Olivia und Erika holte ich gegen 13:00 Uhr von Winzendorf ab. Olivia war quietschvergnügt, hatte aber während der Heimfahrt einen Übelkeitsanfall. Den Nachmittag verbrachte sie beim Spiel mit ihren Geschwistern. Veronika sagte zu, Olivia gegen 17:00 Uhr von Winzendorf zu holen und mit ihr ins AKH zu fahren. Erika und ich konnten zu Hause bleiben.

Telefonat mit Frau Proser, „Radio Wien“:

Vor ein paar Tagen hatte sie bereits mit Erika Kontakt aufgenommen. Ihr Wunsch war es, uns mit Olivia während eines Tages hindurch zu begleiten. Für kommenden Mittwoch vereinbarten wir das Treffen.

Es läge nicht in ihrem Sinne, über „Richtig“ oder „Falsch“ der Therapie zu berichten.

Laut Prof. Dr. Urbanek hatte sie die Auskunft erhalten, dass die meisten Ehen an solch einer Belastung scheitern würden. Vor allem, wie wir diese schwere Situation meistern, war für sie von Interesse.

Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen

Olivas tagebuch als PDF-Datei

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .