Olivia gebar heute Morgen am Muttertag (10.05.2020) ihren Sohn Fabio

Der Junge kam um zwei Monate zu früh, ist aber vollkommen gesund. Seit einem Monat war Olivia bereits in der Klinik, als heute in den frühen Morgenstunden es so weit war.

Uns Großeltern fällt nicht nur ein großer Stein von der Seele. Wir freuen uns über alle Maßen und wünschen Olivia, Ihrem Ehemann Christof und deren Sohn Fabio ein glückliches und erfülltes Leben.

Wir hoffen, dass wir bald gemeinsam dieses große Ereignis feiern können.

PS

herzlichen Dank an die Ärzte und Pflegekräfte, die sich in diesen schwierigen Tagen sehr um unsere Tochter gekümmert haben

Die Eltern von Olivia
Großeltern von mittlerweile vier Enkelkinder

23 thoughts on “Olivia wurde Mutter

  1. Ingrid Thiele says:

    Lieber Helmut,
    das freut mich wirklich sehr zu hören ?.
    Da wir alle die dramatische Geschichte kennen, ist es doch etwas Wunderschönes ??
    Alles Gute euch allen

    • Anja says:

      Herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Schatz, ein Freudentag für Eltern und Großeltern. Mein Sohn (28) ist damals auch am 10.05. auf Muttertag geboren? ???

  2. Tami Dahlheim says:

    Oh, wundervoll, Herr Pilhar! Herzliche Gratulation und beste Wünsche für Olivia und ihre kleine Familie!

  3. Edith says:

    Ohhhhh, bei der Vorgeschichte und all dem Leid, welches ihr in Olivias Kindertagen erfahren habt,
    bin ich sehr erleichtert, dass Olivia nun doch noch ein Kind haben kann und freue mich sehr sehr für euch. Von Herzen alles Gute für euch alle.

  4. Kruxdie says:

    Meinen herzlichen Glückwunsch zuerst der frischgebackenen Mama und dann an die glücklichen Großeltern! Auch alles Gute für den Vater und Fabio.

  5. Herbert says:

    Herzlichen Glückwunsch

    und wäre es nicht jetzt an der Zeit, ein paar Dinge zu revidieren.

    Z,B;:

    Helmut Pilhar hat seine eigene Meinung dazu: “Die Zwangstherapien haben mein Kind unfruchtbar gemacht.” Und er legt nach: “Olivia wird niemals Kinder bekommen können.” Was nach Meinung der AKH-Ärzte nicht stimmt: “Das wissen wir erst, wenn Olivia die Pubertät beendet hat.”

    • Helmut Pilhar says:

      Revidieren? Dass die Chemotherapie sterilisiert, wird seitens der Schulmedizin erklärt. Umso mehr Chemo, um so wahrscheinlicher die Sterilisation! Wenn Sie den Fall Olivia kennen, haben die Onkologen bei Olivia entgegen dem “Chemoprotokoll”, viel weniger als vorgesehen, verabreicht. Gott sei Dank! Was also soll ich revidieren?

      • Jürgen says:

        Naja, Ihre Aussage von damals “Olivia wird niemals Kinder bekommen können” hat sich doch objektiv als falsch heausgestellt.

        Ich gratuliere sehr herzlich zum Enkelkind, das Sie haben, weil die Ärzte damals Ihr Kind gerettet haben. Dafür können Sie wirklich dankbar sein.

          • Max says:

            Das könnte ich jetzt auch sagen und dann hätten wir ein Patt.

            Was habe ich denn nicht verstanden? Etwa die Germanische Neue Medizin? Doch habe ich. Das ist Pseudowissenschaft!

            Gruß nach Paraguay.

      • Gisela Klein says:

        Lieber Helmut Pilhar,
        es freut mich wirklich sehr für die Großeltern und für die Eltern und ich gratuliere herzlich zur Geburt. Du schreibst von einem “Chemoprotokoll”… das zeigt, dass Deine/Eure Arbeit seinerzeit um das Wohl des Kindes doch Früchte getragen hat, und die Geistige Welt eingegriffen hat:
        das gesunde Kind ist ein Beweis, dass es Gnade gibt.
        Herzliche Grüsse
        Gisela

        “Chemoprotokoll”

  6. Maria Kendlbacher says:

    Herzlichen Glückwunsch der jungen Familie und den Großeltern , eine sehr schöne Nachricht!
    MglG Maria u Heinz

  7. Jutta says:

    ♥️ Einen Herzensgruss an dich, liebe Olivia, deinen kleinen Sonnenschein Fabio und dessen Papa Christof und die lieben Großeltern – ihr habt das Leben weitergegeben!!
    Wir Wissens jetzt. Wunder geschehen… ich freue mich sehr für Olivia und habe die Zeit über gehofft, dass alles gut geht! ♥️

  8. Natalie says:

    Herzlichen Glückwunsch an euch alle!
    Ihr als Eltern habt so viel Liebe euren allen Kindern gegeben und so viele unausgeschlafene Nächte verbracht und es wird nicht aufhören. Es sind harte Zeiten gerade und wir hoffen sehr, dass Fabio kann auch bei Olivia sein und auch Christof darf in der Nähe sein. Eine Menge Kraft wünschen wir euch allen und ganz feste Umarmung!

  9. Selda Samgam says:

    Lieber Herr Pilhar,
    ich beglückwünsche Sie zu Ihrem Stammhalter und wünsche den jungen Eltern alles erdenklich Gute.
    Ganz liebe Grüße aus Köln

  10. Gerrit Schulz says:

    Max und Jürgen, auch ich muß Ihnen widersprechen. Ein nicht falsifizierbares Sammelsurium von Hypothesen wie die sog. Schulmedizin ist tatsächlich Pseudowissenschaft, auch wenn Leute wie Sie dies nicht wahrhaben wollen oder können. Auf die Germanische Heilkunde trifft zu, daß man jeden Sachverhalt exakt nachprüfen kann, bei Tier, Planze oder Menschen, und so eben auch bei sich selber.

    Ich wünsche Dir, liebe Olivia und Deinem Fabio wie auch Christof alles Liebe und Gute.

    Auch den beiden Großeltern viel Glück und Danke, denn mit Eurem Zuspruch habe ich den Rummel um meine eigene Tochter besser ertragen können. Die Große sagt mir auch heute noch: “Papa ich hab dich lieb.” Mehr geht nicht.

    Beste Grüße aus Aschersleben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .