Es ging um den Heiratsantrag von mir an meine Liebste.

Ich wollte sie damit überraschen und auch alles gut vorbereitet haben. Der Verlobungsring war schon besorgt und alles andere auch. Nur die Blumen musste ich am Vorabend noch kaufen. Lilien schienen mir perfekt, da ich in einem Buch las, es seien die Blumen der Liebe.

Die Blumenverkäuferin fragte mich, für welchen Anlass diese sein sollen? Als ich Ihr sagte, diese sind für den Heiratsantrag, meinte sie, es wären Grabbeigaben! Das traf mich! Nichts desto trotz, nahm ich Lilien. Sie wollte unbedingt hinterher wissen, ob meine Liebste trotz der Blumen mich heiraten wolle.

Nun, wie geplant machte ich meiner Liebsten den Heiratsantrag. Nachdem sie “Ja” sagte, gingen wir in ein Restaurant. Und nun merkte ich wie mein Rücken anfing zu Schmerzen. Ich wusste sofort dies ist die Heilung. Diese wurden rasch stärker. Zwei Tage später,waren diese dann auch schon wieder völlig abgeklungen. Mir war klar, dass die Bemerkung: “Grabblumen und sie wolle wissen, ob es deswegen trotzdem klappte” mein Selbstwerteinbruch war.

Schöne Grüsse an alle Freunde der Germanischen Heilkunde


Anmerkung von H. Pilhar

Ein Mann mit Prinzipien! Gefällt mir.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Abonnieren Sie meinen Newsletter um regelmäßig über Erfahrungsberichte, Veranstaltungen und sonstige aktuelle Themen informiert zu werden.

Ich versende keinen Spam und geben Ihre Daten nicht weiter!