[…]

Sehr geehrter Herr Pilhar, eventuell können Sie mir Infoquellen und Auskunft über die Auswirkungen von Ärztestreiks in Bezug auf die Sterblichkeitsrate geben. Vor einigen Tagen erklärte ich dem RTL II, dass derzeit in Deutschland ein Rückgang der Sterblichkeitsrate von regional bis zu 40% in den ersten 6 Monaten zu verzeichnen war. Das Statistische Bundesamt gab von Januar bis März 2004 einen Rückgang von -8,8% bekannt. Die normale Schwankung liegt bei +/- 5,5%. Viele Kollegen berichten mir von -20% bis zum 1.7. Auch in meinem Hause ist ein Rückgang von -20% zu verzeichnen. Meine Begründung: Gesundheitsreform.

[…]

Anmerkung von H. Pilhar

Das Original dieses Schreibens liegt vor.

Was ist das für eine „Medizin“, bei deren Nicht-Inanspruchnahme weniger Menschen sterben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.