Erika und Ing. Helmut Pilhar
Maiersdorf 221
A-2724 Hohe Wand
Tel./Fax: 0043-[0]2638/81236
Email: helmut@pilhar.com
Homepage: http://www.pilhar.com

An
Die Ärztekammer Steiermark
Kaiserfeldgasse 29
A-8011 Graz
z.Hd.
Präsident Dr. Wolfgang Routil

15. Juni 1999
Einschreiben

Betrifft:

Verifikation der Neuen Medizin nach Dr. med. Ryke Geerd Hamer durch die Universität Trnava (Slowakei) am 11. September 1998

Sehr geehrter Herr Routil,

nachdem nun die Erklärung des Prorektors der Universität Trnava, Prof. Dr. Miklosko, vom 4. Februar 1999 durch ihn persönlich an Sie bzw. an die Ärztekammer Steiermark gesandt worden ist, aus der eindeutig und unstrittig ersichtlich ist, daß die Neue Medizin nach Dr. med. Ryke Geerd Hamer durch die Wissenschaftliche Kommission dieser Universität verifiziert wurde, erlauben wir uns überdies Ihnen das per Video dokumentierte Interview zwischen Dr. Hamer und Prof. Miklosko zu Ihrer geschätzten Einsicht zu überreichen.

Wir informieren Sie darüber, daß dieses Video samt der Bestätigung vom 9. September 1998, sowie sämtliche Überprüfungszertifikate (ca. 26 erfolgreiche und von Schulmedizinern bestätigte Überprüfungen) und als Kontrast dazu Ihr vertrauliches Schreiben an den Landeshauptmann Dr. Krainer vom September 1991, – man kann stolz sagen: – WELTWEIT !!, vor allem aber auch in Österreich verteilt wird.

Daß Sie persönlich und mit Ihnen auch die Österreichische Ärztekammer dabei keine ‘gute Figur’ abgeben, braucht nicht betont zu werden! Jeder Patient hat nun die Möglichkeit, sich selbst ein Urteil zu bilden.

Sie haben bzw. die Österreichische Ärztekammer hat bisher weder auf die Bestätigung, noch auf die schriftliche Klärung des Irrtums, diese Bestätigung könnte eine Fälschung sein, reagiert! Sie werden voraussichtlich auch nicht auf dieses Schreiben zu reagieren wagen!

Ihnen und der Österreichischen Ärztekammer ist das Leiden von Millionen Krebspatienten so erschreckend egal, daß es einem kalt über den Rücken läuft! Was seid Ihr nur für Menschen? Wie könnt Ihr zusehen, wenn weiterhin Abertausende Kinder mit Giftgas-Abkömmlingen aus der Kriegsindustrie vergiftet, mit Kobaltbomben verstrahlt und verbrannt und ihre Gehirne wegen vermeintlicher Tumoren, die es als solche dort gar nicht geben kann, Stück für Stück zerrissen werden? Warum führt Ihr gegen besseres Wissen diese Massen-Vernichtung unschuldig Kranker weiter fort?

Sie, Herr Routil, wissen spätestens seit 1991, daß diese Neue Medizin nach Dr. med. Ryke Geerd Hamer den schulmedizinischen Pfründen abträglich ist! Deshalb schrieben Sie ja auch vertraulich und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt: “… und für uns nicht vertretbaren klinischen Prüfung …” Wissenschaftlich haltbare Gegenargumente hat Ihr ganzer ‘schulmedizinischer Dogmen-Verein’ seit nunmehr 18 Jahre keine finden können, obwohl danach fieberhaft gesucht wurde, wie kürzlich die gescheiterte Falsifikation der Neuen Medizin an der Universitätsklinik Göttingen (BRD) zeigt! Und seit dem Sie diese Gefahr erkannt haben, verfolgen Sie und Ihresgleichen den Entdecker und alle Mediziner, die diese Neue Medizin zum Vorteil der Patienten anwenden wollen, mit allen Mitteln!

Da wir Sie und Ihre ‘Mitstreiter im Kampf gegen die Neue Medizin’ nicht für einfältig halten können, wir also annehmen müssen, daß Ihr allesamt die Unwiderlegbarkeit der Neuen Medizin erkannt habt, Ihr sie nur nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen wollt, liegt somit für uns der Schluß nahe, daß Ihr diese humane Neue Medizin – ohne Nebenwirkungen Eurer Pseudo-Therapien und mit 95%igen Therapieerfolgen – im Falle des Falles für Euch selbst anwenden werdet! Denn wenn eine Meinung betreffend einer Sache unwiderlegbar ist, entspricht sie der Wahrheit! Und zwei Wahrheiten, die sich gegenseitig widersprechen, können nicht existieren! Diese Spekulation auf den Punkt gebracht, bedeutet: Es existieren zwei Medizinen! Eine für die Masse (= falsifizierte Schulmedizin) und eine für die ‘auserwählte’, herrschende Schicht (= verifizierte Neue Medizin)!

Wir verstehen Ihre Position und die der Österreichischen Ärztekammer in der Öffentlichkeit! Ihr habt Euch den Rückzug selbst versperrt und sucht nun Euer Glück in der weiteren Unterdrückung dieser Neuen Medizin! Ein eventuelles Eingeständnis würde einen gewaltigen Imageverlust bedeuten, und einen gewaltigen finanziellen Einbruch des herrschenden Krebs-Establishments. Warum also sollten Sie sich für das Anliegen der Masse einsetzen, zumal vermeintlich (!) ohnehin viel zu viele Menschen diese Erde bevölkern?

Eines aber ist gewiß: So wenig, wie Sie die amtliche Überprüfung verhindern konnten, so wenig können Sie deren Anwendung verhindern! Die Neue Medizin ist nicht mehr zu stoppen! Der Tag ist nicht mehr fern, an dem die Bevölkerung diese Neue Medizin begriffen hat und einmal im Griff, sie nicht mehr hergeben wird. Es wird der Tag sein, an dem Sie und alle Ärztekammer-Mitglieder zur Rechenschaft gezogen werden!

Dann hoffen wir für Sie, daß Sie jene Chance haben werden, die uns Eltern verwehrt wurde: Einen fairen Strafprozeß!

viva la medicina sagrada

Mit freundlichen Grüßen

Beilage:

Video + Beiheft: Interview Dr. med. Ryke Geerd Hamer und Prorektor Prof. Dr. Miklosko vom 12.9.1998

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .