Eltern und „Wunderheiler“ wollten Operation verhindern

Olivia hat beste Chancen, wieder ganz gesund zu werden. Das gab das behandelnde Ärzteteam am Dienstag bekannt. Tumor und Niere sind entfernt. Das tapfere Mädchen ist ansprechbar und sah sogar schon fern. Doch vor der Operation geschah Unfaßbares: Die Mediziner wurden bedroht!

Olivias Eltern wollten die Operation in letzter Minute verhindern. Während das Mädchen um seine Genesung „mit aller Kraft kämpft“, schrieben die Eltern einen Brief an den Chirurgen, Prof. Horcher: „Wir sind von der geplanten Vorgangsweise entsetzt und planen rechtliche Schritte, wenn Olivia operiert wird!“

Auch „Wunderheiler“ Hamer meldete sich schriftlich und drohte: „Mein sehr langer Arm reicht bis Wien!“

Anmerkung von H. Pilhar

Was denken Sie im ersten Moment, wenn Sie in dicken Lettern die Überschrift lesen: „Olivias Ärzte wurden bedroht“? Genau mit diesem emotionalen Empfinden ‚arbeiten‘ die Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.