Medienprozeß Pilhar ./. Die Neue Kronen Zeitung wegen „übler Nachrede“


„Mitteilung gemäß § 8 a Abs 5 MedienG“

In der „Neuen Kronenzeitung“ vom 24. September 1995 wurde in dem unter der Überschrift „Olivias Vater bedrohte Arzt vor der Operation“ abgedruckten Artikel behauptet, Ing. Helmut Pilhar hätte den Operateur seiner Tochter, Prof. Dr. Ernst Horcher, in der Nacht vor dem durchgeführten Eingriff telefonisch bedroht und terrorisiert.

Ing. Helmut Pilhar erachtet in diesem Vorwurf das objektive Tatbild der üblen Nachrede verwirklicht und begehrte von der Medieninhaberin der Neuen Kronenzeitung die Zuerkennung eines Entschädigungsbetrages. Das Verfahren ist beim Landesgericht für Strafsachen Wien anhängig.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.