Bereits am frühen Morgen erhielten wir die erste Reaktionen auf den in „täglich alles“ erschienen Artikel. Es rief sogar der „orf“, Abteilung „help-tv“ an. Herr Thomas Rilk war von Rechtsanwalt Mag. Benedikt auf unseren Fall aufmerksam gemacht worden. Ich erklärte ihm, dass es zurzeit für uns recht gut aussehe. Sollten sich aber weitere Schwierigkeiten zeigen, so würden wir uns sicher auch an ihn wenden.

Es fiel mir meine Großmutter in Winzendorf ein. Vermutlich hatte sie ebenfalls den Artikel gelesen und machte sich nun sicherlich Sorgen. Bisher hatten wir alle unsere Schwierigkeiten von ihr ferngehalten. Ich rief sie gerade im richtigen Augenblick an und konnte sie soweit auch beruhigen.

Mein Vater hatte eine überaus interessante Mitteilung. Eine junge Mutter aus meinem Heimatort Grünbach war bei ihm zu Hause und erzählte folgende Geschichte:

Im Jahre 1990 war sie mit ihrem drei Monate alten Mädchen in der Kinderklinik Wr. Neustadt bei Prof. Jürgenssen in Behandlung. Dieser stellte bei dem Mädchen Kugelzellenanämie, ein Vorstadium zur Leukämie, fest und erklärte der Mutter, dass lediglich eine sofortige und komplette Entfernung der Milz das Leben des Mädchens retten könnte. Die Mutter verweigerte das aber und ging stattdessen zu jenem, auch uns bekannten Naturheiler. Prof. Jürgenssen ging bei ihr damals genauso vor, wie jetzt bei uns. Er brachte sie beim Gericht Wr. Neustadt zur Anzeige und die Fürsorge wurde eingeschaltet. Heute, fünf Jahre später, ist das Mädchen gesund und hat ihre Milz noch immer. Da die Mutter jedoch alleinstehend ist und drei Kinder ihr Eigen nennt, fühlt sich das Jugendamt auch heute noch verantwortlich und erscheint regelmäßig.

Wir nahmen uns vor, diese Mutter einmal zu besuchen.

Liste mit allen Tagebucheinträge, chronologisch sortiert, aufrufen

Olivas tagebuch als PDF-Datei

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.