Herr W.

Herrn
Prof. Dr. Med. Lother Kanz
Universitätsklinik
Otfried-Müller-Straße 10
72076 Tübingen

Filderstadt, 14.01.2011

APPROBATION DR. HAMER
Unterdrückung von Krebs-Kenntnissen

Sehr geehrter Herr Professor Kanz,

das mir gestern zugestellte Schreiben, betreffend die Apporbation von Herrn Dr. Hamer sowie die Unterdrückung seiner Krebs-Thesen durch die Universität Tübingen, hat bei meiner Frau und mir zu erheblichen Irritationen geführt.

Meine Frau ist an einem Lungentumor erkrankt.

Bitte teilen Sie mir mit, ob die Aussage, daß die Krebs-Thesen von Herrn Dr. Hamer für richtig befunden wurden und seither die Universität eine Unterdrückung dieser Erkenntnisse begeht, den Tatsachen entspricht und richtig ist.

Ich bitte Sie um Ihre baldige Antwort, nach Möglichkeit bis zum 21.01.2011.

Mit besten Dank im Voraus
und freundlichen Grüßen
Herr W.

Anlage:

Schreiben von Anwaltskanzlei Koch vom 04.01.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.