tendenz) quer durch alle Studienabschnitte und politisch unabhängig – wenn du es genau wissen willst, die bereits von einigen Organisationen unterstützt und gelinkt wird (wenn du es nicht glauben willst dann schau doch zum Beispiel mal unter http://www.vsstoe.at/links/links0002.html nach), und wenn du auf einer beliebigen Suchmaschine das Wort “Medizinerforum” eingibst wirst du ebenfalls auf uns stoßen.

Und noch ein kleiner Zusatz: Demnächst werden wir mit den Psychologen, die unter www.crosswinds.net/~skripten bereits ebenfalls online sind, und anderen Studienrichtungen eine fächerübergreifende Plattform zum uneigennützigen gratis-Skriptenvertrieb eröffnen, die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Aber das ist eigentlich nicht wichtig jetzt – es musste einfach nur gesagt werden!

Scheinbar entspringt deine wüste Wortakrobatik der Verbitterung, dass eine “Pimperl-Studentenhomepage” bereits mehr Zugriffe hat als deine Sekten-Seite…

Aber wenn du immer noch der Meinung bist wir sind einfach nur “ein Scherzbold”, dann lebe doch deine Traumwelt weiter. Übrigens haben “ich” nie behauptet Gutachten zu besitzen, aber anno dazumal wurden entsprechende ärztliche Gutachten und Kommentare in allen größeren Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht, schon mal reingeschaut?

Abgesehen davon ist es ein offenes Geheimnis, dass eure Olivia mit einem Fußball-großem und ständig wachsendem, Schmerzen verursachenden Tumor im Bauch dem Tod schon sehr nahe war, und jeder blindeste Laie wusste das.. Sie wird es der Medizin eines Tages noch danken, dass sie eurer “Obhut” ent- und einer ordentlichen Therapie nach schulmedizinischen Standards unterzogen wurde! Gipfes des Zynismus war wohl noch, daß dieser Quacksalber geglaubt hat, durchs Handauflegen oder ähnliche obskure Praktiken würde das Neoplasma von selbet verschwinden!

So – schluss und ende dieses sinnlosen Email-verkehrs! Macht nur weiter so, interessieren tut es ohnehin niemanden. Im Internet herrscht zwar keine Zensur – leider und gottseidank – aber solch Perversitäten, die sich von Kinderpornografischen und Neonazistischen Seiten nur durch den Inhalt, nicht aber durch den Stil unterscheiden, werden irgendwann einmal doch einer Instanz zum Opfer fallen.

Die einen tun was sinnvolles mit ihrer Freizeit (zum Beispiel gratis Skripten und Fragensammlungen zum Download anbieten, nützliche Informationen liefern und ein Studium verfolgen, das einen tatsächlich zum Helfen ausbildet), die anderen hetzen verzweifelte kranke und hilflose Menschen in die Arme eines Quacksalbers und gefährden das Leben der schutzlosesten Wesen unserer Bevölkerung, der Kinder…

Und um den Grausamkeiten noch eins drauf zu geben: Das Leben des eigenen Kindes.. Seid froh, nicht in der rauhen Justizlandschaft des fernen Texas zu leben, dort gibt es im Unterschied zu Österreich Todeszellen (welche allerdings auch verabscheuenswert sind)…

Mfg,

Crew des Unabhängigen Medizinerforums,

alias “Ein Scherzbold” 😉


Antwort, 3.12.00

Hallo Scherzbold!

Mit Deinen 2 Emails hast Du Dich selbst disqualifiziert! Sollte hinter Dir wirklich die ganze Crew des Medizinerforums stehen, werden sie sich bei Dir sicherlich angemessen bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.